Theoriecoaching Gold

    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Werte User ;) ,

      wie ihr sicher mitbekommen habt, halten visor und ich atm ein Theoriecoaching Gold.
      Wir werden, wenn die jetztige Serie beendet ist, dass Ganze nochmal überarbeiten und zu einem SNG Coaching erweitern.
      Dabei soll es allgemein um SNG gehen und alle Themen in diesen Bereich sind möglich.

      Daher die Frage an euch ...
      Welche Themen zu SNG würden euch interessieren ?
      Was interessiert euch und möchte ihr hören ?
      Welche Dinge sollten beim jetztigen ICM-Coaching geändert werden ?


      Die Themen des jetztigen ICM-Coachings sind:

      1. Einführung ICM, $ev Berechnungen per Hand an einfachen Bsp
      2. $ev Berechnungen mit einem Tool; Equity-Berechnung für Breakeven-Call
      3. Einführung von SnGWizard und Bsp.
      4. Coinflipproblematik, Bubblesituationen mit dem SnGWizard
      5. Nash
      6. Grenzen von ICM, -ev-Pushes


      mfg Lars
  • 23 Antworten
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      ICM, EV bei DONs
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      alles außer Dons
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      Original von Dvl321
      alles außer Dons
      this und nichts als this
    • McRip
      McRip
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 113
      Also dem keine DONs schließe ich mich auch gleich mal an, dann schon eher in Richtung MT-SNGs oder gleich in Richtung Ende kleinerer MTTs. Gerade da finde ich den Bubble-Factor und die entsprechende Spielweise vor und nach itm aufgrund der verhältnismäßig großen Preissprünge total interessant, sollte man mal mathematisch betrachten und nicht nur nach (SNG-)Gefühl spielen. Bei normalen SNGs ist ja zwischen Platz 2 und 3 nicht so viel Unterschied, weshalb man da immer auf Sieg spielt. Wenn es aber noch mehr als 3 Leute sind und die Preissprünge größer sind, sollte man detaillierter Entscheiden, worauf man wie spielt. SH könnte man auch reinbringen, oder gleich alle 3 Varianten (SH, FR und MT-SNGs) miteinander mal vergleichen, auch wenn es dann sicher sehr umfangreich wird. Im Hinterkopf habe ich auch immernoch, ob man sich nicht noch tiefer mit der Auszahlungsstruktur beschäftigen sollte, um für seine Spielweise den profitabelsten SNG-Typ zu finden (Stichwort: Satellites).

      Ansonsten würde ich mich nach dem Ende des Coachings nochmal melden, wenn man einen besseren Überblick hat.

      Verbesserungsvorschlag in eine andere Richtung:
      Gerne auch live und kostenpflichtig irgendwo in Deutschland mit Visualisierung und Austausch vor Ort, wie es damals schon bei dem kostenpflichtigen SNG-Coaching von Turbo war. Aber auch als (Gruppen-)Arbeitsseminar aufziehen und kein Frontalunterricht, muss halt jeder (s)ein Laptop mitbringen. Zugeschnitten auf Gold+ Member und nicht mit der vollen Bandbreite an Leuten ("habe noch nie ein SNG gespielt, aber will es mir mal anhören") sollte man wesentlich mehr Content rüber bringen können, als damals bei dem Seminar, wo wir viel zuviel Zeit im Bronze/Silber-Level verschenken mussten und die wirklich interessanten Themen am Ende deshalb untergingen. Und abseits aller Theorie lernt man gleich noch ein paar Leute kennen... ;)
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Original von Dvl321
      alles außer Dons
      Schliess mich dem an.

      SH wäre eine interessante Ergänzung, davon habe ich noch überhaupt keine Ahnung.
      Zudem hatte ich beim ersten Coaching, wo ich es immerhin 30 Minuten ausgehalten habe, auch das Gefühl, dass es doch ein bisschen zu basal für Gold+ ist.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Original von UrielSeptim
      Zudem hatte ich beim ersten Coaching, wo ich es immerhin 30 Minuten ausgehalten habe, auch das Gefühl, dass es doch ein bisschen zu basal für Gold+ ist.
      beim ersten Coaching def.
      War bisschen wenig Stoff und halt Grundlagenbildung
      aber seit dem 2. Coaching ist das sicher nimmer so ...
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Wer ICM schon gut kannte, langweilt sich natürlich in den ersten Stunden eines ICM-Theoriecoachings. Es sollte ja auch für Quereinsteiger offen sein.
      Zudem ist "Gold" kein besonders hoher Status. Da sollten die Erwartungen nicht zu hoch sein.

      Ein paar konkretere Vorschläge würd ich noch gerne sehen.

      Meine Idee wär, Handbewertungs-Coachings zu speziellen Problemen zu machen:
      - Early gegen Regs
      - Restealing
      - Playing AK/QQ early
      - Playing Overpairs
      - Contibet or not
      - ...
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Hört sich gut an =)
    • DickPanhandler
      DickPanhandler
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 167
      Original von UrielSeptim
      Original von Dvl321
      alles außer Dons
      Schliess mich dem an.

      18er / 20er sngs wären auch mal interessant
    • Pokerstar124
      Pokerstar124
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 25
      Ist es nicht möglich den Content auch in Form von Themenreviewvideos, wie es sie ja in ääähnlicher Form auch beim NL CG schon gibt, zu gestalten?

      1. Ist es zeitlich schwierig jedes Coaching mitzubekommen
      2. Ist es doch sicherlich hilfreich den Content immer bereit und somit die Möglichkeit zu üben/lernen wann man möchte zu haben, zurückspulen zu können, selber nachrechnen usw usf

      So einen Artikel wie den neuen zum "Bubblefactor" könnte man doch auch gut als Video mit einigen Handhistorys visualisieren, nochmal vorrechnen, ich denke da geht das ganze wesentlich besser in Fleisch und Blut über als auf dem Papier, besser gesagt dem Bildschirm ^^

      Nur mal so als kleine Anregung?! :)

      Gruß Steffen

      €:
      Ein paar konkretere Vorschläge würd ich noch gerne sehen. Meine Idee wär, Handbewertungs-Coachings zu speziellen Problemen zu machen: - Early gegen Regs - Restealing - Playing AK/QQ early - Playing Overpairs - Contibet or not - ...


      z.B. in dieser Form ließe sich das doch wunderbar umsetzen :D
    • Flows
      Flows
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 543
      Original von McRip

      Verbesserungsvorschlag in eine andere Richtung:
      Gerne auch live und kostenpflichtig irgendwo in Deutschland mit Visualisierung und Austausch vor Ort, wie es damals schon bei dem kostenpflichtigen SNG-Coaching von Turbo war. Aber auch als (Gruppen-)Arbeitsseminar aufziehen und kein Frontalunterricht, muss halt jeder (s)ein Laptop mitbringen. Zugeschnitten auf Gold+ Member und nicht mit der vollen Bandbreite an Leuten ("habe noch nie ein SNG gespielt, aber will es mir mal anhören") sollte man wesentlich mehr Content rüber bringen können, als damals bei dem Seminar, wo wir viel zuviel Zeit im Bronze/Silber-Level verschenken mussten und die wirklich interessanten Themen am Ende deshalb untergingen. Und abseits aller Theorie lernt man gleich noch ein paar Leute kennen... ;)
      klingt echt interessant!!

      Original von Dvl321
      alles außer Dons
      qft!!!


      Oddscalls wären noch ein interessantes themaa. wann machen sie sinn? wann nicht?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Pokerstar124
      Ist es nicht möglich den Content auch in Form von Themenreviewvideos, wie es sie ja in ääähnlicher Form auch beim NL CG schon gibt, zu gestalten?

      1. Ist es zeitlich schwierig jedes Coaching mitzubekommen
      2. Ist es doch sicherlich hilfreich den Content immer bereit und somit die Möglichkeit zu üben/lernen wann man möchte zu haben, zurückspulen zu können, selber nachrechnen usw usf

      So einen Artikel wie den neuen zum "Bubblefactor" könnte man doch auch gut als Video mit einigen Handhistorys visualisieren, nochmal vorrechnen, ich denke da geht das ganze wesentlich besser in Fleisch und Blut über als auf dem Papier, besser gesagt dem Bildschirm ^^

      Nur mal so als kleine Anregung?! :)

      Gruß Steffen

      €:
      Ein paar konkretere Vorschläge würd ich noch gerne sehen. Meine Idee wär, Handbewertungs-Coachings zu speziellen Problemen zu machen: - Early gegen Regs - Restealing - Playing AK/QQ early - Playing Overpairs - Contibet or not - ...


      z.B. in dieser Form ließe sich das doch wunderbar umsetzen :D
      Contentvideos wird es wohl vermehrt geben, zusammen mit der Educationrevolution. Will aber nix versprechen :P .

      Die Möglichkeit, über Theorie zu diskutieren, find ich aber auch sehr wichtig.

      Ihr habt hier die einmalige Chance, neuen SnG-Content zu bekommen. Wär schön, da ein paar mehr Vorschläge/Meinungen zu hören.
    • MartinK13
      MartinK13
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 348
      Noch ein paar random Vorschläge:

      -Oddscalls (Teddy hat da schon einiges hilfreiches in seinem letzten DiamondVid gesagt)
      -aggressive calls mit 5 Spielern, um als Chipleader an die Bubble zu kommen
      -SB gegen BB (lohnt es sich gegen Regs mal aus Metagamegründen looser zu callen)
      -Platzwahl (hinter oder vor regs)
      -Superturbos bei FullTilt (die mit 10BB Startstack)
      -Konsequenzen der unterschiedlichen Blindstrukturen (FT,PP,PS) auf das Spiel
      -SH Sngs mit sehr Siegerlastiger Preisstruktur (iPoker)
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Inhaltlich würden mir Diskussionen konkreter Spielsituationen gefallen, wie sie ja schon genannt worden sind. Ansonsten plädiere ich für mehr Frontalunterricht und weniger Wert auf "zum-selbst-ausprobieren" zu legen.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      • -EV spot, wann wo wie warum
      • AK vs Regs
      • QQ vs Regs
      • JJ vs regs
      • Bubblefaktor und dessen Anwendung
      • Analyse und Leakfindung im eigenen Spiel: How to?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Der letzte Punkt gefällt mir sehr :) .
    • bumsgore
      bumsgore
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 782
      Hab ich mir auch spontan gedacht als ich Unams post gelesen hab. :D
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Meiner Meinung nach sollte der schwerste Teil bei Sngs mal durchgegangen werden.

      Bubble, als 2shortester im Smallblind, shortie pusht mit FE in BB und hat uns nach der Hand an Chips überholt.

      Falls ihr da was gutes zusammenbekommt wäre ich echt beeindruckt ;)
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
        How to: Win Coinflips


      ?(
    • 1
    • 2