Ahhh,

nachdem neteller mich wegen location change gefrozen hatte ist nun wieder alles gut. Jetzt frage ich erneut nach ob ich die Karte in den USA benutzen kann

- Ja kann ich

ich darf mich aber von den USA nicht einloggen. Schon klar. Dann frage ich sicherheitshalber nach ob ich denn stressfrei z.B. von Pokerstars Geld aufs Konto shippen kann (damit ich mit der Karte darauf zugreifen kann) da sagt sie

- ne, geht nicht solange ich in den USA bin.

Nun frage ich mich aber ob das eine juristische Antwort ist oder die von Pokerstars ueber die IP informiert werden. Das neteller Konto kann doch nicht wissen wo ich bin wenn von Stars $ geshippt werden, oder?

Dazu die Frage, geht einloggen in den USA bei Stars/FT/iPoker stressfrei? Muss doch, oder? Wir duerfen das doch. Hat das jetzt schon jemand probiert in den USA von einem merchant was auf neteller zu shippen? Mir doch wayne ob ich aufs Konto gucken kann wenn ich mir aufschreibe wie der Stand ungefaehr ist und dann einfach "blind" was shippe. Richtig?

Gruss,
CMB