[BSS] Enorme losses und das chasen

    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      Hi,

      hab in den letzten Tagen nur Sessions mit 1k oder mehr minus - auf Nl200. Meine BR schmilzt unaufhörlich.


      Das war nur heute.

      Da ich denk dass es einfach nur sick unlucky ist muss ich mich da einfach durchkämpfen. Natürlich vernachlässige ich die Theorie nicht.

      Dafür vernachlässige ich ganz andere Dinge. Ich geh normal nicht nach 0 Uhr ins Bett, hab bis grade nen Fisch versucht auszunehmen und 6 Stacks an dem Table gelassen. Was der getroffen hat hab ich in 2.5 Jahren noch nie gesehen.
      Ich schreib morgen ne Geschichte Klausur welche zwar kaum wichtig ist, aber dennoch ist das nicht gut. Ich war auch heut morgen schon total müde vom chasen der -1.6k von letzter Nacht. Das chasen zieht alles andere in Mitleidenschaft, ich vernachlässige alles. Ich will nicht ins Training weil ich denk ich poker jetzt nochmal 2h. Dass ich das hier um die Uhrzeit die es grade ist schreib ist mein größtes Problem. Ich komm nicht mehr ins Bett. Die Suckouts sind echt sick und der down macht mich fertig, zusätzlich mach ich mich aber auch selbst noch fertig. Den Down zieh ich grad mit ins RL hinaus. halp :(
  • 29 Antworten
    • BBfish
      BBfish
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 106
      xxx edit by michimanni
      bitte kein bbv-style, spam oder beleidigungen im psychologie-forum. gemäß der neuen forenregeln hätte so ein post ab dem 11.05.2009 eine gelbe karte zur folge.
    • keithaction
      keithaction
      Gold
      Dabei seit: 20.09.2006 Beiträge: 1.922
      @: OP: Das mit dem DS wird schon wieder... aber nicht so!!! Ich bin zwar selbst einer der grössten Breakeven-Hunter aber sobald ich merke dass sich das auf mein Spiel auswirkt und darüber hinaus auf mein RL dann mach ich alle Tische zu oder leg gar nen paar Pokerfreie Tage ein. Würd ich dir dringenst raten. Ich selbst hab in den letzten 2 Sessions 10Stacks++ innerhalb kürzester Zeit gedroppt und das ist Ok!!! Weils eben hauptsächlich Setups und Suckouts waren aber als ich dann heute zum Ende hin ne hand für ca. 20BB xtremst missplayed hab, hab ich einfach gequittet. Its just easy.

      Also mach ne kleine Pause und geh dann doch mal die Sessions der letzten Tage durch, auch die kleineren Pötte mal analysieren. Ich garantiere dir Du findest den einen oder anderen Spot den du falsch oder nicht optimal spielst. Das wird dir sicher ein gutes Gefühl verschaffen.

      Und bitte hör auf mit so nem Scheiss wie deine Schule oder dein Studium zu vernachlässigen. Das sollte bei dir an erster Stelle stehen sofern Du nicht Pokermillionär bist.

      Lg und Kopf hoch... keith
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von keithaction
      Und bitte hör auf mit so nem Scheiss wie deine Schule oder dein Studium zu vernachlässigen. Das sollte bei dir an erster Stelle stehen sofern Du nicht Pokermillionär bist.

      Lg und Kopf hoch... keith
      QFT!

      @ Krach-Bumm-Ente: Ich möchte Dir den Rat geben, dass Du Dir unter allen Umständen einen Tages- oder Wochenplan aufstellst, indem zu erkennen ist, wann Du Poker spielst. Dieser hätte zur Folge, dass Du RL und Poker besser voneinander abgrenzen könntest.
      Mach Dir außerdem klar, dass es keine Schande ist, eine Session mal im Minus zu beenden. Losses chasen ist Mist und geht - nicht immer, aber leider sehr oft - in die Hose. Wenn in besagtem Plan steht, dass Du von 4-6 Uhr pokerst und danach zum Training gehst, dann mach das. Sei diszipliniert, das bist Du, was das spielerische angeht, ja schließlich auch. Ohne diese Disziplin geht es nun einmal nicht.

      @ keithaction: Ich war mal so frei und habe Deinen Beitrag bezüglich BBfish editiert.
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      ist vielleicht kein ganz neuer und soo toller Tipp, aber falls dich der Verlust irgenedwie vom Agame wegbringt (Tilt) spiel doch NL100 oder NL50 für ein paar Tage. Du bekommst wieder Sicherheit und hast nicht immer deine kleiner werdene Bankroll im Hinterkopf.
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Losses chasen ist überhaupt kein Mist. Wenn du Poker spielst um Geld zu verdienen und du dadurch, dass du im Minus bist, mehr spielst als du es sonst tun würdest, ist das halt +EV sofern du Winning Player bist. A-Game spielen ist hilfreich aber nicht notwendig. Wenn dein B- oder C-Game immernoch eine positive Winrate generiert, ist C-Game zocken > Gar nicht zocken. Es sei denn man spielt um eine schöne HEM Statistik zu haben.

      Wichtige Dinge deswegen vernachlässigen ist obv nicht gut. Da muss jeder für sich Prioritäten setzen. Wenn du sagst es ist eine unwichtige Klausur, dann ist es eine unwichtige Klausur und wird nicht allein dadurch wichtig, dass es eine Schulklausur ist und das ja zwangsläufig über Poker steht. Du solltest dich trotzdem nicht selbst belügen. Auch musst du für dich selber wissen, ob du die Selbstdisziplin hast, bei WIRKLICH wichtigen Dingen mit dem Pokern aufzuhören oder ob es dir durch das Verschwimmen von solchen Grenzen zunehmend schwerer fällt. Das wäre dann tasächlich ein Argument um sich feste Zeiten vorzunehmen.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von cYde
      Losses chasen ist überhaupt kein Mist. Wenn du Poker spielst um Geld zu verdienen und du dadurch, dass du im Minus bist, mehr spielst als du es sonst tun würdest, ist das halt +EV sofern du Winning Player bist. A-Game spielen ist hilfreich aber nicht notwendig. Wenn dein B- oder C-Game immernoch eine positive Winrate generiert, ist C-Game zocken > Gar nicht zocken. Es sei denn man spielt um eine schöne HEM Statistik zu haben.
      cYde, Du hast recht - wenn denn B- und C-Game eine positive Winrate abwerfen. Ich will Dir auch gern glauben, dass das bei Dir der Fall ist, denn spielerisch und von der Erfahrung her bist Du vermutlich dem Großteil der NL-Spieler hier weit überlegen. Dann ist Losses chasen per se natürlich kein Mist.

      Nun aber mal Hand aufs Herz: Die meisten Spieler werden nicht beurteilen können, ob sie B- oder C-Game spielen. Es hat ja nicht einmal jeder eine positive Winrate mit seinem A-Game. Vielmehr ist es doch häufig so, dass das chasen der Verluste aus einem Akt der Verzweiflung entsteht. Man will die Session einfach nicht mit einem Minus beenden und macht dadurch Moves, die man unter normalen Voraussetzungen nicht machen würde, was in immer häufigeren -EV-Spots kulminiert, i.e. man wird in der Regel beim losses chasen eher schlechter als besser.
      Noch einmal: Ich glaube Dir gern, dass letzteres bei Dir nicht der Fall ist. Der Hobbyspieler auf NL10-200 wird mit damit aber imo eher negative Erfahrungen machen.

      Ich hoffe, meine Aussage ist jetzt etwas deutlicher geworden.
    • keithaction
      keithaction
      Gold
      Dabei seit: 20.09.2006 Beiträge: 1.922
      Original von cYde
      Wenn du sagst es ist eine unwichtige Klausur, dann ist es eine unwichtige Klausur und wird nicht allein dadurch wichtig, dass es eine Schulklausur ist und das ja zwangsläufig über Poker steht.
      @ Cyde: Das muss nicht zwangsläufig der Fall sein, stimmt. Das Problem bzw. die Frage ist viel eher wer denn entscheidet was wichtig ist. Wenn OP schon schreibt das er sein RL vernachlässigt bzw. dieses und seine Psyche stark darunter leidet betrachte ich das schon als Problem. Aus gewisser Perspektive erscheint es auch nicht wichtig zu sein regelmässig zum Training zu gehen. Irgendwann geht man dann nur noch unregelmässig hin bevor man dann garnichts mehr macht...

      Es kann auch nicht davon ausgegangen werden dass Jeder die gleichen Eigenschaften bezüglich Umgang mit Downs und/oder Profitabilität des A/B oder C-Games mitbringt.

      Von daher find ich deine Argumentation zwar nicht grundsätzlich falsch, im Gegenteil, jedoch für OP wenig hilfreich.

      Lg keith

      €: sorry hab deinen Post grad nochmal gelesen, Du relativierst deine Aussage ja bereits selbst. Also kien Vorwurf an Dich:)
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405


      ich dachte ich komm aus dem down raus aber es wir dimmer schlimmer und die halbe br ist shcon weg. omfg
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      der ds hats geschafft, ich bin dahin. bin grad auf nl1k, scylla II wenn jemand obsen will
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      wer davon bist du?
    • Hobbes35i
      Hobbes35i
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.436
      Original von Krach-Bumm-Ente
      der ds hats geschafft, ich bin dahin. bin grad auf nl1k, scylla II wenn jemand obsen will
      Lass den Scheiß, Tisch zu! Mach dir ein Bier auf, freu dich über den Rest, den du noch nicht verdonkt hast, und plane den Neuanfang!
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      grad geleavt mit 500 up
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      xxx edit by michimanni

      [I]Es gibt nicht unübersichtlicheres als eine unkonvertiere Hand. Die wichtigen Informationen müssen mühsam rekonstruiert werden und sorgen für unnötigen Arbeitsaufwand. Du kannst verschiedene Handkonverter benutzen, um die Hände hier im Forum vernünftig darstellen zu können, wie z.B. diese hier:

      Der PokerStrategy.com Poker Hand Converter

      Texas Grabem

      FlopTurnRiver Handconverter

      WeakTight Handconverter

      Everest Poker Handconverter

      Full Tilt Poker Handconverter
      [URL=http://www.pokerstrategy.com/de/forum/thread.php?threadid=132632rl=]
      HH Converter Titan Poker / Pokerstars / Everest Poker[/url][/I]
    • Iseedeadpeople
      Iseedeadpeople
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 2.173
      hör lieber auf mit dem scheiss... geh ins bett oder hol dir n bier an der Tanke und chill ein bischen. und dann mach einfach ne dicke Pokerpause


      edit: ok war wohl zu spät :)
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      xxx edit by michimanni


      auf scared money spielts sich scheisse. flop check ich behind weil ich da nur von draws oder guten Ts oder Qs action bekomm. wahrschienlich werd ich c/r'ed was ich auf scared money nicht brauchen kann. turn hätt ich riasen sollen, bin ja aber auf scared money. am river wars für mich nen rel. easy call weil er da mit ner Q nicht overbettet, ich kenn die trickz.

      naja dann grind ich mal die nacht durch meine losses zurück
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      jo bin noch weiter down gegangen und steh mit 4.2k rest-br da.
      weiss nicht wies weiter gehen soll.
    • keithaction
      keithaction
      Gold
      Dabei seit: 20.09.2006 Beiträge: 1.922
      An deiner Stelle würd ich, wenn Du schon nicht mal ne Pause einlegen kannst, NL100 ABC-Style grinden!!! Wenn Du bei 7K bist movst Du wieder UP.
      Ansonsten denk ich lesen wir hier als nächstes Ohhh mimimimi ich bin Broke!!!

      Ist deine Entscheidung...
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.057
      Original von Krach-Bumm-Ente
      jo bin noch weiter down gegangen und steh mit 4.2k rest-br da.
      weiss nicht wies weiter gehen soll.
      mache ne Pause, sofort!

      Alles andere ist wohl Burning money, wie es jetzt weitergehen soll mhm halte dich ans BRM. Grinde halt NL100 wie vorposter schon beschrieben haben.

      Wenn du wie du ja selbst mitbekommst auf scared-money sitzt dann ist ein Abstieg unvermeidbar, ich kenne das von mir selbst aber ich habe vor 1-2 Monaten eine quasi Do-or Die Strategie gefahren im nachhinein ist es gut gegangen aber ist nicht empfehlenswert. Und deine BR ist noch groß genug um noch das Ruder rumzudrehen :s_cool:
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Wie hier schon tausend mal geschrieben. Mach eine Pokerpause. Und zwar mindestens 7 Tage. Kriege wieder das richtige mindset, den wenn du dich jetzt an den Tisch setzst biste beim ersten Bad beat wieder auf dauertilt.
      Und gewöhn es dir ab loses zu chasen (obv. spielst du dann nicht mehr +EV) und vor allem das shotten auf höheren limits. Vor allem wenn es mal geklappt hat ist man dazu geneigt es noch mal zu probieren beim nächsten DS. DONT DO IT!!!

      Alternativ - und das meine ich Ernst - quit Poker. Wenn man mit solchen Sachen nicht richtig umgehen kann, dann zerstört das deine Psyche. Würde auch ein konseratives BRM wählen, damit du nicht mehr so schnell auf die Idee kommst loses zu chasen. IMHO hättest du schon bei 7,5k left absteigen sollen.
    • 1
    • 2