[SNG] Von unten nach oben und wieder runter?

    • MathesBo
      MathesBo
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 961
      Hallo,

      Sorgenhotline? Frustabbau? mmmh.

      Eher Sorgenhotline, denke ich.

      So gings los: Ab durch die Limits...

      - Bis Januar gings schon ca. 200$ runter. Nichts wildes auf den 16$SnG, dachte ich.
      "Wird schon wieder."
      - Im Januar selbst hab ich nicht viel gespielt, daher auf ca. 100 SnG breakeven. "Naja, passt"
      - Februar kaum gespielt
      - März: 130 SnG 16$, wieder etwas runter (100$). Also Abstieg auf die 6.5er, "zur Sicherheit". da aber dann weitere 150$ runter. "Downswing?"
      - Im April weiter nach unten. 170$.

      Meine Bankroll ist inzwischen bei 360$ angekommen, und ich weiss nicht mehr, was ich machen soll.

      Hab mir zwischenzeitlich den SnGWiz gekauft und analysiere dort meine Hände. In jedem SnG habe ich 1-2 zweifelhafte Hände drin, meistens any2-pushes, die ich auslasse, weil ichs vorher oft gemacht habe und den Gegner looser einschätze. Ansonsten sieht das ok aus.

      Gucke mir Videos an und sehe, das die Coaches sehr ähnlich spielen.
      Lese Handbewertungen und komme nahezu immer auf die gleiche Meinung wie die prof. Handbewerter.

      Insgesamt sieht das dann so aus:



      Sprich: Seit 1000 SnGs breakeven. X(

      Bin mir zwar nicht 100%, aber doch relativ sicher, das ich nicht tilte.

      Allerdings verliere ich im Moment gefühlte 80-90% der Hände, in denen ich Favorit bin.

      Ist das alles noch normal?
  • 12 Antworten
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von MathesBo
      Ist das alles noch normal?
      Leider ist das wirklich noch normal. Die Swings bei den SnGs sind mörderisch. Da hilft wirklich nur weitermachen!

      Du packst es, gl! ;-)
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      Wenn du die ganze zeit 16er gespielt hast, sind dein letztes down über ca 400 spiele 35-40 bi, das passiert und ja der pokergott IST ein hure ^^
      als ich mal ein ca 50-60 bi down hatte, konnte ichs auch nicht glauben

      viel erfolg (hoffentlich bald!)
    • MathesBo
      MathesBo
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 961
      Die 16er spiel ich schon lange nicht mehr. Aber auch auf den 6.5er gehts immer weiter runter.

      Es ist wie verhext: AA push ich fast grundsätzlich in nen kleineres PP, das dann ne Straight oder nen set macht.
      Ax wird vom kleineren Ax gecallt, und grundsätzlich trifft mein Gegner den kleineren Kicker.

      Nen paar Hände mal als Beispiele:


      http://www.pokerhand.org/?4179614
      http://www.pokerhand.org/?4179604
      http://www.pokerhand.org/?4179611F
      http://www.pokerhand.org/?4179618

      ?(
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.653
      wenn der SnGwizz Dir any2-pushes vorgibt und du sie auslässt, wäre das doch etwas woran Du arbeiten könntest. Any2 pushst du, wenn die "Kacke am dampfen ist" oder wenn die odds so grossartig sind oder an der bubble die foldequity so hoch ist. Extrem lukrative spots also und sie auszulassen kann für Platz 1 bis 4 entscheidend sein.

      btw mein Graph sieht ähnlich aus, nur dass es noch ein stück weiter nach unten gegangen ist. musste auch von 22er auf 5,50er runter und bin seitdem am kämpfen... :s_frown:
    • briareos
      briareos
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 381
      Hi Mathes,

      Im Rahmen der Varianz leider alles möglich. Es wird halt immer wieder unterschätzt, besonders wenn man das Geschwätz in diesem Forum regelmässig liest alá 25% ROI..

      Ich selber habe die letzten 1200 SNG's BE gespielt. Und das auf den super-fischigen 5ern auf Ipoker. Mit Wizzard Analyse, Theorie und Profi-Coaching (geschenkt bekommen :D ). Habe für mich als Konsequenz ein ~120BI BRM festgelegt. Ich werde defenitiv NICHT mit 1k$ (bin nu auf 900) wieder mit den 10nern anfangen. Es ist halt überhaupt kein großes Problem in einer Session - bei perfektem play- mal eben 350$ zu droppen. Da ist mir die Kohle gerade zu schade für!

      Manche Leute kriegens halt doppelt ab, manche nie oder erst spät. So ist das halt.
    • MathesBo
      MathesBo
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 961
      Danke für die bisherigen Meinungen.

      Original von mergelina
      wenn der SnGwizz Dir any2-pushes vorgibt und du sie auslässt, wäre das doch etwas woran Du arbeiten könntest. Any2 pushst du, wenn die "Kacke am dampfen ist" oder wenn die odds so grossartig sind oder an der bubble die foldequity so hoch ist. Extrem lukrative spots also und sie auszulassen kann für Platz 1 bis 4 entscheidend sein.
      ja, da arbeite ich auch dran.

      Wie gesagt, meistens sinds nur Spots, in denen ich dann vorher schon dreimal gepusht habe und mir dann nen push mit 64o verkneife, weil ich weiss, dass ich eh in 90% der Hände gecalled werde. Aber das ist definitiv einer der Punkte, an denen ich arbeiten will.

      Vorgestern hatte ich mal ne sehr entspannte Mini-Session.

      6 SnG gespielt, als Favorit immer gewonnen, als Underdog immer verloren.
      2x1., 1x2., 1x3.

      So kanns gerne weitergehen (jaja, ich weiss, so wirds nicht weitergehen...). :s_biggrin:
    • PhAAnTi
      PhAAnTi
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 973
      Wenn du was fürs gute Gewissen brauchst,
      http://www.sharkscope.com
      FullTilitpoker
      Sngs
      PhAAnTi

      Mein Graph,dann gehts dir besser ; )

      Lg
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Mach dir nichts draus, so gings mir am Anfang auch, einfach immer schön weiterbilden und irgendwann kommst du da raus ;) .
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Ich glaube Du hast da ein Wahrnehmungsproblem, ggfs. mit uebertriebener Gewinnerwartung



      Ich sehe da eine Linie die solide 30grad nach oben geht. Du bist solid winning player, koennen die wenigsten von sich behaupten. Lief halt durchwachsen die letzten 1K SNG. Boku hat 1.5K break even geschafft, also was solls. Weiter am Spiel arbeiten und fertig.

      CMB

      p.s. Und ja, ich denke auch noch viel zu (kurzfristig) ergebnisorientiert und schaue mir noch waehrend des Spiels den HM Graphen an. Das ist falsch. richtig Entscheidungen treffen, diese spaeter analysieren und Ergebnis ignorieren. vielleicht hilft mehr Alkohol.
    • MathesBo
      MathesBo
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 961
      Es fällt echt nicht leicht, auch wenn Du im Prinzip recht hast. Inzwischen spiel ich die 3.4$ SnGs... Und auch da: Haue reichlich.

      Ich hab in den letzten 2 Wochen soviel wie noch nie mit dem SnG-Wiz gearbeitet, mich sehr viel mit nem Freund unterhalten, wir haben zusammen gespielt (entweder einer hat gespielt und der andere hat drüber geguckt oder beide zusammen die Entscheidungen gefällt). Und trotzdem gehts immer weiter Bergab.



      naja, hilft wohl nix, da muss ich durch.

      Edit: Der zacken nach oben war nen 2. Platz in nem 180-Mann-SnG.
    • Jaystuss69
      Jaystuss69
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.060


      Es geht immer irgendwann wieder bergauf, vorallem wenn man gut spielt ;)
    • MathesBo
      MathesBo
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 961
      Danke, der Graph ist schonmal ne gute Motivationshilfe. :)