PokerStove - Die Bibel?

    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Ich habe ja mit PokerStove die Möglichkeiten meine Karten und die Raising/Calling Ranges meiner Gegner und die Board-Karten, sofern bereits vorhanden, einzustellen. Kann man denn nun davon ausgehen, dass alle Hände die ich hier eingebe und bei denen meine equity größer der Durchschnittsequity ist, spielbar sind? Eigentlich nicht, denn PokerStove berücksichtigt ja nicht, dass meist nur noch personen in der Hand sind die auch am Flop etwas getroffen oder noch viele outs haben. Pokerstove geht aber immer davon aus, dass die Gegner alle Hände aus Ihrer Range halten könnte und das ist der Fehler dabei. Aus diesem Grund sind die Pokerstove-Werte ab Flop nicht zu gebrauchen, stimmt das? Oder doch? Wie seht Ihr das? Christian
  • 10 Antworten
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      Du musst eben mit den zusätzlichen Informationen die du hast die Handranges der Gegner einschränken.
    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Das heißt also, wenn ich jetzt eine Hand nachstellen möchte, 1 cold caller, ein raiser und ich (auch raiser). Dann habe ich ja die VPIP-Werte/Handranges von diesen Gegnern. Nun schaue ich ob/wie die Gegner outs spielen und ob welche möglich sind . Ferner schaue ich mit welchen Händen er etwas getroffen haben könnte. Alle anderen Hand-Kombinationen nehme ich dann raus. Gebe ich meinen Gegnern dann nicht zu gute Hände?
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Pokerstove ist nur Preflop und zum theoretischen Lernen geeignet. Post-Flop spielst du nach Reads, Outs, Standartmoves, Erfahrung.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      zur postflop-analyse ist pokerstove manchmal auch nicht schlecht
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      postflop würde dir stove nur dann den richtigen move anzeigen, wenn du seine range anhand seiner vorherigen action floptextur reads ect genau eingrenzen könntest. Ist glaub ich während des spiels bissl schwer, da geht "standardplay" ohne stove irgendwie einfacher :>
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von Kugelfang postflop würde dir stove nur dann den richtigen move anzeigen, wenn du seine range anhand seiner vorherigen action floptextur reads ect genau eingrenzen könntest. Ist glaub ich während des spiels bissl schwer, da geht "standardplay" ohne stove irgendwie einfacher :>
      Jep. Zudem zeigt Stove ja immer auch nur die Equity und nicht den EV. Und die Equity ist oftmals eben nicht proportional zum EV. (Deshalb hat man pre-flop z.B. noch die playability)
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      klar. ich meinte auch nur, dass stove nicht NUR für preflop sinn macht. (die aussage vor meiner). wenn man z.b. am turn die entscheidung "raise oder calldown" zu fällen hat, dann nutzt man die bis dahin gewonnene information, um des gegners handrange abzuschätzen und kann mit der dann gegebenen equity ne sinnvolle EV-rechnung starten. wie gesagt, zur postflop-ANALYSE. nicht während des spiels. :) (ist stove nicht sogar während des spiels verboten bzw. hatte hier nicht schonmal jemand probleme gehabt, weil er stove nebenbei laufen hatte und PP meinte, er hätte da ne bot-software oder so ähnlich?)
    • Holginho
      Holginho
      Global
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 198
      Original von DonSalva(ist stove nicht sogar während des spiels verboten bzw. hatte hier nicht schonmal jemand probleme gehabt, weil er stove nebenbei laufen hatte und PP meinte, er hätte da ne bot-software oder so ähnlich?)
      Ehrlich? Ich habe das oft nebenher laufen. Meistens schaue ich mir dann gerade gespielte Hände an oder probiere einfach irgendwelche konstruierten Situationen durch. Aber dann sollte ich das vielleicht lieber lassen...
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      keine ahnung, ob das stimmt. ich glaub nur mich daran zu erinnern, es hier mal im forum gelesen zu haben.
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      ich benutze stove auch des öfteren während des spielens. bin ich in einen bad-beat/good-beat verwickelt, so gebe ich die hand ein und sehe 'wie viel' glück/pech ich gehabt habe. ist imo eine gute ablenkung um nicht zu tilten.