SSS auf Partypoker

    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Ich spiele nicht so oft Cashgames, aber wenn ich es mal tue dann mache ich nur Verluste...

      Ich halte mich strikt an die SSS...Position, SHC, BRM sowieso und alles andere eben, schieb ab und zu noch einen Blindsteal rein, wenn ich weiß mein Gegner ist auch shorty...

      Mein VPIP liegt bei 7% und das entspricht also der SHC...

      Das Problem mit den Karten ist ja bekannt, man wartet und wartet und nichts tut sich, irgendwann bekommt man KK, macht einen Raise und nun folden alle
      ...na gut, 5 BB's drauf gewartet und 1BB+SB gewonnen...

      wenn es dann mal dazu kommt (nachdem man schon mehrmals, wegen den vorbeiziehenden Blinds, nachcashen musste), dass jemand callt, werden dessen Karten (sofern er ein wenig nachdenkt und auf Party scheinen dass ja so gut wie alle zu machen- sogar auf NL10-) wohl mindestens genauso gut sein, also hat man so gut wie immer Coinflips.

      Es liegt wohl sehr an den ganzen SSSlern auf Party in den unteren Limits (man findet keinen Tisch mehr, an dem nicht mindestens schon 4 von der Sorte sitzen)
      Ich weiß auch, dass das alles sehr Swingy ist, aber ich finde, so wie die Situation und die Umstände sind, ist es wirklich sehr hart Gewinn zu machen.

      Handbewertungsforum, naja gut...hab ein paar Hände gepostet, allerdings ist die Situation eigentlich immer klar, meistens ist man eben in PoF Situationen, wenn man SSS spielt und was soll da groß gesagt werden, als "nicht Ergebnisorientiert denken"...wenns dann mal zu einer Contibet Situation kommt, dann Folded man eben, wenn man auf widerstand trifft und den Flop verpasst hat, in seltenen Fällen, hält man dann wirklich die beste Hand und dann ist ja auch eigentlich ja wieder alles klar, da man ja strikt nach SSS spielt...

      Also, das einzige was bei der ganzen Sache eben nicht in die SSS passt, ist, dass man mit zuvielen Shortys am Tisch sitzen muss und es wohl eben deshalb so unprofitabel wird, aber wie behilft man sich da? Wenn man endlich mal einen Tisch mit nur 2 Shortys gefunden hat, dann dauert es nicht lange und der ist auch gleich wieder voll mit denen...wieder eine halbe Stunde warten, bis mal ein richtiger Tisch da ist und nur 5 Minuten spielen können und dann noch gute Hände zu erwischen scheint für mich wirklich ein Ding der Unmöglichkeit zu sein...Brauche Tipps! :D
  • 40 Antworten
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Limit ?? NL25 aufwärts ??
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      versteh das jetzt nicht so ganz....

      wies oben steht NL10 FR
    • Lycces
      Lycces
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2007 Beiträge: 147
      SSS auf Party kannst du IMO zumindest auf den unteren Limits vergessen.
      Hab während der Gladiator-Promotion da NL25 SSS für die letzten 10 Tage oder so gespielt.
      Hatte es ganz selten, dass da nicht 4 andere Shortys mit am Tisch sind, egal an welchen Tisch du dich setzt...
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Mir ging es ähnlich, daher bin ich zur BSS auf NL5 gewechselt, weil es dort keine Short Stack Spieler gibt.
      Wirklich empfehlen, im Sinne dass es dort viel profitabler sei als SSS auf NL10 kann ich den Wechsel jedoch nicht, jedenfalls nicht bei mir... ;(

      Wenn Du aber der SSS treu bleiben willst und meinst tatsächlich nach der Vorgabe von PS zu spielen und dennoch langfristig Verluste machst, empfehle ich für eine nächste Session das Spiel auf einen einzigen Tisch zu reduzieren.
      Ziel ist es Dir an dem Tisch die Gegner und deren Spiel genau anzuschauen. Wer blufft? Wer callt immer wenn er etwas getroffen hat bis zum showdown runter? wer spielt tight, wie ist es mit dem limpen, gibt es viele raises nach limpern, was ist mit reraises?, etc.

      Wenn Du das herausgefunden hast (und als SSSler hast Du ja viel Zeit zum beobachten =) ) versuche Dein spiel entsprechend der Gegner anzupassen.

      (Krasses) Beispiel: hast Du am CU eine Hand wie JJ die Du nach SHC raisen sollst, hast vor Dir 2 limper und weißt, dass BU, SB und BB und eben die beiden Limper auf Dein raise keinesfalls folden werden, dann limpe mit!
      Denn auszahlen werden sie Dich ohnehin wenn Du raist, aber bei sovielen Leuten sind Deine Jacks nicht gut. Solltest Du aber Dein Set treffen (oder einen netten FLop ohne Q,K und A erwischen), werden dich die calling stations sowieso auszahlen.

      diese Anpassung der SSS geht aber eben nur (gut :P ) wenn DU die Gegner gut einschätzen kannst.
      Wie gesagt probiere es ruhig mal an einem Tisch für mindestens 100 Hände aus und schaue wie es läut.
      Langfristig sollte das Erfolg bringen.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Original von Psychobilly1988
      versteh das jetzt nicht so ganz....

      wies oben steht NL10 FR
      Weil Du geschrieben hattest -sogar auf NL10- dachte ich das Du auch höhere limits ausprobiert hast.

      Ich hab von Mitte Jan. bis letzte Woche NL10 dort gespielt, geht ist aber mühselig. ca. 50K mit 3BB/100

      Eigentlich war der Plan NL25 zu spielen, aber die langen Wartelisten und dann wenn man am Tisch kommt mit 4 anderen Shortys da zu hocken, hat mir die Lust genommen.

      Eigentlich wollte ich dann den Einstieg BSS machen, was aber aufgrund der Anpassung ( Die Art u. Weise) der Punkte für mich gestorben ist.
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Naja, irgendwelche möglichkeiten, muss es doch auf Party geben Profit zu machen...bei 888 fahre ich regelmäßig Gewinne in 10$ Turnieren ein...aber auf Party ist das scheinbar wirklich unmöglich, die 11$ Turniere, die Ich da in letzter Zeit gespielt hab, waren fast schon mit Freerolls zu vergleichen...da gehts drunter und drüber...selbst in der mittleren Phase erlebt man da Spieler, die mit 30 BB All-in gehen, nachdem schon 2 andere deepstacks All-in gegangen sind und das natürlich mit den absoluten Premiumhänden...Jemand raist mit 56s, ein anderer geht drüber mit 22 und der nächste Trottel geht All-in mit K4o...da frag ich mich wirklich, wenn die Leute dann auch noch den 1. Platz schaffen, weil sie nur auf größere Trottel treffen als sich selbst, was die dann mit dem ganzen Geld machen...aber ich kanns mir ja schon vorstellen...die spielen das höchste Limit und verschenken ihre Kohle wieder...also schaffen es wohl nur die Spieler in den höchsten Limits richtig Profit zu machen...
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Original von Scooop


      Wenn Du das herausgefunden hast (und als SSSler hast Du ja viel Zeit zum beobachten =) ) versuche Dein spiel entsprechend der Gegner anzupassen.

      (Krasses) Beispiel: hast Du am CU eine Hand wie JJ die Du nach SHC raisen sollst, hast vor Dir 2 limper und weißt, dass BU, SB und BB und eben die beiden Limper auf Dein raise keinesfalls folden werden, dann limpe mit!
      Denn auszahlen werden sie Dich ohnehin wenn Du raist, aber bei sovielen Leuten sind Deine Jacks nicht gut. Solltest Du aber Dein Set treffen (oder einen netten FLop ohne Q,K und A erwischen), werden dich die calling stations sowieso auszahlen.
      Danke für den Tipp^^...aber ich kenne das auch schon, bringt aber meiner Meinung nicht wirklich viel...denn, wenn man dann nach langem warten mal so eine Hand bekommt und Reads auf seine Gegner hat, wird man wohl auch nicht glücklich damit, dann noch auf sein Set zu warten^^... und wenn dann noch ein Draw möglich ist (bzw. offensichtlich, dass jemand sein Draw getroffen hat), wenn man dann eventuell doch mal ein Set auf dem Flop trifft :P ...macht man im Grunde ja auch nur wieder Verlust...
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Es gibt ja noch andere Varianten. Fixed-Limit z.B. =)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Wenn dir das mit dem einen Tisch und SSS zu dumm ist, wäre ja der Einstieg in die BSS eventuell eine Idee.
      Wie gesagt, auf NL5 gibt es keine Shortstacker, was sehr nett ist.
      Außerdem wimmelt es dort nur so von Fischen.

      Allerdings kann ich aus meiner begrenzten Erfahrung von wenigen Tausend Händen leider eben auch berichten, dass das Glück dort eine extrem Rolle spielt. Bis gerade habe ich eine 2 Stunden Session mit insgesamt 380 Händen gespielt. Bis vor 15 Minuten war ich bei über 116 BB/100 Hände. Ich spiele einfach viel besser als die meisten dort und kann sie gut ausspielen und meinen Stack von 5 auf 8,9 Dollar hochschrauben - immer mit kleinen bis mittleren Pötten.

      Wenn ich dann aber endlich mal eine Hand habe um einen richtig großen Pot zu spielen (Set, OESD+ flushdraw+ pair, etc.) dann gehe ich regelmäßig broke und aller Gewinn ist komplett dahin.
      Alleine am heutigen Tag habe ich 8 komplette Stacks verloren und in keiner einzigen dieser Hände war ich der Underdog. 3 mal coinflip und 5 mal war ich mind. 80:20 vorne.

      Mag sein, dass das longterm irgendwann mal riesige Gewinne abwirft, aber wenn man 2 Stunden richtig gutes Poker spielt und dann alles mit 2 Händen in denen man kein Glück hat wieder verliert, dann nervt das ganz gewaltig...

      Diese Frustmomente hat man mit der SSS nicht :P

      Aber wenn Du die Bankroll hast BSS auszuprobieren, dann versuch's doch mal - ist jedenfalls auch mit einem Tisch nicht langweilig :tongue:
    • ChamplooXXX
      ChamplooXXX
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2009 Beiträge: 38
      Ich hab SSS auf Mansion angefangen, aber da ist es in den Micros ähnlich, ich denke da muss man die SSS ein wenig abwandeln um erfolgreich zu sein. Ich hab immer das Problem das aus LP meine Raises gecallt werden oder ich reraist werde und dann mit 77-99 da sitze und massig Kohle verlier.
    • carlinchen
      carlinchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 2.474
      Hallo Psychobilly1988,

      ich habe deinen Thread ins SSS Einsteiger Forum verschoben.
      Dort erhältst du in aller Regel schneller und oft auch eine bessere Antwort.

      Viele Grüße,
      carlinchen
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      Was immer wieder vergessen wird, nur weil da jemand mit 20BB hockt muss er noch lange kein SSS Spieler sein!
      Beobachte die Spieler etwas und du wirst sehr schnell erkennen ob der mit den 20BB jetzt SSS spielt oder einfach nur ein fish ist der halt gern mit wenig Geld am Tisch sitzt.
      stats sind da auch ganz nützlich.
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Original von ChamplooXXX
      Ich hab SSS auf Mansion angefangen, aber da ist es in den Micros ähnlich, ich denke da muss man die SSS ein wenig abwandeln um erfolgreich zu sein. Ich hab immer das Problem das aus LP meine Raises gecallt werden oder ich reraist werde und dann mit 77-99 da sitze und massig Kohle verlier.
      In der SSS steht nix davon, mit 77-99 massig Kohle zu verlieren^^

      wenn du gereraist wirst, sollst du doch erst ab JJ+ All-In gehen
      und bei einem Call, haste ja noch die Contibet...
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Original von Kommutierung
      Was immer wieder vergessen wird, nur weil da jemand mit 20BB hockt muss er noch lange kein SSS Spieler sein!
      Beobachte die Spieler etwas und du wirst sehr schnell erkennen ob der mit den 20BB jetzt SSS spielt oder einfach nur ein fish ist der halt gern mit wenig Geld am Tisch sitzt.
      stats sind da auch ganz nützlich.
      Na, das ist mir ja auch klar :D

      bei Party sitzen, eben wirklich haufenweise Leute mit 20BB an den Tischen, die 4+x raisen und dann mit den Karten der SHC All-In gehen, wenns sein muss...

      ist ja nicht schwer zu beobachten und die anderen die mit 20BB's an den Tischen sitzen und scheinbar wirklich keine Ahnung haben, erkennt man ja auch ziemlich schnell...

      da sitzen nun mal viele mit Vpip ~10% und 20BB's rum, bei denen man dann weiß, mit AK wird man wohl Broke gehen (müssen).
    • Narishma1
      Narishma1
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 276
      Ich kann zwar nur für NL50 sprechen, aber da ist es mit dem Ende der Promo wieder SEHR angenehm geworden. 1-2 50/10er pro Tisch, und kaum noch SSSler, ich kann nicht klagen ;)
    • Stoner
      Stoner
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 1.894
      Original von Psychobilly1988
      Naja, irgendwelche möglichkeiten, muss es doch auf Party geben Profit zu machen...bei 888 fahre ich regelmäßig Gewinne in 10$ Turnieren ein...aber auf Party ist das scheinbar wirklich unmöglich, die 11$ Turniere, die Ich da in letzter Zeit gespielt hab, waren fast schon mit Freerolls zu vergleichen...da gehts drunter und drüber...selbst in der mittleren Phase erlebt man da Spieler, die mit 30 BB All-in gehen, nachdem schon 2 andere deepstacks All-in gegangen sind und das natürlich mit den absoluten Premiumhänden...Jemand raist mit 56s, ein anderer geht drüber mit 22 und der nächste Trottel geht All-in mit K4o...da frag ich mich wirklich, wenn die Leute dann auch noch den 1. Platz schaffen, weil sie nur auf größere Trottel treffen als sich selbst, was die dann mit dem ganzen Geld machen...aber ich kanns mir ja schon vorstellen...die spielen das höchste Limit und verschenken ihre Kohle wieder...also schaffen es wohl nur die Spieler in den höchsten Limits richtig Profit zu machen...

      Mit welcher Bankroll spielst du die $11 Turniere ?
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      auf 888 entsprechen die Turniere ca. 1% meiner BR...is also schon richtig die spielen zu können denk ich mal^^

      auf Party achte ich leider nur in CG aufs BRM, spiele die wie gesagt auch nicht allzu oft...ist eher zum Spass, dort die Turniere zu spielen...konnte allerdings gestern auch ein Rebuy Turnier gewinnen, war desöfteren ITM in 6$ und 11$ Turnieren und eben hab ich noch ein 11$ MTT gewonnen...also gehts da schonmal in die richtige Richtung...


      Die BR auf 888 wurde von nem Freund gesponsert, Ich find die Software aber einfach nur grottig und hab dann was auf Party geshippt...
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Psychobilly1988
      Naja, irgendwelche möglichkeiten, muss es doch auf Party geben Profit zu machen...bei 888 fahre ich regelmäßig Gewinne in 10$ Turnieren ein...aber auf Party ist das scheinbar wirklich unmöglich, die 11$ Turniere, die Ich da in letzter Zeit gespielt hab, waren fast schon mit Freerolls zu vergleichen...da gehts drunter und drüber...selbst in der mittleren Phase erlebt man da Spieler, die mit 30 BB All-in gehen, nachdem schon 2 andere deepstacks All-in gegangen sind und das natürlich mit den absoluten Premiumhänden...Jemand raist mit 56s, ein anderer geht drüber mit 22 und der nächste Trottel geht All-in mit K4o...da frag ich mich wirklich, wenn die Leute dann auch noch den 1. Platz schaffen, weil sie nur auf größere Trottel treffen als sich selbst, was die dann mit dem ganzen Geld machen...aber ich kanns mir ja schon vorstellen...die spielen das höchste Limit und verschenken ihre Kohle wieder...also schaffen es wohl nur die Spieler in den höchsten Limits richtig Profit zu machen...
      Glaub mal ja nicht, dass die Vollpfosten sich nur in den Turniern tummeln. Nur mal zwei meiner Hände von Gestern - bei den Händen frage ich mich auch, wieso ich eigentlich immer noch mit einer Bankroll rumkrebse, die näher am broke gehen ist, als auf Höhen zu steigen mit denen ich endlich mal auf höhere Limits aufsteigen könnte... :( ;(

      1.
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $4,96
      BB:
      $5,00
      UTG2:
      $10,53
      MP1:
      $2,07
      MP2:
      $4,22
      MP3:
      $2,15
      CO:
      $5,53
      BU:
      $6,88

      0,02/0,04 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with K:diamond: , Q:club: . MP3 posts a blind of $0,04.
      2 folds, MP2 calls $0,04, MP3 raises to $0,08, CO folds, BU calls $0,08, Hero calls $0,06, BB calls $0,04, MP2 calls $0,04.

      Flop: ($0,40) 6:spade: , Q:heart: , 4:heart: (5 players)
      Hero bets $0,19, BB raises to $0,38, MP2 folds, MP3 raises to $0,57, BU calls $0,57, Hero folds, BB calls $0,19.

      Turn: ($2,30) 3:club: (3 players)
      BB bets $0,04, MP3 raises to $0,08, BU raises to $6,23 (All-In), BB calls $4,31 (All-In), MP3 folds.

      River: ($12,96) 9:heart: (2 players)


      Final Pot: $12,96

      [B]Results follow :

      BB shows a pair of fours (4c 5d)
      BU shows high card queen with nine kicker (7s 8d)

      BB wins with a pair of fours (4c 5d)



      2.

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $1,09
      BB:
      $5,51
      UTG:
      $2,24
      UTG1:
      $4,49
      UTG2:
      $5,00
      MP1:
      $3,46
      MP2:
      $1,61
      Hero:
      $8,00
      CO:
      $2,82
      BU:
      $8,99

      0,02/0,04 No-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with Q:spade: , Q:club:
      4 folds, MP2 calls $0,04, Hero raises to $0,20, 3 folds, BB calls $0,16, MP2 folds.

      Flop: ($0,46) J:spade: , Q:diamond: , A:spade: (2 players)
      BB bets $0,04, Hero raises to $0,34, BB raises to $0,64, Hero raises to $1,77, BB raises to $2,90, Hero raises to $7,80 (All-In), BB calls $2,41 (All-In).

      Turn: ($13,57) 2:diamond:
      River: ($13,57) T:spade: (2 players)


      Final Pot: $13,57

      Results follow:

      Hero shows three of a kind, queens (Qs Qc)
      BB shows a straight, ace high (Kc 6s)

      BB wins with a straight, ace high (Kc 6s)

      Noch Fragen?! :P
    • Stoner
      Stoner
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 1.894
      @OP

      Also wenn du Probleme hast NL 10 mit SSS zu schlagen, kann ich mir nicht vorstellen, dass du die 11er Turniere longterm beatest.