Wie spielen gegen TAG mit hohem Contibet Turn

    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Folgende Situation :

      Wir haben einen TAG mit relativ normalen Stats (26/19/1,8/43) , bis auf 2 Ausnahmen .
      Er spielt für das Limit (10/20) ziehmlich sd bound und er Contibettet viel zu viel am Turn deutlich >80% ansonsten haben wir keine speziellen reads auf den Gegner , er ist winningplayer und halbwegs thinking .

      Nun raisen wir und er 3-bettet uns.

      Ich würde gegen diesen speziellen Gegner sowohl ip als auch oop
      meine volle range nur callen , mit den starken Händen bekomme ich das Geld dann mit Call Flop raise Turn bzw mit c/c c/r eh wieder rein und die schwächeren Hände kann man dann einfach nach equity check/callen bzw check/folden .
      Vorteil ist imo das sich so Hände wie AQ besser spielen lassen , da man improved den pot groß machen kann und unimproved auf den meisten boards einfach den Gegner für einen betten lässt ( außer man hat auch ui die equity für einen c/r natürlich) .
      Außerdem ist die range preflop natürlich perfect gebalanced .

      Nachteil : Man foldet hin und wieder die beste Hand wenn sich das Board eklig entwickelt und der river ist nach c/c c/c unimproved teilweise tough zu spielen .

      Hotte meint das diese Anpassung an das Spiel ( also nicht zu cappen) nur aufgrund des Cbet Turn wertes und des wts nicht so sinnvoll ist.
      Meiner Meinung nach überwiegen Gegen diesen gegner die Vorteile des passiven Spiels die Nachteile aber deutlich.

      Wie seht ihr das ?
  • 2 Antworten