Preflop Caps/3bets mit starken Händen gegen einen Gegner überhaupt sinnvoll?

    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Folgende Situation:

      3 Folds, BU raised, SB folded und Hero sitzt im BB mit AA. Was Hero macht stellen wir zunächst mal hinten an.

      Der Flop kommt: K 9 5 rainbow.

      Vom BU hat er (Nimmt man mal die Range aus dem ORC an) 33+, A2s+, K2s+, Q6s+, J7s+, T8s+, 98s, 87s, 76s, A2o+, K7o+, Q9o+, J9o+.

      Für defend haben wir:

      33+, A2s+, K2s+, Q6s+, J7s+, T8s+, 98s, 87s, 76s, A2o+, K7o+, Q9o+, J9o+, was wir callen und nicht 3betten würden (laut Chart).

      Am Flop muss der PFA sich nun mit seiner Range deutlich vorne sehen (Der Equilator gibt ihm ca 57:43), er wird auf einen Check wohl betten und vielleicht sogar einen Reraise callen. Unter Umständen wird er vielleicht sogar einen Calldown machen. Gehen wir davon mal aus so wird er von seinem Raise an eine BB am Flop, eine BB am Turn und eine BB am River bezahlen. Und warum auch nicht, er hat ja keinen Grund seine Hand wegzulegen bei guter Equity.

      Wie sieht es hingegen aus wenn wir ihn 3betten?
      Unsere Range sieht dann so aus: 77+, A5s+, KTs+, QJs, A8o+, KJo
      Am Flop hat sich die Situation nun genau gedreht, jetzt sind wir 57:43 vorne. Wir machen also eine Contibet, er gibt eventuell bereits am Flop auf, folded aber wohl ohne Treffer auf einem derartigen Board spätestens am Turn. Somit zahlt er eine halbe BB preflop, eine halbe BB am Flop und folded am Turn oft schon.
      (Ich habe natürlich ein extremes Beispiel gewählt, aber es verdeutlicht den Sachverhalt gut denke ich)
      Um es auf den Punkt zu bringen: Meint ihr es ist, gerade gegen Thinking Player, manchmal sinnvoll eine 3 Bet wegzulassen? (Gleiches gilt für einen Cap, wenn z.B. AA gedreibettet wird)? Die eigene Range wird so stark polarisiert, dass ich es dem Gegner leichter mache, die richtige Entscheidung zu treffen. Außerdem, wenn ich Monster im BB oft nur passiv defende haben unter Umständen meine anderen Defends mehr FE. Was denkt ihr dazu? Anmerkungen? Kritik? Freue mich auf Antworten :)
  • 6 Antworten
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.234
      bist nicht der erste der sich gedanken darüber macht, die no3bet/noCap strategy in HU-pots gibts schon, such mal ein bissl :)
    • pokerong
      pokerong
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 342
      man muss sich halt die Frage stellen was stärker aussieht die 3bet preflop oder der check raise am flop der dann häufig von uns kommt auch weil wir oft out of position sind bzw. wie der Gegner jeweils darauf reagiert und dementsprechend adepten.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Denke dass Raise Flop weaker aussieht als 3 Bet preflop. Zumal der Gegner sich oftmals deutlich mehr outs gibt (Oder geben sollte), als er tatsächlich hat. Wie gesagt, gerade als BB-Defend ist sowas glaub ich ziemlich gut gebalanced und damit schwer zu exploiten. Außerdem, wenn Opponent den Read auf dich kriegt, dass du T high genauso spielst wie Overpair kann dich das ja auch nur freuen :)

      Edit: Ich habe mal die Suchfunktion angeworfen, aber leider nichts dazu gefunden :(
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Jakoebchen
      Denke dass Raise Flop weaker aussieht als 3 Bet preflop. Zumal der Gegner sich oftmals deutlich mehr outs gibt (Oder geben sollte), als er tatsächlich hat. Wie gesagt, gerade als BB-Defend ist sowas glaub ich ziemlich gut gebalanced und damit schwer zu exploiten. Außerdem, wenn Opponent den Read auf dich kriegt, dass du T high genauso spielst wie Overpair kann dich das ja auch nur freuen :)

      Edit: Ich habe mal die Suchfunktion angeworfen, aber leider nichts dazu gefunden :(

      dürfte Diamond-Forum sein ;)
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von NoSekiller
      Original von Jakoebchen
      Denke dass Raise Flop weaker aussieht als 3 Bet preflop. Zumal der Gegner sich oftmals deutlich mehr outs gibt (Oder geben sollte), als er tatsächlich hat. Wie gesagt, gerade als BB-Defend ist sowas glaub ich ziemlich gut gebalanced und damit schwer zu exploiten. Außerdem, wenn Opponent den Read auf dich kriegt, dass du T high genauso spielst wie Overpair kann dich das ja auch nur freuen :)

      Edit: Ich habe mal die Suchfunktion angeworfen, aber leider nichts dazu gefunden :(

      dürfte Diamond-Forum sein ;)
      Oh Menno ... :(
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Original von pokerong
      man muss sich halt die Frage stellen was stärker aussieht die 3bet preflop oder der check raise am flop der dann häufig von uns kommt auch weil wir oft out of position sind bzw. wie der Gegner jeweils darauf reagiert und dementsprechend adepten.
      Agree.

      Wenn der Gegner auf Preflop 3bets oder Caps Postflop viele einfache Folds finden kann, balanced man diese Lines schlecht. Ranges sollten möglichst so gestaltet sein, dass der Gegner viele schlechtere Hände down callen MUSS.

      Entsprechend hilft passives Defenden auch hauptsächlich den Leuten, die Preflop keine vernünftigen deceptive Ranges haben bzw in passender Frequenz schwache Hände 3betten/cappen.

      Preflop passive und aggressive Lines sind bei guter Balance mMn mit ähnlichem EV spielbar.