AK gegen steal OOP

  • 10 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Hi,

      du lässt mindestens die Hälfte der Informationen bei deinen Threads weg und stellst Fragen, die ins Handbewertungsforum gehören.

      Das wird zu nichts führen, so hat keiner die Chance vernünftig zu antworten und somit bist du mit den Resultaten unzufrieden, denn eine einfache Lösung gibt es nicht.

      Also nochmal der Tipp, wenn du Probleme mit solchen speziellen Sachen hast dann nutze das passende Forum, bzw. wenn du nicht dort posten willst stöbere dort erstmal, denn solche Threads mit AK gibt es schon einige.

      BTW wenn es ein Steal ist kannst zu 100% 3betten, brauchst also nicht einmal AK, weil er per Definiton immer folden wird.
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      aso sry..meine im early game..also kein reiner steal..aber seine range wird auf jeden fall schlechter sein als AK.
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      je nach stackgrößen entweder 3betten oder shoven..callen oop suckt hart mit AK, weil du zu selten triffst..
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      aber 3betten baut ja auch unnötig nen pot auf oop..suckt halt alles..deswegen frag ich ja ;)
      und es geht ja um stackgrößen wo man noch nicht shoved..ab 50/100 folde ich AK gegen einen gegner sowieso fast nie mehr.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von eagle2007
      aso sry..meine im early game..also kein reiner steal..aber seine range wird auf jeden fall schlechter sein als AK.
      ich gehe mal nicht von highstakes aus sondern von limits bis 33$:
      bei raises im 1. oder 2. blindlevel mag ich einen flat call. ich will zum einen mit AK den flop sehen, nicht unnötig einen pot builden und auch keinen preflop push provozieren.
    • spl4t
      spl4t
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 3.273
      Original von shakin65
      Original von eagle2007
      aso sry..meine im early game..also kein reiner steal..aber seine range wird auf jeden fall schlechter sein als AK.
      ich gehe mal nicht von highstakes aus sondern von limits bis 33$:
      bei raises im 1. oder 2. blindlevel mag ich einen flat call. ich will zum einen mit AK den flop sehen, nicht unnötig einen pot builden und auch keinen preflop push provozieren.
      wenn kein A oder K am flop kommt sieht man halt wieder scheisse aus, mit ner hand die preflop in den meisten fällen noch vorne war. ich nutze da schon gerne foldequity und shippe preflop. die gegner können sich da auch oft nicht von AJ oder AQ trennen.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von spl4t
      Original von shakin65
      Original von eagle2007
      aso sry..meine im early game..also kein reiner steal..aber seine range wird auf jeden fall schlechter sein als AK.
      ich gehe mal nicht von highstakes aus sondern von limits bis 33$:
      bei raises im 1. oder 2. blindlevel mag ich einen flat call. ich will zum einen mit AK den flop sehen, nicht unnötig einen pot builden und auch keinen preflop push provozieren.
      wenn kein A oder K am flop kommt sieht man halt wieder scheisse aus, mit ner hand die preflop in den meisten fällen noch vorne war. ich nutze da schon gerne foldequity und shippe preflop. die gegner können sich da auch oft nicht von AJ oder AQ trennen.
      in den ersten blindlevels ist es halt schwierig nach einer normalen raise preflop zu shippen, sind ja meistens nicht allzu viele chips im pot. wenn dann shoved der gegner nach deiner reraise. und dann müsstest du mit AK callen - wobei du selbst auf den niedrigen limits nicht allzu oft gegen deren pushing ranges vorne liegst - oder folden, was ebenfalls sucked.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Original von shakin65
      Original von eagle2007
      aso sry..meine im early game..also kein reiner steal..aber seine range wird auf jeden fall schlechter sein als AK.
      ich gehe mal nicht von highstakes aus sondern von limits bis 33$:
      bei raises im 1. oder 2. blindlevel mag ich einen flat call. ich will zum einen mit AK den flop sehen, nicht unnötig einen pot builden und auch keinen preflop push provozieren.
      Bei Limits bis $33 würde ich Preflop zwingend 3betten, weil ich mit der Hand niemals einen Flop sehen will und so auch einen Pot bilden kann, bei dem ich bei Hit auch voll ausbezahlt werde. Die callen auf den Limits Preflop einfach mit so vielen marginalen Händen, dass da jede Menge Value in einer 3Bet liegt und so oft pushen die da nicht drüber, ausser die Spieler, die da auch mit Händen wie KJo drübergehen und gegen die Range bin ich meilenweit vorne.
      Die Ausnahme sind natürlich Regulars, die teilweise einen ATS von 5% haben.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von UrielSeptim
      bei Limits bis $33 würde ich Preflop zwingend 3betten, weil ich mit der Hand niemals einen Flop sehen will und so auch einen Pot bilden kann, bei dem ich bei Hit auch voll ausbezahlt werde.
      die linie halte ich gerade auf diesen limits für nicht optimal. ich will da möglichst immer einen flop sehen und werde wenn ich treffe auch oft genug ausbezahlt.
      bei deiner linie müsstest du dann ja auch einen push durch den ursprungsraiser callen. und nach zig k sngs auf diesen limits kann ich durchaus sagen, dass die viel eher mit kleinen und mittleren pockets allin gehen als mit KJ. und das ist imo klar -EV. da sollten auf diesen limits noch bessere spots kommen als mit AK so früh ein allin zu callen.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Ich calle ja nicht jeden, sondern v.a. die Maniacs. Und das sind dann auch oft genau die, die mit TT+ nur callen und trappen wollen.

      Edit: Kommt noch hinzu, dass sie kleinere PPs öfters mal openlimpen, was die Wahrscheinlichkeit in Ax oder Kx zu rennen nochmals erhöht.