Ich kanns nicht mehr ertragen

    • Paapolinho
      Paapolinho
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 895
      Jetzt ist es mal wieder soweit. Ich kann dieses Scheiß Poker spielen nicht mehr ertragen. Ich kann machen was ich will, protecten, nicht protecten, Value Pokern, scheiß egal was ich mache, am Ende hält der Gegner ne Straight, oder einen Flush. Ich schau mir jedes verschissene Video an und mus jedesmal hören:"Ah, ja, das ist ein klare Valuebet, das er die 45 Pre callt ist doch sehr unwahrscheinlich" und diese ganzen Sprüche. Klar halten sie die unwahrscheinlichste Karte und zwar in einer dermaßenen Regelmäßigkeit das es schon weh tut. Jedes verschissene Set was am Flop ankommt, ist spätestens am Turn 2 suited und connected bis der Arzt kommt und natürlich hält villain zu 90% genau diese Farbe, oder die passenden connectors und hitten gegen alle odds am Riverm, wenn nicht schon am Turn.
      Ich spiele jetzt echt lange genug umd zu wissen was Varianz bedeutet, aber irgendwann muss doch auch mal Schluß sein mit der Scheiße. 4 Mal lauf ich am Tag mit KK in AA. Heute, seit Wochen das erste mal mit AA pre AI gegen KK, natürlich kommt der K auf dem River. Ich schwöre, ich habe keine Ahnung wann ich das letzte mal mit KK gegen AA gewonnen habe.
      Und als obs nicht schon sowieso beschissen genug ist.. kommt dann noch sowas dazu.. Ich mein Hallo?? Das waren meine ersten Quads seit 6 Wochen glaube ich. Ich könnt jetzt hier noch ne Stunde weiter kotzen und Tonnenweise Sets over Sets, FH over FH, Flush over Flush und son Scheiß hier einstellen. Hilft aber ja nix. Ich musste das jetzt einfach los werden. Da kann ich auch noch 30 Jahre pokern, da werde ich mit solchen Phasen nicht ohne weiteres fertig werden. Ich meine das geht jetzt seit 2 Monaten, ca 80K Hands so.


      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $50.00
      UTG1:
      $72.45
      Hero:
      $92.30

      0.25/0.5 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with 2:club: , 2:diamond:
      UTG1 raises to $1.50, 2 folds, Hero calls $1.50, 4 folds, BB calls $1.00.

      Flop: ($4.75) 8:club: , 8:spade: , 2:spade: (3 players)
      BB checks, UTG1 checks, Hero checks.

      Turn: ($4.75) 2:heart: (3 players)
      BB checks, UTG1 checks, Hero checks.

      River: ($4.75) 5:club: (3 players)
      BB checks, UTG1 bets $4.75, Hero raises to $90.80 (All-In), BB folds, UTG1 calls $66.20 (All-In), Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $146.65

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows four of a kind, deuces (2c 2d)
      UTG1 shows four of a kind, eights (8h 8d)

      UTG1 wins with four of a kind, eights (8h 8d)

      Pokern nervt einfach nur im Moment.

      Grüße vom mehr als gefrusteten Paapolinho
  • 19 Antworten
    • visarinho
      visarinho
      Black
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.140
      bitte sag dass diese hand ein levelversuch ist
    • Paapolinho
      Paapolinho
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 895
      Natürlich ist das ein Levelversuch.. :rolleyes:
      Das Valuepoker anders aussieht ist mir auch klar.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Spam gelöscht.

      @ Paapolinho:

      Ich kann Deinen Frust verstehen. Wenn man sowas über so viele Hände mitmacht, ist es mit Sicherheit nicht leicht.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      du solltest ne weile nicht mehr spielen. zum einen hilft das, um wieder mehr spaß an der sache zu haben, wenn man mal 2 wochen keine beats bekommt. und zum anderen scheint der down dein spiel in mitleidenschaft gezogen zu haben. die gepostete hand ist zwar ein übles setup aber auch kaum schlechter von dir zu spielen.
      wenn du schon eine negative erwartungshaltung vor jeder hand hast, dann hindert dich das dein A-Game zu spielen. und gerade im down ist das A-Game sehr wichtig um nicht in eine abwärtsspirlae zu kommen.

      von daher ist eine pause dringend angeraten, am besten eine woche oder länger. die fische werden dann immernoch da sein
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      HA !
      da gehts einem dreckiger als mir, ausgezeichnet :D
      quad over quad hatte ich zum glück noch nie, die letzten 4 haben allerdings alle nur blinds abgegrast... nur eine frage der zeit bis ich in ein höheres laufe :(
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      gegen downswings kann man nichts machen. Es ist immer blöd, wenn man schlecht runnt. Man sollte aber downswings nicht automatisch als Ausrede für Verluste benutzten. Die Hand ist einfach schlecht gespielt und zeigt, dass du endweder nicht mehr dein A-Game spielst oder noch große Leaks hast (die Gedanken hinter deinem play sind alles andere als gut). Du solltest also aktiv überprüfen, ob du tiltest, und weiter an deinem Skill arbeiten.
    • svr
      svr
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 178
      Original von Peter87
      ...Die Hand ist einfach schlecht gespielt und zeigt, dass du endweder nicht mehr dein A-Game spielst oder noch große Leaks hast (die Gedanken hinter deinem play sind alles andere als gut). Du solltest also aktiv überprüfen, ob du tiltest, und weiter an deinem Skill arbeiten.
      Das ist nicht dein ernst oder? Du bist also der der immer seine Quads auf dem Turn weglegt. Nett dich mal kennengelernt zu haben! :rolleyes:
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      Original von svr
      Original von Peter87
      ...Die Hand ist einfach schlecht gespielt und zeigt, dass du endweder nicht mehr dein A-Game spielst oder noch große Leaks hast (die Gedanken hinter deinem play sind alles andere als gut). Du solltest also aktiv überprüfen, ob du tiltest, und weiter an deinem Skill arbeiten.
      Das ist nicht dein ernst oder? Du bist also der der immer seine Quads auf dem Turn weglegt. Nett dich mal kennengelernt zu haben! :rolleyes:
      ich glaub eher, dass er spätestens aufm turn ma betten sollte - hat keiner der beiden was, ist das halt pech....
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      Original von svr
      Original von Peter87
      ...Die Hand ist einfach schlecht gespielt und zeigt, dass du endweder nicht mehr dein A-Game spielst oder noch große Leaks hast (die Gedanken hinter deinem play sind alles andere als gut). Du solltest also aktiv überprüfen, ob du tiltest, und weiter an deinem Skill arbeiten.
      Das ist nicht dein ernst oder? Du bist also der der immer seine Quads auf dem Turn weglegt. Nett dich mal kennengelernt zu haben! :rolleyes:
      einer der richtig viel Ahnung hat :] ich würde dich wirklich gerne an meinen Tischen kennen lernen. Also move up!
      lassen wir das flamen:
      das ist eigentlich eine must bet am flop. eine MUST MUST MUST MUST MUST MUST bet am turn und mit sicherheit kein shove am river. Ergo ist jede Street außer preflop mistplayed. Was schlimmer als das play direkt ist, sind die Gedanken, die dahinter stecken. Im result ändert sich natürlich nichts. Broke gehen tut man eh.

      Ich kann natürlich nicht mit Sicherheit sagen, wie gut Paapolinho spielt, weil ich nur diese Hand kenne. Es ist aber bezeichnend, dass er genau diese Hand postet.

      Ich poste hier nicht, weil ich Paapolinho ärgern will, sondern weil es ihm nicht helfen wird, wenn ihm alle sagen "Och du bist aber arm. So viel Pech, wie du hat niemand" (es kann durchaus sein, dass er immoment viel Pech hat).
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Peter87
      einer der richtig viel Ahnung hat :] ich würde dich wirklich gerne an meinen Tischen kennen lernen. Also move up!
      lassen wir das flamen:
      Nimm es ihm nicht krumm, Peter87, er hat Deinen Post offensichtlich nicht richtig verstanden und weiß vermutlich auch nicht, welche Limits Du normalerweise spielst.

      Ich finde es auf jeden Fall immer wieder schön zu sehen, wenn sich Spieler aus den Mid- und Highstakes den Problemen der Spieler auf den unteren Limits annehmen. Danke dafür :)
    • Paapolinho
      Paapolinho
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 895
      Erst mal Danke für Eure Anteilnahme und auch eure kritischen comments.
      Natürlich sollte man die Hand eigentlich anders spielen. Aber letzten Endes habe ich mir am Flop erst einmal gedacht, dass ich dem Pre Aggressor am Turn doch nochmal die Gelegenheit geben wollte, rein zu betten. Als dann am Turn meine Quads ankommen, habe ich einfach nur gehofft, das sich einer von beiden irgendwas zusammen baut, denn ich bin am Flop und natürlich auch im Turn doch der Meinung gewesen, das ich weit vorne bin. der River shove, ob ihrs glaubt oder nicht, war aus zeittechnischen Gründen. Natürlich würde ich seine Bet normalerweise 3-betten, aber leider, passend zur Gesamtsituation, hatte ich einen Mega freeze am Rechner. Als die Tische wieder hoch kamen, hatte ich noch genau 5 Sekunden zum handeln, vor dem freeze hatte Villain noch nicht mal gebettet. Um da jetzt nicht wild auf der Tastatur rum zu hämmern und nachher auszutimen, habe ich einfach rein gestellt und war dann erst mal verzückt als der Gegner callt. Das aber nur bis die Chips rüber wanderten. Passt halt alles zusammen im Moment. Nichts destotrotz wäre die Hand bei normalem Verlauf genauso geendet.
      Das war halt nur vom Ergebnis her das Krönchen oben drauf.

      Umd as nochmal klar zu sagen. Meine Line wäre bis auf den River auch sonst so gewesen, nachdem am Turn die Quads ankommen. Wenn das Mega missplayed ist, dann ist es halt so.

      Ansonsten gebe ich Euch recht, das es teilweise schon am A-Game knabbert. Vor allem verpasse ich unmengen an Valuebets, weil der Gegner sowieso die Nuts hat. Keine ahnung wie viele Check behinds ich mir in der letzten Zeit schon genommen habe, wo dann doch eine Valuebet angebracht gewesen wäre. Ich habe aber auch keine Ahnung, wie oft ich eine klare Valuebet hatte und dann die unmöglichsten Hände gezeigt bekommen habe.
      das einzige was mich im Moment noch einigermaßen über Wasser hält, sind meine NSDW. Meine SDW liegen seit 80K Händen bei 41%. Und ich bin nicht gerade der aggressivste Spieler mit 14/12.

      Wie auch immer. Ich musste das einfach los werden und habe mich danach auch wesentlich besser gefühlt. es kommen auch wieder bessere Zeiten. ich hoffe nur bald.
    • Carsten81
      Carsten81
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 2.517
      Wollt auch gerade nen Thread mit fast identischem Inhalt aufmachen, aber das kann ich mir ja jetzt sparen ....

      Aber was seit Wochen bei FTP abläuft ist echt ne Frechheit.

      So wie es Op halt beschrieben hat, egal was fürn Monster ich habe, spätestens am River hat Villian was besseres....
      Auch geil die unendlichen Setups. Ich finde immer den Maniac der dann wenn ich KK habe natürlich AA hat oder halt mit nem random PP immer den 2outer bastelt....

      Das Beste war aber gestern und heute insgesamt 9 Split Pots, einfach nurnoch lächerlich....

      Darf jetzt "endlich" wieder NL50 spielen, nach der zweiten -10 stack session in den letzten Wochen auf Nl100...

      Ging auch gleich ma 5 Stacks down zum Einstieg.

      Bin dann wohl bald broke :f_frown:
    • RoyalTomek
      RoyalTomek
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2008 Beiträge: 253
      Gehts eigentlich jedem auf FT zur Zeit nur scheiße? Und das mit (hohem) PP immer in ein Set laufen (bzw. PF AI und der Gegner hittet JEDES mal seinen Zweiouter) kann ich bestätigen, geht mir nicht anders.

      Schon geil, wie die Deppen gegen einen SSS Spieler auf "Setvalue" callen (dass ein Fünftel meines Stacks ja schon PF reingeht ist denen sowas von egal, aber wenn ich wüsste, dass ich jedes mal hitte, wäre es mir auch).

      Aber viele Möglichkeiten hat man eh nicht: Entweder es sein lassen oder halt weiterspielen und hoffen, dass es irgendwann besser wird.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Original von Carsten81


      So wie es Op halt beschrieben hat, egal was fürn Monster ich habe, spätestens am River hat Villian was besseres....
      Auch geil die unendlichen Setups. Ich finde immer den Maniac der dann wenn ich KK habe natürlich AA hat oder halt mit nem random PP immer den 2outer bastelt....
      #2 :(

      Oder mein AJ in KK und AA pushen >.<
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      naja, die hand ist jetzt nicht so expert, aber wie ist denn deine winrate?
    • MArcelloMM
      MArcelloMM
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 145
      Moin,

      das zeigt doch nur mal wieder, dass es einfach so ist, dass das Nashgleichgewicht beim Pokern an Tagen mit extrem schönem Wetter immer näher rückt...

      Ich denke halt, dass ab einem gewissen Niveau so "gut" (besser als noch vor 2 Jahren) gespielt wird, dass das Spiel swingy wird...

      Selbst die besten Spieler können gegen die Varianz nichts machen, außer Bankrollmanagement,

      ...
    • Paapolinho
      Paapolinho
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 895
      Also erst mal. Richtig. Ich weiß es ja, dass es auch wieder anders laufen wird. Trotzdem sind solche Phasen, vor allem wenn sie so derbe lang sind, einfach nur ätzend. Vor allem wenn man sich so die Videos der Coaches anschaut, die wirklich Klasse sind und die ihre Hände immer super erklären und man versucht das dann selber umzusetzen und macht sich die tollsten Gedanken, was man in dieser, oder jene Situation machen sollte und man bekommt dauernd auf die Fresse, weil man 15 mal am Tag in den Flush, oder die Straight guckt. Das macht mich so fertig. Klar kann das alles passieren, aber wenn das über so lange Zeit so ist, dann nimmt einen das schon mit.

      Was Ft angeht. Ehrlich. Ich habs jetzt zum zigten mal versucht, weils einfach das beste RB gibt. Aber es hilft alles nichts. Was ich da erlebe, an beats und suckouts, dass geht auf keine Kuhhaut. Deshalb bin ich dann auch nach 5 Tagen wieder schnell da weg. Keine Ahnung wie man da profitabel spielen kann.
      Ich kann es auf FT jedenfalls nicht. Nicht bei der SSS und auch nicht bei der BSS.
      Aber es scheint ja doch Leute zu geben, denen es dort nicht so geht.

      Auf jeden Fall geht es natürlich weiter, wie es immer weiter geht. Eigentlich muss ja bald mal ne Phase kommen, wo ich am Tag 10 mal mit AA ind KK laufe und alle halten. Wo ich jeden Draw treffe und wie ich dann auch mal das besser Set, oder den besseren FH habe als Villain.

      Achso, meine Winrate ist auf NL50 bei jetzt noch gemonitorten 30K Händen 4,95/BB. NL100 bei 70K Händen 3,09/BB. Das sind nur die BSS Hände. Wenn ich die 250K SSS Hände dazu nehme, dann verschiebt sich das doch enorm nach unten.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      Original von michimanni
      Original von Peter87
      einer der richtig viel Ahnung hat :] ich würde dich wirklich gerne an meinen Tischen kennen lernen. Also move up!
      lassen wir das flamen:
      Nimm es ihm nicht krumm, Peter87, er hat Deinen Post offensichtlich nicht richtig verstanden und weiß vermutlich auch nicht, welche Limits Du normalerweise spielst.

      Ich finde es auf jeden Fall immer wieder schön zu sehen, wenn sich Spieler aus den Mid- und Highstakes den Problemen der Spieler auf den unteren Limits annehmen. Danke dafür :)


      na. war halt irgendwie etwas generft davon, was er geschrieben hat.

      ich habe hier irgendwo in einem threat mal nen 100k+ Graphen gepostet, wo ich BE bin (und ich hatte auch schon 40k+ downs) und letzten Monat mach ich über 2$/hand. Varianz ist beim Pokern einfach viel sicker als man denkt. Mir hat das ps.de Forum extrem geholfen und letztlich die Erfolge ermöglicht die ich schon erzielt habe(bzw erziele). Deswegen poste ich hier auch immer wieder und versuche anderen Spielern zu helfen.
      Paapolinho´s winrate auf den limits ist nicht schlecht und ich denke, dass er bisher eher Glück hatte. Irgendwann trifft aber fast jeden ein downswing und damit fertig zu werden gehört zum Pokern. Man sollte halt immer versuchen sich zu verbessern und Gedanken ala "I crush Limit XYZ and my losses are just missluck" verdrängen, weil das i.d.r nicht stimmt. Selbst die micros sind nicht mehr so einfach zu beaten, weil viele Spieler langsam verstanden haben, dass 80/10 nicht profitabel ist. Man sollte sich beim Pokern immer ein paar Fragen stellen und sich selber nicht anlügen (weil das obv. zu Misserfolgen führt):
      1) Warum Poker ich?!
      2) Was ist mein Ziel ?
      3) Was mach ich besser oder schlechter als meine Gegner?
      etc. pp.


      Peter
    • Paapolinho
      Paapolinho
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 895
      Hallo Peter,

      ich gebe dir mit deinen aussagen vollkommen recht, bis auf die Aussage das ich bis jetzt scheinbar Glück hatte. Ich spiele jetzt seit etwas mehr als 2 Jahren Poker. Klar, Anfangs fehlte natürlich noch ne Menge know how, aber ich habe hart gearbeitet und sehr viel gespielt. ich denke in den letzten 2 Jahren so um die 1,5 mio Hände, wenn nicht noch mehr. ich bin auch nicht der super Hero, der alles kann und alles weiß. Sicher habe ich noch Luft nach oben. Aber ich spiele Poker nicht nur wegen des Geldes. Klar ist das auch ein Grund, aber nicht hauptsächlich. Meine Winrate kommt lediglich daher, weil ich auf NL100 eine Phase von ca. 10K Händen hatte, wo es mächtig Bergauf ging. also ein richtiger Upswing. Ich habe schon coachings mit einigen Spielern gemacht, die höhere Limits spielen, also NL200 und NL400. Grawierende Fehler sind denen nicht aufgefallen, ausser das ich manchmal eine Valuebet auslasse, vor allem in Phasen wo es richtig schlecht läuft. Ich hatte coachings wo die Coaches gesagt haben, so etwas von Pech hätten sie noch nicht gesehen. Also geschenkt wird mir wirklich nichts.

      Ich bin mir auch sehrwohl darüber bewusst wie hart die Varianz zuschlagen kann, dass habe ich oft genug am eigenen Leibe erleben müssen. Und in der Regel kann ich damit auch ganz gut umgehen. aber in der letzten Zeit war es halt zu heftig. Gestern die Quads Hand. Vorgestern verliere ich einen kompletten Stack mit Nut Flush im unpaired Board gegen runner runner Straight Flush. Sowas kann man alles gut wegstecken, wenn es vorher einigermaßen lief. Wenn man aber gleichzeitig noch 2 mal set ups verliert, dann haut das schon rein. Und dasa sollte hier auch kein Heulthead werden, ich musste nur mal Luft ablassen.

      Danke fürs lesen und für eure Kommentare.