Basic SSS auf NL25 maximal breakeven

    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Hab nun mal seit längerer Zeit, zwecks FPP auf Stars mich an der Basic SSS versucht. Hab die ersten knapp 10K Hände hinter mir und musste feststellen, das man maximal breakeven spielen kann. Befolgt man strikt die Basics ist ein Gewinnen wohl leider nicht mehr möglich. Hab auch zu allen möglichen Tageszeiten gespielt. Werde eventuell mal bis 100 K Hände spielen und schaun wie es danach aussieht. Halte mich strikt an Charts ect.

      Geht es andern Usern genauso ?
  • 17 Antworten
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      wenn du die zeit und lust hast, mach es halt mal 100k hände.
      spontan würde ich sagen, dass man leicht im plus sein kann auf nl25. allerdings lässt man soviel value liegen, keine ahnung, warum man das machen sollte.
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Ich brauchte eben die FPP's auf Stars für den höheren Status diesen Monat noch. Nun hat mich halt bissl der Ehrgeiz gepackt und ich höhre ja immer Leute hier im Forum jammern, das Sie trotz Charts ect. broke gegangen sind. Das würde mich halt mal interessieren wie gut man maximal runnt. Denke 100K Hände sind für die SSS schon ne ordentlich Samplesize und die Varianz müsste so gering als möglich ausfallen.
    • blackJ0
      blackJ0
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2008 Beiträge: 300
      wegen der varianz wird man mit der standard-sss wohl kaum besser als breakeven abschneiden, da für einen sichtbaren gewinn, meiner meinung nach, die samplesize schon sehr groß sein müsste.

      ich würde auf jeden fall blindsteals gegen tighte spieler und eine anpassung an das verhalten von spielern empfehlen. (mit stats natürlich)
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      ka bei mir läufts bis jetzt ganz gut auf nl 25

      spiele 100% nach chart. ohne stealen oder sonstiges ..

      aber vllt nur nen upswing. ist ja (noch) keine samplesize

    • Valain
      Valain
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 3.278
      Das ist 100pro nen Upswing...so schaut das bei mir nicht aus.^^
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Ja also 2K Hands sind jetz wirklich keine Samplesize. Ich bin kurz vor dem abstieg zurück zu Nl10 und bin fast Gold durch nl25 geworden mit bald 50.000 Händen auf nl25. Es is so krank swingy das is nich mehr schön.

      Ich spiele auch strikt nach Chart (Stats gehen nich, weil der Rechner nich gut genug is) und daher hab ich da ein riesen Problem und ich müsste erst ma die BR für nen besseren Rechner haben. Viele sagen, dass man Nl25 auch mit der Standart SSS schaffen kann und das versuch ich halt.

      Hier sind ma meine letzten 2k Hände im vergleich ^^

    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      spielt halt mal wenigstens 50k hände...
      sss und poker generell ist halt nicht mehr so einfach wie vor ein paar jahren...
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Grundsätzlich: Ich verstehe nicht und werde nie verstehen, warum man sich nicht weiterentwickelt (weiterentwickeln möchte) wenn man das bisherige alles verstanden hat und umsetzen kann. Daher ist es mir völlig egal ob totale basic sss auf nl25 funktioniert... um da zu landen hat man schon einige hände gespielt und sollte schon lange am sich-fortbilden sien ;)
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      He IngolPoker, ich will micht nicht total mit der SSS auseinandersetzen, denke mal, durch immer mehr mind. 50 BB Tische wird die SSS in Ihrer jetzigen Form irgendwann "aussterben". Spiele fast ausschliesslich PLO. Musste eben nur Statusbedingt die Punkte auf Stars erspielen und will mir auf FTP noch ne zweite Bankroll erspielen. Mir gehts vielmehr darum, ob heutige Pokereinsteiger überhaupt noch ne einigermassen gute Chance mit der Basic-SSS haben und um teilweise auch bissl abzuschalten.

      Lese halt sehr oft, das Spieler broke sind, sich aber angeblich 100 %-ig an die Charts ect. gehalten hatten.
    • curios01
      curios01
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 578
      Steal, Steal, Steal ist bei Stars das Zauberwort.

      Spiel einfach wie folgt:

      Aus BU fist in immer und CO nur mit entwicklungsfähigen Karten stealen. (einfach first in 4 BB setzen, auf nen Re-Raise folden, wenn Du nix hast).

      Das funktioniert in gut 80% der Fälle und ist soooo profitabel. Und dann öfter die Tische wechseln, wenn die Gegner das mitbekommen. Also wenn der Steal ein paar Mal geklappt hat.

      Wenn Du das so spielst, solltest Du auf jeden Fall bereits langfristig im Plus spielen.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Das mit Stealen fällt mir auch auf. Wobei ich sagen muss, dass es meistens bei Leuten die nen Status Gold etc. haben nich oft klappt wie bei anderen.

      Wie sieht das eigentlich aus mit Resteals. Kann ich ausm BB immer reraisen wenn ich AJ (SB oder BU haben geraist) z.B. habe? Damit tue ich mir noch etwas schwer.

      Kann ich eigentlich meine Steals anzeigen lassen beim Elephanten. Also wie Profitabel die sind.

      Und zu Ingolpoker. Wirklich viele Artikel auf Silber für die SSS sehe ich nicht. Erst wieder ab Gold. Notes machen ist klar. Aber wie oft sieht man die Leute denn bitte auf Nl25 wieder.
      Was meinst du sonst noch?
    • Valain
      Valain
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 3.278
      Resteals (All-In) ab Button mach ich gegen Unknown mit AJ+ 88+

      Sollte er somit callen, hast du damit immer noch ne recht gute Hand.
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      hängt vom pokerroom ab..

      für sss 10 - 25 empfehle ich NUR Bodog oder Everest..
      auf anderen räumen ist es kaum mehr spielbar..

      vielleicht ongame noch (jedoch muss man da sehr sehr tilt-ressisent sein)
    • Khali
      Khali
      Gold
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 1.301
      Bin damit vor einem Jahr auch kein Stück ins Plus gekommen auf gut 20k Hände, Spaß hat es zudem auch keinen bereitet. Dann grinde lieber mit 8/6 Stats als Bigstack rum.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von creysec
      Notes machen ist klar. Aber wie oft sieht man die Leute denn bitte auf Nl25 wieder.
      Was meinst du sonst noch?
      Oft genug, dass sich das lohnt :f_wink:
    • acegipoker
      acegipoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.970
      Original von Wizzzl65
      Original von creysec
      Notes machen ist klar. Aber wie oft sieht man die Leute denn bitte auf Nl25 wieder.
      Was meinst du sonst noch?
      Oft genug, dass sich das lohnt :f_wink:
      das kann ich bestätigen ;)
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      joa notes sind schon nicht schlecht..

      z.b wenn man jemanden "erwischt" der utg z.b mit AA nen minraise macht sollte dass schon hilfreich sein, man "sieht" den garantiert nochmal wieder

      auch sehr wichtig, wenn man shortstacks sieht, wo man bemerkt dass die keine oder gerade die SSS spielen, sollte man sich auf jeden fall ne notiz machen


      naja bei mir läuft es auf nl25 eigentlich immer noch ganz gut. bischen swingy, aber mit bonus-gewinnen deutlich im plus..

      spiele wiegesagt STRIKT nach SHC (ohne sb completen, steal/resteal , slansky-pushen oder sonstiges)