Overbets

    • iteki
      iteki
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 356
      Ich möchte hier mal ne kleine Diskussion über Overbets anregen. Hab auch schon im Internet nach Literatur gesucht aber nichts gefunden. In NL Theory und Praxis gibts da glaub ich nen kleines Kapitel drüber wo in dem er sagt, man solle zum Beispiel seine TPTK Hände overbetten und die dann seinem Gegnern zeigen. Später dann auch sehr gute Hände wie Sets overbetten oder die Overbet zum Bluffen benutzen. Vielleicht kann mal jemand was dazu sagen der Overbets in sein Spiel integriert hat. Wan sie sich am besten eignen, mit was und gegen welche Gegnertypen und so weiter. Zum Beispiel hab ich gemerkt dass wenn man Overbets als Bluff einsetzt, der Gegner eher eine Drawing Hand foldet mit der er einen sonst heruntercallen würde. Ich kann noch zwei Beispiel geben ín denen ich sie angewandt habe. Einmal Reraise ich in Position mit AK, der Flop kommt 666. Pot so 12 Dollar. Dann bette ich 20 und der andere reraist mich oder geht gleich ALL-in, weiß ich nicht mehr genau. Auf jeden Fall hab ich gecallt, ich weiß kein guter Call, hab aber dann kam auf dem Turn der König. Gegner hatte 99. Der andere Fall war ich hatte 33 der Flop kam King high. Drei Gegner dabei. Pot so 15 Dollar. Es wird reih um gecheckt, der Turn ist eine 3. Ich overbette den Pott auf 20 werd gereraist, geh ALL-in und Gegner hatte KQ.
  • 10 Antworten