SSSler HUD

    • Brainsen007
      Brainsen007
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 115
      Tach zusammen,

      Ich habe mir mal Gedanken über möglichst optimale HUD-Einstellungen für mich als SSSler gemacht. Dabei kam ich auf die Idee, dass ich besonders acht auf die Contibets der Gegner in Relation mit den Checkraisewerten und den Call/Fold Contibetwerten legen sollte. Ich gehe davon aus, dass die WtS Bereitschaft bei den meisten Bigstack gegen SSSler höher ist als gegen andere Bigstacks. Wenn jemand auch seine HUD-Einstellungen darauf ausgerichtet hat wüsste ich gerne wie er die "Gefahrenstufen" markiert hat. Hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt ;)

      Würde jetzt ins blaue sagen, dass ich die Werte etwa so markieren würde:

      Contibet Flop: <66 grün <100 rot
      Checkraise Flop:<8grün <12gelb <100 rot
      Call to Contibet Flop:<66 grün <100 rot

      Für den Turn dieselben Werte...

      Was haltet Ihr davon? Ich habe bis jetzt nur das Einsteiger-HUD benutzt, weiss also nicht wie praktikabel die Einstellungen wären...
  • 15 Antworten
    • Doomknight
      Doomknight
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 4.687
      Kommt drauf an wie dein status ist, also vom skill her...

      wer sich gerade neu mit stats beschäftigt und noch auf kleineren limits unterwegs ist, der kann die conti-bet werte getrost weglassen...

      wichtig ist vpip, pfr, 3bet, ats (bzw orl), fold BB to steal und evtl fold to 3bet

      da diese werte am schnellsten aussagekräftig werden (besonders vpip und pfr) und sich auf preflop beschränken, wo doch der großteil des spiel stattfindet

      wer sein spiel bereits deutlich weiterentwickelt hat kann dann noch sowas wie fold to Contibet und den AF mit reinnehmen, evtl auch den wts


      noch ne kleine anmerkung am rande,
      die postflop-stats liefern nur tipps...worauf es jedoch viel mehr ankommt ist das board/pot/reststack/preflopaction/usw...
      es ist also nicht ratsam blind nach postflop-stats zu spielen, vorallem da diese bei fehlinterpretation verdammt teuer werden können ^^
    • Rinerd2
      Rinerd2
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 968
      Und wie schon indirekt gesagt, brauchen diese Werte länger um Aussagekräftig zu werden. Außerdem stellt sich die Frage der Anwendung.

      Wenn nun jemand 50% Fold to Contibet hat auf ne gute Samplesize. Wie soll man abwägen wann zu betten ist, da der Gegner ja jedes Board getroffen oder verfehlt haben kann.

      Hilfreich finde ich es bei Experten die 0% auf ne gewisse Samplesize haben und dann für nen lächerlichen Restbetrag am Turn folden, aber sonst nutze ich den Wert nur sehr selten, da ich nahezu 100% Contibette im HU.


      Und ob der Gegner Contibettet interessiert uns ja eher weniger, da wir nahezu immer Preflopaggressor sind.
      C/R Flop hab ich als Wert auch im Popup, aber erinner mich nicht, wann ichs das letzte mal oder überhaupt mal genutzt hätte.
    • minimalwerk
      minimalwerk
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2008 Beiträge: 691
      Original von Doomknight
      wichtig ist vpip, pfr, 3bet, ats (bzw orl), fold BB to steal und evtl fold to 3bet

      da diese werte am schnellsten aussagekräftig werden (besonders vpip und pfr) und sich auf preflop beschränken, wo doch der großteil des spiel stattfindet

      wer sein spiel bereits deutlich weiterentwickelt hat kann dann noch sowas wie fold to Contibet und den AF mit reinnehmen, evtl auch den wts

      mehr kann man nicht sagen. Genau diese Werte nutze ich auch :)

      lg
    • Brainsen007
      Brainsen007
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 115
      Danke erstmal, habe auf 14k (3k auf NL 25 der Rest auf NL10)Händen leider nur 0,32 BB/100 - zweimal in Sessions dabei getiltet...

      Mache das jetzt im Moment so, dass ich mit 22 Tables starte (Autorebuy Klassisch eingestellt ab 15 BB nachkaufen - mit 25 vom Tisch bevor ich BB bin) meist läuft dann die Session mit 6 übrigen Tischen aus, nachdem ich ca. 600 Hände gespielt habe (ohne neue Tische zu öffnen). Bei den 22 Startischen komm ich meist eh nicht dazu die stats richtig anzuordnen....- blöde frage vielleicht, aber was sagt denn 3bet aus? Gruß Brainsen
    • Doomknight
      Doomknight
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 4.687
      SPIEL WENIGER TISCHE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


      3bet sagt mit wieviel % seiner range er ein raise vor ihm 3-bettet, also reraised...

      der wert ist aber auch nur für eine tendenz gut, da die konkrete range mit der er 3-bettet stark von:
      - dem raiser
      - den stacks
      - den positionen
      abhängen

      achja und SPIEL WENIGER TISCHE!!!!!!
    • ST8D
      ST8D
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 639
      Original von Brainsen007
      Danke erstmal, habe auf 14k (3k auf NL 25 der Rest auf NL10)Händen leider nur 0,32 BB/100 - zweimal in Sessions dabei getiltet...
      Zweimal getiltet und trotzdem noch positiver Ertrag.
      Ich wär froh, wenn ich ohne Tilt so ne hohe Winrate hätte... :f_cry: :f_biggrin:
    • bluffcutz
      bluffcutz
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2008 Beiträge: 164
      habe zur zeit lediglich die anfänger version der stats zur hand und wollte fragen ob jmd. gute werte für VPIP, PFR und AF hat ab den es grün/geld/rot angezeigt werden sollte oder sind dieso schon gut so wie sie standard eingestellt sind?
    • Brainsen007
      Brainsen007
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 115
      ah ok, das bedeutet also durch die 3-bet stats hat man eine chance darauf zu erkennen, wann selbst mal ein fisch eine starke Hand hat,wenn seine vpip und pfr werte stark über den 3-bet werten liegen, sehe ich das richtig?

      PS: das mit den 22 tischen habe ich deshalb so gemacht, um meine range nochmal zu verkleinern, mache es ungefähr seit den letzen 4k händen und finde es eigentlich auch nicht so unvorteilhaft, sind halt kurze heftige sessions...wie spielt ihr denn?

      gruß
    • Sydneeyy
      Sydneeyy
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.024
      ich hab mir jetzt auch bei pt3 n eigenes hud gebastelt.
      ist in zwei zeilen unterteilt.

      Zeile 1: VPIP / PFR / 3BET% mit einer nachkommastelle
      Zeile 2: ATS / Fold BB to Steal / Hands

      ich denke ma, das ist so das wichtigste.
      ich lasse mir auch erst stats anzeigen wenn ich mindestens 50 hände von dem spieler getrackt habe.
    • Raymen
      Raymen
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 788
      Original von Sydneeyy
      ich hab mir jetzt auch bei pt3 n eigenes hud gebastelt.
      ist in zwei zeilen unterteilt.

      Zeile 1: VPIP / PFR / 3BET% mit einer nachkommastelle
      Zeile 2: ATS / Fold BB to Steal / Hands

      ich denke ma, das ist so das wichtigste.
      ich lasse mir auch erst stats anzeigen wenn ich mindestens 50 hände von dem spieler getrackt habe.
      ich würde noch raise late posistion mit rein nehmen
    • Sydneeyy
      Sydneeyy
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.024
      Original von Raymen
      Original von Sydneeyy
      ich hab mir jetzt auch bei pt3 n eigenes hud gebastelt.
      ist in zwei zeilen unterteilt.

      Zeile 1: VPIP / PFR / 3BET% mit einer nachkommastelle
      Zeile 2: ATS / Fold BB to Steal / Hands

      ich denke ma, das ist so das wichtigste.
      ich lasse mir auch erst stats anzeigen wenn ich mindestens 50 hände von dem spieler getrackt habe.
      ich würde noch raise late posistion mit rein nehmen
      open raise aus late position ist ATS (attempt to steal), oder irre ich mich da?
    • hanx216
      hanx216
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 396
      Jo Attempt to Steal.
    • Raymen
      Raymen
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 788
      ups bin vom ele ausgegangen
    • Doomknight
      Doomknight
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 4.687
      ja nur dass beim ATS die hände von CO, BU und SB zählen und bei ORL nur CO und BU...
      nur so als ergänzung ^^
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Original von Sydneeyy
      ich hab mir jetzt auch bei pt3 n eigenes hud gebastelt.
      ist in zwei zeilen unterteilt.

      Zeile 1: VPIP / PFR / 3BET% mit einer nachkommastelle
      Zeile 2: ATS / Fold BB to Steal / Hands

      ich denke ma, das ist so das wichtigste.
      ich lasse mir auch erst stats anzeigen wenn ich mindestens 50 hände von dem spieler getrackt habe.
      Ich würde noch fSBtS mit reinnehmen, da der fBBtS alleine rechtlange braucht um aussagekräftig zu werden. So hat man 2 Stats, die relativ eng beieinander liegen sollten, womit man wesentlich schneller eine konkrete Aussage treffen kann.

      Wenn du dich bisschen mit Resteals beschäftigt hast, dann solltest du auch fold to Resteal (bzw fold to 3bet) mit reinnehmen, da diese dafür wirklich relevant sind.