Ich mag nicht mehr

    • Chrisi
      Chrisi
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 771
      Die berühmte letzte Hand am Tisch bevor man die Session beendet. Gott sei dank ein Limit tiefer als sonst. Hab oben nur Massgrinder gefunden.

      Known players:
      Position
      BU

      0,25/0,5 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with J:spade: , A:spade:
      Hero raises, 2 folds, BU 3-bets, 2 folds, Hero calls.

        Bis hierher ganz normal.
        BU ist bisher nur durch denkabar sinnfreie Moves und Raises aufgefallen.

      Flop: (7,40 SB) K:heart: , T:diamond: , Q:diamond: (2 players)
      Hero checks, BU bets, Hero raises, BU 3-bets, Hero caps, BU calls.

        Am Flop die Nuts und BU schiebt sein Geld brav rein. Da habe ich schon das berümte Gefühl: Der überspielt seine Hand, hat aber eine Lampe die anging, die ihm sagte, dieses Hand gewinnst du.

      Turn: (7,70 BB) 2:heart: (2 players)
      Hero bets, BU raises, Hero 3-bets, BU caps, Hero calls.

        Am Turn immer noch die Nuts und er overplayed seine Hand Total. Was wirds wohl sein?

      River: (15,70 BB) 9:diamond: (2 players)
      Hero checks, BU bets, Hero calls.

        Und hier check/crying call. Ich hab nie so einen dicken Flushdrawpot. Ich weiss ja, dass man das HU nicht cap any street spielt. Aber die sucken uns solche Monsterpötte aus.
        Manchmal verzweifle ich an der Mathematik des Pokerns.
        Natürlich: Einmal gewinnt er, 4 mal wir.
        Heute 4 solche Pötte verloren und die ganzen Stunden waren wieder einmal für die Katz. Bleibt ein leichtes Minus und die Gewissheit, dass die größten Fische wieder einmal mehr mit meinem Geld fortgehen.


      Final Pot: 17,70 BB
  • 4 Antworten