EV? Was ist das und wieso mag es mich nicht?

    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Ich hab jetzt einfach mal Lust hier zu posten. Ich bin sicher weit entfernt von perfektem Spiel aber für NL1k/2k sollte es reichen. Ich unterhalte mich mit anderen Spielern, poste Hände, gucke Videos und analysiere Sessions nach aber gedankt wird mir das nicht.

      Mittlerweile ist es soweit, dass ich mich richtig freue, wenn ich flippe, so oft renne ich in irgendwelche Setups. Und ich bin niemand der ohne History mit 22 Preflop broke geht (in der Regel :P ) aber QQ+, AK kann ich gegen jemanden mit 10% 3-bet einfach nicht folden. Dass er dann wieder Aces hat würde mich nicht stören wenns auch andersrum genauso oft der Fall wäre aber wann ich das letzte Mal jemanden als Favorite reinbekommen habe, daran kann ich mich nur dunkel erinnern, ... halt, gestern, ... aber da macht AK die Straight gegen mein AA.

      Das Gesetuppe erstreckt sich auch auf Postflop. Angefangen mit dem höheren Set, weiter über den höheren Flush bis hin zu der einzigen Hand aus der Range die er gegen den Bluff nicht foldet. Turniere sind davon nicht ausgeschlossen. Ich hoffe, dass Zufall doch ein Gedächtnis hat und sich an seine Gemeinheiten erinnert wenn ich das WSOP ME mitspiele. Sind ja gar nicht soviele Flips die ich gewinnen muss.



      Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.
  • 4 Antworten
    • philippsp
      philippsp
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2005 Beiträge: 708
      .
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von cYde

      Mittlerweile ist es soweit, dass ich mich richtig freue, wenn ich flippe, so oft renne ich in irgendwelche Setups. Und ich bin niemand der ohne History mit 22 Preflop broke geht (in der Regel :P ) aber QQ+, AK kann ich gegen jemanden mit 10% 3-bet einfach nicht folden. Dass er dann wieder Aces hat würde mich nicht stören wenns auch andersrum genauso oft der Fall wäre aber wann ich das letzte Mal jemanden als Favorite reinbekommen habe, daran kann ich mich nur dunkel erinnern, ... halt, gestern, ... aber da macht AK die Straight gegen mein AA.
      Das kenne ich, bin mir bei mir zwar nicht sicher ob es subjektives Empfinden ist oder ob ich tatsächlich hier etwas auf der Schattenseite der Varianz laufe, aber ich kann mich die letzten Monate nie erinnern mit QQ/KK/AA mal (von Small- und Midstackdonks abgesehen) gegen Pockets < TT AI gewesen zu sein. Dafür lauf ich gefühlt jede 2. Woche mit AK mal in 66, dann in 88 und wenn der Gegner lustig ist auch mal in 33 (hat meinen Raise afair direkt 3bet-gepusht).

      Dagegen wenn ich JJ hab, hat der Gegner QQ, wenn ich QQ habe KK und wenn ich mit den Kings mal wen AI bring hat der zu gefühlten 30 % Aces.

      Dass AQ meist dann beim Gegner ist wenn ich TT oder JJ hab, ich mit AQ dagegen regelmäßig wahlweise in AA oder AK laufe muss ich auch nicht erwähnen :D

      Geht also nicht nur dir so ;)

      Also Kopf hoch, wird schon wieder laufen :)

      Btw. hast du bei Hand 50k dein Spiel irgendwie stärker umgestellt oder was Neues ausprobiert? ... weil der Non-SD-Winnings-Graph plötzlich so stark geknickt ist.
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Bin auch mittlerweile 22 stacks down / seit ca. 150K Hände BE.

      Also: "Schluss mit whinen und weiterspielen!" ;)
    • Goliath1000
      Goliath1000
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.618
      alter schwede

      60k$ unter EV und da sind noch nichtmal die cooler postflop drinne

      wünsch dir mehr glück für die nächsten 100k hands!

      goli