AA vs. geflopte sets

    • romeo132
      romeo132
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 35
      Eine Frage, ist es nicht besser AA am Flop zu Folden, wen der Gegner mit einem Mid bis Full Stack all in geht und die Hand ansonsten wie ein kleines Set gespielt hat? Wie sehen die Profis das? Ich habe bisher in solchen Situationen gecallt und auf Gott vertraut. :f_biggrin:
  • 27 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Die frage is aber ob sie nich auch mit Kings oder generell nem Overpair oder Two Pair auf dem Flop so spielen würden.
      Die Chance n Set zu treffen ist auch gering genug um es zu riskieren mit AA zu callen, wenn keine offensichtlichen Draws oder fertige Str8s/Flushs draußen liegen.
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      Original von Romeryo
      Die frage is aber ob sie nich auch mit Kings oder generell nem Overpair oder Two Pair auf dem Flop so spielen würden.
      Die Chance n Set zu treffen ist auch gering genug um es zu riskieren mit AA zu callen, wenn keine offensichtlichen Draws oder fertige Str8s/Flushs draußen liegen.
      also du gehst mit AA lieber auf nem dry board broke gegen jemanden der limp/callt bzw coldcallt preflop? grad dann stellt sich doch die frage mit was er das ausser nem set machen soll. Kings kannste in so ner situation fast immer ausschließen.
      eher noch auf nem drawheavy flop, da könnte er das auch mit nem monsterdraw machen.
      wenn fertige flushs liegen und du das A zum redraw hast kannst auch oftmals callen
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von romeo132
      Eine Frage, ist es nicht besser AA am Flop zu Folden, wen der Gegner mit einem Mid bis Full Stack all in geht und die Hand ansonsten wie ein kleines Set gespielt hat? Wie sehen die Profis das? Ich habe bisher in solchen Situationen gecallt und auf Gott vertraut. :f_biggrin:
      Was steht oben bei den sticky´s? "Benenne deine Titel [SH] oder [FR]

      Erst dann kann man überhaupt über die Hand reden. Bei FR ikann nämlich ein l/c was anderes sein als bei SH. Und Was ist das für ein Gegner wenn du sagst, er spielt es wie ein kleines Set? Wie denkst du denn spielt man ein kleines set? Wie sieht das board aus? Und wann geht er All In?
    • HerzInFucked
      HerzInFucked
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 54
      Ich sage nur: jedes 10te mal triffste noch :D
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      Wie man Aces in so einer Situation spielt ist von vielen Faktoren abhängig. Wenn der Gegner ein fischiger Typ ist, dann folde ich hier meine Aces niemals. Leider haben Fische ja auch ab und an mal ein Monster, daher werden wir leider nicht immer gewinnen können ;)
    • romeo132
      romeo132
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 35
      Was steht oben bei den sticky´s? "Benenne deine Titel [SH] oder [FR] Erst dann kann man überhaupt über die Hand reden. Bei FR ikann nämlich ein l/c was anderes sein als bei SH. Und Was ist das für ein Gegner wenn du sagst, er spielt es wie ein kleines Set? Wie denkst du denn spielt man ein kleines set? Wie sieht das board aus? Und wann geht er All In?
      [/QUOTE]

      Ich spiele nur FR. Wen ich sage er spielt die Hand wie ein Set, dann meine ich er spielt sie so wie ich ein Set spielen würde und ich spiele ein Set wie in den Strategie Artikeln beschrieben wurde.
      Was spielt es für eine Rolle wo er all in geht, solange das Board trocken bleibt, soviel habe ich schon mal mitgenommen.
    • romeo132
      romeo132
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 35
      Wenn ich einen Drilling mit einer suitconector Hand oder aus dem BB mit einer beliebigen Hand im free play treffe, spiel ich das Blat wie eine Madehand?
      Ich meine damit das ich soviele Chips in die Mitte schiebe wie nur geht und
      es mich einen feuchten Furz juckt ob ich die Hand im Show-down unglücklicherweise doch verliere.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Original von m4rgus
      Original von Romeryo
      Die frage is aber ob sie nich auch mit Kings oder generell nem Overpair oder Two Pair auf dem Flop so spielen würden.
      Die Chance n Set zu treffen ist auch gering genug um es zu riskieren mit AA zu callen, wenn keine offensichtlichen Draws oder fertige Str8s/Flushs draußen liegen.
      also du gehst mit AA lieber auf nem dry board broke gegen jemanden der limp/callt bzw coldcallt preflop? grad dann stellt sich doch die frage mit was er das ausser nem set machen soll. Kings kannste in so ner situation fast immer ausschließen.
      eher noch auf nem drawheavy flop, da könnte er das auch mit nem monsterdraw machen.
      wenn fertige flushs liegen und du das A zum redraw hast kannst auch oftmals callen
      Dein Argument kann man auch umdrehen: Wenn das Board absolut dry ist, sagen wir sowas wie Q72 Rainbow, warum sollte ein Set im Flop hier shippen und max FE erzeugen wenn es gar nicht protecten muss?
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Also gegen einen Midstack gehe ich sowieso schonmal broke am Flop, wenn er pusht (meistens auch mit TPTK).

      Wenn's drawheavy ist auch gegen Fullstacks meistens, v.a. wenn noch andere Overpairs möglich sind. Kommt aber natürlich auch sehr auf den Gegner an. Limp/call preflop, push Flop muss noch lange nicht Set bedeuten (obwohl's z.B. bei TAGs aus UTG meistens so ist), sondern können eben auch Draws sein. Außerdem ist es auch gar nicht so selten, dass KK/QQ etc. so gespielt werden (zumindest von Nicht-TAGs), die dann auf einem drawheavy Board broke gehen.

      Ansonsten ist die Frage natürlich auch, wie er allin geht. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich es noch nie gesehen, dass ein FullStack auf einem trockenen Board im 2bettet pot direkt alles 'reinshippt. Und wenn, dann war's so selten, dass ich mich eben nicht mehr erinnern kann. ;)
      Meistens wird einfach nur geraist, in dem Fall kann man ja auf einem trockenen Board einfach callen und am Turn neu evaluieren.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von romeo132
      Wenn ich einen Drilling mit einer suitconector Hand oder aus dem BB mit einer beliebigen Hand im free play treffe, spiel ich das Blat wie eine Madehand?
      das spielst du nicht nur wie eine madehand, das IST eine madehand.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Original von romeo132
      Eine Frage, ist es nicht besser AA am Flop zu Folden, wen der Gegner mit einem Mid bis Full Stack all in geht und die Hand ansonsten wie ein kleines Set gespielt hat? Wie sehen die Profis das? Ich habe bisher in solchen Situationen gecallt und auf Gott vertraut. :f_biggrin:
      Du hälst A :heart: A :club: im Cutoff.
      Der BB hält A :diamond: J :heart: .

      Auf dem Board lieg 4 :heart: 9 :spade: J :diamond:

      Wenn ich der BB wäre würde ich aggressiv spielen. Wenn ich CO wäre geh ich broke...
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      Original von torytrae
      Original von m4rgus
      Original von Romeryo
      Die frage is aber ob sie nich auch mit Kings oder generell nem Overpair oder Two Pair auf dem Flop so spielen würden.
      Die Chance n Set zu treffen ist auch gering genug um es zu riskieren mit AA zu callen, wenn keine offensichtlichen Draws oder fertige Str8s/Flushs draußen liegen.
      also du gehst mit AA lieber auf nem dry board broke gegen jemanden der limp/callt bzw coldcallt preflop? grad dann stellt sich doch die frage mit was er das ausser nem set machen soll. Kings kannste in so ner situation fast immer ausschließen.
      eher noch auf nem drawheavy flop, da könnte er das auch mit nem monsterdraw machen.
      wenn fertige flushs liegen und du das A zum redraw hast kannst auch oftmals callen
      Dein Argument kann man auch umdrehen: Wenn das Board absolut dry ist, sagen wir sowas wie Q72 Rainbow, warum sollte ein Set im Flop hier shippen und max FE erzeugen wenn es gar nicht protecten muss?
      weil er weiss, dass wir wissen, dass er hier fast nie was hat oder weil er einfach keine ahnung hat :)
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      hallo herr yeti. :)
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich würd OP einfach raten sich im HB Forum alle AA OP Hände anzugucken.
      Dann siehste schon wodrauf es dort immer ankommt und welche Faktoren darüber entscheiden ob du broke gehen solltest oder nicht
    • Hyko
      Hyko
      Global
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 403
      Original von hazzardous
      Original von romeo132
      Eine Frage, ist es nicht besser AA am Flop zu Folden, wen der Gegner mit einem Mid bis Full Stack all in geht und die Hand ansonsten wie ein kleines Set gespielt hat? Wie sehen die Profis das? Ich habe bisher in solchen Situationen gecallt und auf Gott vertraut. :f_biggrin:
      Du hälst A :heart: A :club: im Cutoff.
      Der BB hält A :diamond: J :heart: .

      Auf dem Board lieg 4 :heart: 9 :spade: J :diamond:

      Wenn ich der BB wäre würde ich aggressiv spielen. Wenn ich CO wäre geh ich broke...
      lol du würdest ihn jawohl hier nicht mit aj am flop reraisen, wäre vollkommen missplayed.

      als bb spielst du hier check/call am flop
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.791
      jo wieso als bb den gegner von seinen bluffs runtermoven?


      Original von weedi
      Original von torytrae
      Original von m4rgus
      Original von Romeryo
      Die frage is aber ob sie nich auch mit Kings oder generell nem Overpair oder Two Pair auf dem Flop so spielen würden.
      Die Chance n Set zu treffen ist auch gering genug um es zu riskieren mit AA zu callen, wenn keine offensichtlichen Draws oder fertige Str8s/Flushs draußen liegen.
      also du gehst mit AA lieber auf nem dry board broke gegen jemanden der limp/callt bzw coldcallt preflop? grad dann stellt sich doch die frage mit was er das ausser nem set machen soll. Kings kannste in so ner situation fast immer ausschließen.
      eher noch auf nem drawheavy flop, da könnte er das auch mit nem monsterdraw machen.
      wenn fertige flushs liegen und du das A zum redraw hast kannst auch oftmals callen
      Dein Argument kann man auch umdrehen: Wenn das Board absolut dry ist, sagen wir sowas wie Q72 Rainbow, warum sollte ein Set im Flop hier shippen und max FE erzeugen wenn es gar nicht protecten muss?
      weil er weiss, dass wir wissen, dass er hier fast nie was hat oder weil er einfach keine ahnung hat :)
      Glaubst du der Gegner denkt so weit besonders wenn es kein Reg ist? Und selbst die meisten Regs sehen nur das Board und ihre Hand.
      Ich mein ein set fast spielen macht sinn damit JJ oder TT QQ auf 8high rainbow geld in den Pot bringen weil ein King oder Ace die action für diese overpairs killt. Aber auch da bringt direkt shoven eher wenig.

      Aber wenn das board schon ein Q oder K high rainbow ist macht shoven auch keinen Sinn. Außer TPTK called da nix und oft auch nciht mal mehr das. ich würde es runtercallen IP und den Gegner betten lassen. Checkt er, bette ich, kommt so ne pussysbet für einen billigen showdown raise ich.
    • qw4p0
      qw4p0
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 392
      Original von Guennilicous
      Wie man Aces in so einer Situation spielt ist von vielen Faktoren abhängig. Wenn der Gegner ein fischiger Typ ist, dann folde ich hier meine Aces niemals. Leider haben Fische ja auch ab und an mal ein Monster, daher werden wir leider nicht immer gewinnen können ;)
      Ist mir heute passiert:


      Known players:
      Position:
      Stack
      CO:
      $10,29
      Hero:
      $22,32

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:club: , A:heart:
      2 folds, CO calls $0,10, Hero raises to $0,50, 2 folds, CO calls $0,40.

      Flop: ($1,15) T:diamond: , 4:spade: , J:club: (2 players)
      CO checks, Hero bets $0,70, CO calls $0,70.

      Turn: ($2,55) 5:diamond: (2 players)
      CO checks, Hero bets $2,00, CO raises to $9,09 (All-In), Hero calls $7,09.

      River: ($20,73) 9:spade: (2 players)


      Final Pot: $20,73

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a pair of aces (Ac Ah)
      CO shows three of a kind, jacks (Jd Jh)

      CO wins with three of a kind, jacks (Jd Jh)


      Ich denke ich kann hier die Aces nicht mehr weglegen, weil er das auch mit AJ/KJ evtl sogar QJ machen würde, mit QQ und KK auch. Manche Gegner gehen sogar mit TT noch broke, weil sie einem den J bzw n Overpair nicht glauben. In diesem Fall hatte er halt die Jacks...mei, is halt so. Er kann auf so nem Board Aces sicherlich auch nicht weglegen ;)
    • zosch
      zosch
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 724
      das sehe ich nicht so. zumindest nachdenken kann man ueber einen fold.

      das ist eifnach sowas von die typische fish set-line:

      pf: limp/call
      flop: c/c
      turn: c/cr

      ein reasonable villian raist schon den flop mit nem overpair, bleiben dir aus deiner range noch deine pairs, die aber auch kein turnraise begruenden..

      gruss mg
    • AsXBlood
      AsXBlood
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.391
      Original von zosch
      das sehe ich nicht so. zumindest nachdenken kann man ueber einen fold.

      das ist eifnach sowas von die typische fish set-line:

      pf: limp/call
      flop: c/c
      turn: c/cr

      ein reasonable villian raist schon den flop mit nem overpair, bleiben dir aus deiner range noch deine pairs, die aber auch kein turnraise begruenden..

      gruss mg
      Das ist ne fish-line für alles mögliche, die machen das auch mit middle pair.
      Und auf nem trockenen board würde ich ein Set genauso spielen
    • 1
    • 2