LAG auf NL50SH?

    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      nach einem mega down auf nl100 (1,5k in den letzten 2 wochen) hab ich mehr jetzt vorgenommen looser zu werden, da man ja in den höheren limits später auch nicht ausbezahlt wird wenn man 15vpip und 10pfr hat. jedoch möchte ich dies nicht auf nl100 oder nl200 versuchen, da anfangs ja auch viel schief gehen wird. ist es überhaupt möglich auf nl50 LAG zu spielen und eine gute winrate zu haben, oder einfach nicht weil die gegner ja sowieso mit jedem scheiß runtercallen?
  • 10 Antworten
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      also 15vpip und 10pfr sind ja ehh nen bissl sehr tight :) Allerdings weiß ich nicht ob es sehr sinnvoll ist richtig LAG zu spielen auf NL50 also ich hatte da nun nen vpip von 22 und 13 und auf nl100 sinds nun 25 vpip und 16pfr rein preflop mäßig ist das ja schon etwas laggy wenn ich manche andere sehe. Postflop wär ich eher vorsichtig du weisst doch das die donks da dein set auch mal mit nem allin auf ihrem midpair ausbezahlen :P
    • Kendo
      Kendo
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.301
      15 vpip / 10 pfr ?!? da muss ich doch nur einmal den SB completen um die stats zu haben ;) ich würd nicht unbedingt LAG auf NL 50 spielen, da reicht straight forward ABC poker auch um loker 5 PTBB zu machen. (aber manche schaffen das auch mti abc poker nicht ;) ) wobei du mit LAG sehr gut an deinen postflopskills arbeiten kannst, was dir auf den höheren limits schon von nutzen ist. test es doch einfach selber :)
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.059
      ich spiel nl25 erfolgreich als LAG...ok nl25 is auch laecherlich...werd nl50 auch als LAG antesten die tage
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      @kendo erst mal danke. mein ziel ist es ja nicht winning player mit abc poker zu werden auf nl50. mein ziel ist es winning player mit einer etwas looseren variante zu werden, genau wie du gesagt hast wegen den höheren limits.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Brockie ich spiel nl25 erfolgreich als LAG...ok nl25 is auch laecherlich...werd nl50 auch als LAG antesten die tage
      NL25 hab ich mit 35/20 für 20 bb /100 geschlagen vor 2 Monaten oder so ^^ Waren nur 5k Hände, aber ich hatte das Gefühl, als wär ich meinen Gegnern unglaublich überlegen...
    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      complex, du solltest es aber ersma mit standard poker versuchen zu schlagen, weil wenn du es so nicht schlägst, dann hast du normalerweise mit lag spielweise nochmehr probleme, als lag hat man viel mehr schwere entscheidungen postflop, als tag oder nit viel weniger wenn du als tag die limits gut schlägst dann solltest du mal antesten loser zu werden meine meinung..
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      hatte vielleicht vergessen zu sagen, dass ich nl50 und nl100 geschlagen habe. habe 17,5k bisher plus, ich denke mal das reicht aus um zu sagen, dass ich die beiden limits geschlagen habe. das meiste hab ich natürlich auf nl100 gemacht und ca 4k kommen durch tourneys. und da ich nicht erst auf nl400 anfangen möchte lag zu spielen, hatte ich mir gedacht es auf nl50 auszuprobieren, da meine fehler hier nicht so groß bestraft werden. sollte das ganze schief gehen, geh ich mal davon aus, dass ich irgendwann noch nl200 schlagen werde aber nl400 ist dann wahrscheinlich zu hoch für mich.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Zunächst mal meine standard Antwort zu LAG: Guck mal auf die höchsten Limits und da zu, dann siehst du, wie du auch als sehr tighter Spieler ausbezahlt wirst ;) Zum eigentlichen Thema: Klar kann man als LAG NL50 spielen. Ob es optimal ist, ist natürlich ne andere Frage. Alles downcallen tun die Gegner hier auch nicht, man muss halt je nach Situation agieren. Warum versuchst du nicht, langsam aufzuloosen? Hört sich für mich so an, als ob du abrupt von 15 Vpip auf 35 Vpip willst. Spiele langsam mehr Hände. Gucke, ob du diese Situationen +EV spielen kannst. Wenn ja loose weiter auf etc.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Was versteht ihr denn überhaupt unter LAG? Also ich hab so 25 VPIP und 15PFR und ich denke ich spiele die meisten spielbaren Hände d.h. versuche die meiste Equity rauszuholen. Ich sehe auch das viele in etwa die gleichen Werte haben aber zb auch einige PS ler deutlich tighter sind. Finde auch ein langsames aufloosen viel besser als ein plötzlicher Umstieg. Man sollte einfach versuchen in jeder Situation richtig zu spielen und dann sehen was für Werte dabei herauskommen
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      LAG spielen ist doch viel schwieriger als tight wenn du mit irgend nen crap spielst weisst du nie wo du stehst wenn du nicht 2pair oder better gemacht hast da sind sehr gute postflopstkills nötig und gerade im inet mit kaum reads stelle ich mir das nicht ganz einfach vor