Was soll ich bloß spielen??

    • Pokercooper
      Pokercooper
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 526
      Hey alle zusammen,
      bis vor kurzen habe ich SSS bis NL2K gespielt...allerdings ist mir mitleerweile die lust an SSS vergangen.Die Frage ist nun womit es weitergeht.
      In Richtung SNGs und MTTs?
      BSS und dann vll BSS shorthandet?
      Heads up? (obwohl ich denke das es dafür etwas zu früh ist)
      Irgendne andere Pokervariant ?

      Welche variante bringt wohl am meisten Geld aber auch Spaß mit sich?

      Hoffe ihr könnt mir hier nen bisschen weiterhelfen:)

      Pokercooper
  • 7 Antworten
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Spiel einfach das was dir Spaß macht. Ich würde dir allerdings nicht empfehlen dauernd die Variante zu switchen. Wenn dir SSS kein Spaß mach probier doch mal BSS. Oder spiel/lern Omaha. Und die Frage nach der profitabelsten Variante würde ich erst einmal vernachlässigen. Jede Variante kann sehr profitabel sein wenn man sie beherscht.


      Troppo
    • mirop
      mirop
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.629
      bss sh ist schön actionreich und nicht so ein hardcore gegrinde wie fr (insb. sss natürlich) -> egro bss sh :f_biggrin:
    • Pokercooper
      Pokercooper
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 526
      wenn ich jetzt mit BSS anfange...auf welchem Limit sollte ich das machen?
      Ich habe schon einwenig erfahrung mit BSS und kenne die Grundlagen sowie den großteil der silberartikel.
      Ich würde eigentlich NL 50 nehmen oder ist das zu hoch?
      Kann man direkt mit SH starten?
    • Method0711
      Method0711
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.577
      also die BR sollte ja locker reichen. Vom Skill her finde ich ist NL10 schon zu loose, das bringt dir für höhere limits nicht so viel. ab NL50 hast ne gute mischung aus regs und fischen. Würde halt am anfang erstmal versuchen die standard 18/15 stats zu spielen und die situationen kennen zu lernen. Vor allem das turn und riverplay lernt man nicht ganz so schnell. Aber wenn dir da nen 5-10 stacks swing erstmal nichts ausmacht kannste da erstmal bissle rumprobieren. Schau viele Vids und geh in die coachings, dann sollte es in nem Monat schon viel besser laufen... Und das wichtigste ist wohl das Hände posten, da wirst du am besten auf deine Fehler hingewiesen. Dann sollte NL SH erstmal kein Problem sein ;)
    • Pokercooper
      Pokercooper
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 526
      du meintest aber jetzt SH oder?!
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Ich denke Method0711 meinte SH, ja.
    • Method0711
      Method0711
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.577
      jo SH. Also ich selbst habe mit FR angefangen, da man dort erstmal grinden kann und das Spiel mit starken Händen am Turn und River lernt. Das kannste auf NL25 beginnen. Wenn du dann von FR auf SH wechselst fällt dir der Umgang mit den Spielsituationen auch leichter und du fängst an das Spiel mit mittelstarken Händen zu lernen und deine Gegner je nach Stats einzuschätzen. Das hängt halt wirklich davon ab wie Varianz- und Swingfreudig du bist ;)