welches Limit am schwersten zu schlagen?

    • ploesch
      ploesch
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 80
      welches Limit ist euer Meinung nach am schwersten zu schlagen? Ich bin gerade bei FL 1/2 und habe ein bischen bei FL 2/4 reingeschnuppert. Dort weht schon ein rauerer Wind.
      Laut BR Building Video soll FL 5/10 sehr zach sein. Dann ab FL 10/20 sollte es wieder besser werden.
      Was sind eure Erfahrungen?
  • 46 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Jedes Limit ist schwerer als das direkt drunter.
      Die guten Spieler sind im Schnitt etwas besser als auf dem tieferen Limit und die schlechten Spieler sind im Schnitt etwas weniger schlecht.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Ajezz
      Jedes Limit ist schwerer als das direkt drunter.
      Muss nicht unbedingt sein , find auf Stars z.B, 10/20 deutlich ahngenehmer als 5/10 wegen des deutlich niedrigeren rakes ...



      Denk mal ab 1k/2k wirds langsam tough :D
    • Xzellent
      Xzellent
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.502
      ich finde 2$/4$ war/ist bis jetzt schon ziemlich tough.

      3$/6$ fand ich nach ein paar Schnuppererfahrungen eher etwas angenehmer.

      Leider reicht die BR noch nicht ganz :(
    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      Original von Xzellent
      ich finde 2$/4$ war/ist bis jetzt schon ziemlich tough.

      3$/6$ fand ich nach ein paar Schnuppererfahrungen eher etwas angenehmer.

      Leider reicht die BR noch nicht ganz :(
      Spielst du nicht auch Fullring auf stars?
      jedenfalls sagt mir dein Screen Name was :) könn uns ja mal austauschen wennde bock hast.

      Zum Topic: kann mich anschließen dass 3/6 und 5/10 schwerer sind, danach wegen rake wieder bessere zustände, wenn man die vorigen geschlagen hat.

      oh 1000. post ^^ gar nicht mitbekomm
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Da ich selber HIghstakes spiele, aber auch low und midstakes coache, habe ich einen guten Einblick. 2/4$ und 3/6$ haben einen sehr hohen Rake aber die Spieler und vor allem die Regs sind megagrottig (megatight und megaaggro = megaschlecht), daher ist das Limit recht leicht zu schlagen. Ab 30/60$ ist der Rake so unverschämt niedrig dass es auch wieder leicht wird, allerdings sollte man nur spielen wenn ein Fisch am Tisch ist. 5/10 -10/20 hat noch einen recht hohen Rake und die Spieler sind recht gut, daher meiner Meinung nach am schwierigsten zu schlagen.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Fang auch grad an mit Fl und wollte mal fragen ob ihr die Limits dann im Verhältniss zu NL leichter oder schwerer findet. Mir schien das erste Limit jetzt bei beiden extrem fischig was wohl normal ist. Aber jetzt auf Nl100 zu FL100(ka wie das bei FL genau heißt).

      Ich dachte da an Popularitätsfaktor oder so.

      mfg crey
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von ploesch
      welches Limit ist euer Meinung nach am schwersten zu schlagen? Ich bin gerade bei FL 1/2 und habe ein bischen bei FL 2/4 reingeschnuppert. Dort weht schon ein rauerer Wind.
      Laut BR Building Video soll FL 5/10 sehr zach sein. Dann ab FL 10/20 sollte es wieder besser werden.
      Was sind eure Erfahrungen?
      wer 1/2 schlägt, schlägt genauso gu 2/4...die gegner sind genauso kacke..
      bei mir war derk nackpunkt zwischen 0.5/1 und 1/2..da hab ich mich lange aufgehalten. und jetz merke ich keinen unterschied mehr zwischen2/4 und 1/2...war selbe nur mit mehr geld ;) würde mich nur mal interesieren wie sprung vn 2/4 auf 3/6 so ist.ob der same wie von 1/2 auf 2/4 is...
    • Fafnir
      Fafnir
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 781
      Ich grinde jetzt seit Anfang des Jahres auf 2/4 rum. Nach einem echt ätzenden downswing im März (ca. 150 BB down auf 3K Hände) gehts langsam wieder aufwärts. Allerdings scheint mir das Limit sehr swingig zu sein.
      Die Fische sind echt schlecht, hitten aber manchmal wie Sau. Das macht es für leicht tiltanfällige Spieler schwierig...
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Fafnir
      Ich grinde jetzt seit Anfang des Jahres auf 2/4 rum. Nach einem echt ätzenden downswing im März (ca. 150 BB down auf 3K Hände) gehts langsam wieder aufwärts. Allerdings scheint mir das Limit sehr swingig zu sein.
      Die Fische sind echt schlecht, hitten aber manchmal wie Sau. Das macht es für leicht tiltanfällige Spieler schwierig...
      finde den Fehler :D
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Original von tzare
      Original von Fafnir
      Ich grinde jetzt seit Anfang des Jahres auf 2/4 rum. Nach einem echt ätzenden downswing im März (ca. 150 BB down auf 3K Hände) gehts langsam wieder aufwärts. Allerdings scheint mir das Limit sehr swingig zu sein.
      Die Fische sind echt schlecht, hitten aber manchmal wie Sau. Das macht es für leicht tiltanfällige Spieler schwierig...
      finde den Fehler :D
      Hehe, diesen "ätzenden Downswing" von 150 BB habe ich auf 10/20 mal innerhalb einer Stunde auf ca. 400 Händen durchlebt (in der Zeit der rakefreien Tage auf Party vor ca. 1 Jahr)
    • Xzellent
      Xzellent
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.502
      Original von OhKonner
      Original von Xzellent
      ich finde 2$/4$ war/ist bis jetzt schon ziemlich tough.

      3$/6$ fand ich nach ein paar Schnuppererfahrungen eher etwas angenehmer.

      Leider reicht die BR noch nicht ganz :(
      Spielst du nicht auch Fullring auf stars?
      jedenfalls sagt mir dein Screen Name was :) könn uns ja mal austauschen wennde bock hast.

      Zum Topic: kann mich anschließen dass 3/6 und 5/10 schwerer sind, danach wegen rake wieder bessere zustände, wenn man die vorigen geschlagen hat.

      oh 1000. post ^^ gar nicht mitbekomm
      ne, spiele SH auf Full Tilt ;)

      musste jetz wegen Downswing und kleinem Tiltanfall auf 5$/10$ wieder auf 1/2 absteigen. ;(
      2$/4$ Tische mach ich meistens nur noch einen nebenher auf.
    • BuckRogers
      BuckRogers
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 244
      Spiele auf Stars und fand's dort bis 2/4 recht easy. 3/6 ist schon ein bißchen tougher. 5/T find ich echt eklig, geht nur noch mit guter Tableselection, und selbst dann finde ich max. 2 softe Tische. Ist bei Euch der Rake auf 5/T auch höher als auf 2/4!?

      Hängt imho auch stark von der Seite ab. Z.b. finde ich 2/4 u. 3/6 auf Titan einfacher zu spielen, als auf Stars. Hier gibt's deutlich weniger, französische Vollhonks :) . Dafür ist der Rake auf Titan abartig...
    • Xzellent
      Xzellent
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.502
      was mich schon immer interessiert ist, nach welchen Kriterien ihr eure Tische aussucht?
      Spiele zur Zeit noch ohne Stats (Mac) und würde gern wissen auf was ich besonders achten sollte.

      Bitte verweist mich jetzt nicht wieder in die Anfängerstrategieartikel :D
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Xzellent
      was mich schon immer interessiert ist, nach welchen Kriterien ihr eure Tische aussucht?
      Spiele zur Zeit noch ohne Stats (Mac) und würde gern wissen auf was ich besonders achten sollte.

      Bitte verweist mich jetzt nicht wieder in die Anfängerstrategieartikel :D
      darauf, dass auf den 2 Plätzen vor dir mind. ein dicker Fish sitzt (Vpip > 40 und nich so aggressiv oder Vpip > 50 tuts meisstens ganz gut, aber ohne Stats kannst dus eh nur abschätzen...)
    • PeterParka
      PeterParka
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 867
      Warum nicht so aggressiv? Ich hab wesentlich lieber nen spewy maniac rechts von mir, als nen 0815 loose passiv fisch.

      Ich find es bei der tableselection hilfreich, dass ich noch PT3 nutze und noch nicht umgestiegen bin, so dass auf Stars noch die ersten Hände eingelesen werden. (Ist beim HM doch nicht möglich oder?) Außerdem mach ich mir seit 2-3 Wochen immer fix ne kleine note mit den stats auf Spieler gegen die ich gerne position habe. Erleichtert das ganze ungemein!
    • MasterBronx
      MasterBronx
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.165
      Original von verynicehandthx
      Original von ploesch
      welches Limit ist euer Meinung nach am schwersten zu schlagen? Ich bin gerade bei FL 1/2 und habe ein bischen bei FL 2/4 reingeschnuppert. Dort weht schon ein rauerer Wind.
      Laut BR Building Video soll FL 5/10 sehr zach sein. Dann ab FL 10/20 sollte es wieder besser werden.
      Was sind eure Erfahrungen?
      wer 1/2 schlägt, schlägt genauso gu 2/4...die gegner sind genauso kacke..
      bei mir war derk nackpunkt zwischen 0.5/1 und 1/2..da hab ich mich lange aufgehalten. und jetz merke ich keinen unterschied mehr zwischen2/4 und 1/2...war selbe nur mit mehr geld ;) würde mich nur mal interesieren wie sprung vn 2/4 auf 3/6 so ist.ob der same wie von 1/2 auf 2/4 is...
      Das macht mir Mut, ich stellt mich ja bekanntlich derzeit ziemlich deppert an, aber das weißt du ja ;)
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      Original von MasterBronx
      Original von verynicehandthx
      Original von ploesch
      welches Limit ist euer Meinung nach am schwersten zu schlagen? Ich bin gerade bei FL 1/2 und habe ein bischen bei FL 2/4 reingeschnuppert. Dort weht schon ein rauerer Wind.
      Laut BR Building Video soll FL 5/10 sehr zach sein. Dann ab FL 10/20 sollte es wieder besser werden.
      Was sind eure Erfahrungen?
      wer 1/2 schlägt, schlägt genauso gu 2/4...die gegner sind genauso kacke..
      bei mir war derk nackpunkt zwischen 0.5/1 und 1/2..da hab ich mich lange aufgehalten. und jetz merke ich keinen unterschied mehr zwischen2/4 und 1/2...war selbe nur mit mehr geld ;) würde mich nur mal interesieren wie sprung vn 2/4 auf 3/6 so ist.ob der same wie von 1/2 auf 2/4 is...
      Das macht mir Mut, ich stellt mich ja bekanntlich derzeit ziemlich deppert an, aber das weißt du ja ;)
      finde der größere sprung ist zwischen 1/2 2/4. 3/6 ist ähnlich wie 2/4, nur höherer rake. natürlich werden die limits immer schwieriger. zu behauptet 5/T wäre das schwerste limit ist einfach nur totaler mist. vielleicht frisst der rake einiges von den winnings auf, auf oberen limits sind die regs aber viel besser +weniger fische. das schwerste limit ist wohl 1K/2k.
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      @ Nani
      Seit wann gibst du coaching?

      Ansonsten immer im Kopf haben, dass keine limits, sondern immer noch Menschen zu schlagen sind. Das hat weit reichende Folgen...
    • LordPC
      LordPC
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 677
      Original von verynicehandthx
      Original von ploesch
      welches Limit ist euer Meinung nach am schwersten zu schlagen? Ich bin gerade bei FL 1/2 und habe ein bischen bei FL 2/4 reingeschnuppert. Dort weht schon ein rauerer Wind.
      Laut BR Building Video soll FL 5/10 sehr zach sein. Dann ab FL 10/20 sollte es wieder besser werden.
      Was sind eure Erfahrungen?
      wer 1/2 schlägt, schlägt genauso gu 2/4...die gegner sind genauso kacke..
      bei mir war derk nackpunkt zwischen 0.5/1 und 1/2..da hab ich mich lange aufgehalten. und jetz merke ich keinen unterschied mehr zwischen2/4 und 1/2...war selbe nur mit mehr geld ;) würde mich nur mal interesieren wie sprung vn 2/4 auf 3/6 so ist.ob der same wie von 1/2 auf 2/4 is...
      same here der sprung auf 1/2 war brutal also für mich persönlich, siehe sig hatte 4 oder 5 versuche :f_cry:
      2/4 ging dann in nem rutsch durch aber 3/6 ist ohne vernünftige tableselcetion nur geld hin und her geschiebe wenn du net ne klar deutliche edge hast