Aufstieg auf NL50 FR?

    • hook101
      hook101
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      Hallo,

      bin jetzt mit meiner Bankroll bei ca. 1250, also an der unteren Grenze. Ich fühl mich sehr wohl auf NL25 FR auf Stars und wollte jetzt aufsteigen. Hier ein Bild meiner Stats:



      ich weiss, es ist eine sehr kleine Samplesize, allerdings sind ca. nochmal so viele Hände im Elephant mit fast indentischen Stats. Will nur nicht den Elephant starten, da der dafür so ne halbe Stunde braucht.

      Ich denk, der Unterschied zwischen VPIP und PFR ist noch zu gross, will das in den Griff bekommen. Allerdings bin ich mit 8BB/100Hände auf ca 50000 Hände sehr zufrieden (oder?) und würde mich gern an NL50 versuchen. Ist das ok? Reicht die Bankroll? Sind 50000 Hände doch noch zu wenig?

      thx schonmal.
  • 6 Antworten
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      also die tendenz auf 50k hände ist auf jedenfall schon sichtbar und du müsstes auf NL 25 gut winningplayer sein

      deine Vpip/PFR lücke ist wirklich recht gross, aber anscheinend läuft es so gut bei dir.

      NL 50 hast du mit 1250 25 stacks, das reicht eigentlich um umzusteigen. wenn du also keine "angst" hast (ist momenten mein Problem mit NL 400) um grössere beträge zu spielen, dann kannst du es gut versuchen, steig, wenn es nicht läuft bei 1000 wieder ab, damit deine BR kein zu grossen schaden nimmt
    • Mario86
      Mario86
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 1.432
      Bin Anfang des Monats auch von NL25 FR auf NL50 FR umgestiegen. Hatte zwar noch 5 Stacks mehr für NL50 als du jetzt, aber solange du bereit bist, rechtzeitig wieder abzusteigen, sehe ich darin kein Problem.

      Stats sind bei mir ähnlich, allerdings habe ich statt 16/10 16/13... Dafür auch eine kleinere Winrate ;)

      Bei mir ging es auf NL50 (inzwischen ca. 50k Hände) sogar besser weiter als auf NL25, habe keine Änderungen in der Spielstärke der Gegner festgestellt (Full Tilt und Party), wenn etwas anders ist, evtl. dass NL 50 einen Tick aggressiver ist (Contibets werden mmn etwas öfters geraist etc...)

      Also: go for NL50! GL
    • hook101
      hook101
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      waren genau die worte, die ich hören wollte, thx :)

      heute nacht gehts los.
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.887
      Original von hook101
      waren genau die worte, die ich hören wollte, thx :)

      heute nacht gehts los.
      und wie ist der umstieg gelaufen?
    • Mario86
      Mario86
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 1.432
      Original von karoel
      Original von hook101
      waren genau die worte, die ich hören wollte, thx :)

      heute nacht gehts los.
      und wie ist der umstieg gelaufen?
      #2
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      So lange du Winning Player bist, scheinst du auch vieles richtig zu machen. ;)

      Dennoch deutet dein VPIP/PFR Verhältnis eher auf ein passiveres Preflop-Play hin. Das mag auf NL25, evtl. auch auf NL50 noch funktionieren. Aber auf höheren Limits musst du irgendwann lernen selbst aggressiver zu spielen da dir sonst die Gegner auf der Nase rumtanzen. ;)

      Also auch wenns zur Zeit läuft immer an der Theorie arbeiten und drüber nachdenken was du anders/besser machen könntest.

      Idealerweise lässt du Hände, bei denen du dir unsicher bist ob raise oder 3-bet Preflop evtl. ein besseres Play gewesen wäre, in den Handbewertungsforen (=> http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1384) überprüfen!

      Weiterhin viel Erfolg! :f_cool: