ROI von SNGs im vergleich zu MTTs

    • kunoichi
      kunoichi
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 119
      hey leute
      vielleicht blöde frage für manche von euch.... aber wollte mal fragen in wiefern sich der ROI von sngs mit den von mtts unterscheidet??
      der roi von mtts müsste doch eig. höher sein(weil die fischdichte doch viel höher is?!?) als der von sngs oder?
      ist es denn -wenn es so wäre- dann auch zeitlich rentabler oder profitabler mtts zu spielen weil man ja beispielsweise in dem zeitraum von einem turnier mehrere sngs spielen kann!? oder wie seht ihr das ganze?? :)
      danke schon mal für antworten....
  • 9 Antworten
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Größere Fischdichte kann man pauschal nicht sagen. In erster Linie hast du bei MTTs nen höheren ROI, weil du viel länger spielst und viel mehr Spieler dabei sind (längere Zeit, deine Edge auszuspielen).

      Was profitabler ist, hängt von so vielen Faktoren ab. Ne generelle Aussage lässt sich da nie machen. Oder sollen jetzt alle SnGler auf MTT wechseln?
    • kunoichi
      kunoichi
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 119
      nee.... meine letzte frage bzw aussage (zugegeben auch etwas undeutlich formuliert) war ja eher pro SNGs weil ich dachte: selbst wenn man in MTTs ein bißchen höheren ROI "hätte", könnte man in der zeit eines MTTs mehrere SNGs spielen und somit auch auf einen bestimmten zeitraum gesehen mehr rausholen.
      als beispiel könnte man in dem zeitraum eines MTTs ja 8 SNGs spielen (nur als beispiel)...
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von kunoichi
      nee.... meine letzte frage bzw aussage (zugegeben auch etwas undeutlich formuliert) war ja eher pro SNGs weil ich dachte: selbst wenn man in MTTs ein bißchen höheren ROI "hätte", könnte man in der zeit eines MTTs mehrere SNGs spielen und somit auch auf einen bestimmten zeitraum gesehen mehr rausholen.
      als beispiel könnte man in dem zeitraum eines MTTs ja 8 SNGs spielen (nur als beispiel)...
      Ja, das hab ich schon so verstanden.
      Trotzdem lässt sich da keine Aussage machen. Es gibt keine "goldener Esel" - Pokervariante.
    • Pokerstar124
      Pokerstar124
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 25
      Naja, wenn du jetzt ne gute Samplesize hast und somit deinen ROI auch halbwegs genau bestimmen kannst müsste man die "hourly winrate (?)" ^^ doch auch berechnen können .. ich als Laie in dieser Beziehung hätt jetzt einfach mal gesagt
      ROI* Durschnittsbuyin / Durschnittliche Dauer im Prinzip ..

      Also sagen wir mal ein MTT dauert durschnitlich 2 Stunden-> das :2
      in einer stunde schaffst du bei sngs, mal angenommen, 2 stück -> also *2

      ??? :D
    • jjhutrtedd
      jjhutrtedd
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 299
      Original von Pokerstar124
      Naja, wenn du jetzt ne gute Samplesize hast und somit deinen ROI auch halbwegs genau bestimmen kannst müsste man die "hourly winrate (?)" ^^ doch auch berechnen können .. ich als Laie in dieser Beziehung hätt jetzt einfach mal gesagt
      ROI* Durschnittsbuyin / Durschnittliche Dauer im Prinzip ..

      Also sagen wir mal ein MTT dauert durschnitlich 2 Stunden-> das :2
      in einer stunde schaffst du bei sngs, mal angenommen, 2 stück -> also *2

      ??? :D
      wat
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      in großem MTTs (über 1000 teilnehmer) mit entsprechend schwachem feld ist ein ROI von 100% sicher möglich. aber genau kann das niemand sagen, da es praktisch unmöglich ist jemals eine entsprechende samplesize aufuibauen. die müßte schon bei etwa 50k turneiren sein.

      SNGs halt 10% auf den low stakes und vielleicht noch 5% auf den high stakes
    • Pokerstar124
      Pokerstar124
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 25
      Original von jjhutrtedd
      Original von Pokerstar124
      Naja, wenn du jetzt ne gute Samplesize hast und somit deinen ROI auch halbwegs genau bestimmen kannst müsste man die "hourly winrate (?)" ^^ doch auch berechnen können .. ich als Laie in dieser Beziehung hätt jetzt einfach mal gesagt
      ROI* Durschnittsbuyin / Durschnittliche Dauer im Prinzip ..

      Also sagen wir mal ein MTT dauert durschnitlich 2 Stunden-> das :2
      in einer stunde schaffst du bei sngs, mal angenommen, 2 stück -> also *2

      ??? :D
      wat
      lol, ja sau dämlich erklärt was ich mein :D

      meinte einfach nur:
      Ein MTT dauert sagen wir mal im Durchschnitt 2h und ein SNG 1/2 Stunde.. Wenn du den gleichen ROI und gleichen av. Buy-In bei beidem hättest würdest du doch bei den SNGs eine 4 mal so hohe hourly Winrate haben ..

      Von daher braucht man bei MTTs einen höheren ROI, wenn alle anderen Bedingungen gleich bleiben, als bei SNGs um den gleichen Stundenlohn zu erreichen und das war ja die Frage von OP, wenn ichs richtig verstanden hab ..
    • Thiemo1981
      Thiemo1981
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 3.789
      Ich denke man muss die hourlyRate im Zusammenhang mit seiner Bankroll sehen. Um auf dem gleichen Niveau SNG oder MTT zu spielen, braucht man für MTTs eine deutlich höhere Bankroll, besonders wenn man auch auf Stars und/oder FullTilt spielt (grosse Turniere = grosse Varianz).
      Ich denke also, dass man mit einer bspw. 10k$ BR eine höhere hourlyRate erreicht, wenn man 109$turboSNG spielt als wenn man damit Turniere spielt (109er sollten dann die Ausnahme sein).
      Der ROI ist bei Turnieren wesentlich höher. 50-100% sind vollkommen im normalen Rahmen.
      Für mich wesentlicher Unterschied, ist dass ich einfach nicht 10, 12, 14 Stunden stumpf CG oder SNG spielen kann, vor allem nicht 6, 8, 12 tabling.
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Mein MTT ROI ist zwischen 10 und 20 mal höher als mein SnG ROI. Liegt halt daran, dass MTTs länger dauern, die Fischdichte ist allerdings auch größer. Dennoch kann man MTTs nicht so leicht multitablen, sodass für die hourly SnGs definitiv profitabler sind. Außerdem gibts auch auf MTTs nur wenige hohe Limits.