Wie sollten SNG Stats aussehen?

    • TimoS1703
      TimoS1703
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 38
      Hallo!

      Versuche mich gerade an den 1Tabel SNGs und auch wenns gut läuft bin ich etwas unzufrieden, bzw. verunsichert. Ein Blick in die Stats hilft mir das wenig, denn die froße Frage lautet: Wie sollten SNG Stats eigentlich aussehen?

      Ich spiele eigentlich nicht nach Chart sondern eher nach den Silber-Strategieartikel. Ob die richtig sitzen ist die Frage.

      btw: Bevor der Punkt wieder aufkommt: Das ganze basiert natürlich erst auf einer sehr sehr kleinen sample size allerdings kann man wohl schon die Tendenz meiner spielweise erkennen und es geht ja sowieso darum wie die Stats im optimalfall aussehen sollten. Zudem werde ich die Bilder womöglich nach ein paar weiteren Turnieren aktualisieren.



      1) Die Player Stats



      Ich denke man erkennt hier folgendes: Ich spiele early tight und loose dann meine Range zunehmend auf. Da ich auch schon NL-SSS ausprobiert habe weiß ich nicht was ich von der Differenz zwischen VPIP und PFR im early game halten soll. Limpe ich da zu viel mit spekualtiven Händen?
      Wieviel Prozent sind da normal?



      2) ITM



      Gut, vom Ergebnis her darf ich mich noch nicht beschweren. Dürfte wohl ein upswing sein. Meine Fragen hier: Welches Avg Finish darf ich longterm erwarten?
      Zudem wunderts mich etwas, dass ich vergleichsweise selten ein SNG gewinne (wurde ein- bis zweimal wegeluckt aber trotzdem). Wie kann ich mein Heads-up-play verbessern? Das SAGE-System bringts ja nur wenn einer weniger als 10 BB hat, was relativ selten der Fall ist.
      Und noch was. Die Strategie ist ja so ausgelegt, dass man den 1.Platz machen will. Gerade an der bubble schaue ich aber eher wenn ich z.B. Dritter bin überhaupt ins Geld zu kommen, sprich ich folde viel eher auf nen Push vom Bigstack. Das ist doch soweit korrekt, oder?



      3) Chip-EV?



      Bei nem Ausflug zu den DONs ging mein der Expected-Graph eigentlich stetig nach oben. Wieso hier nicht? Ist das normal oder spiele ich schlichtweg die falschen Hände? Könnte ja auch daran liegen das Chip-EV und $Ev sich stark unterscheiden?
      Naja, weiß dass nicht so richtig zu deuten.
      Wie kann ich eigentlich PoF-Entscheidungen erlernen? Gibts dan System oder heißts einfach den Trainer anwerfen, üben und dann später nach "Gefühl" entscheiden?


      Danke schonmal fürs lesen ;) .
  • 2 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von TimoS1703
      kann man wohl schon die Tendenz meiner spielweise erkennen
      noch nicht mal ein tendenzchen lässt sich nach 31 sngs erkennen. =) es gab schon einige threads zu stats, am besten du benutzt die suche.

      Original von TimoS1703
      Wie kann ich eigentlich PoF-Entscheidungen erlernen?
      artikel, icm trainer, coachings, videos, hände posten

      Original von TimoS1703
      Wie kann ich mein Heads-up-play verbessern? Das SAGE-System bringts ja nur wenn einer weniger als 10 BB hat, was relativ selten der Fall ist.
      weniger als 10 BBs ist HU bei sngs eher die regel, außer bei HU sngs. und sage ist da durchaus hilfreich.

      und hier gibts einen Artikel über Pokertracker Stats
    • Bjoern2803
      Bjoern2803
      Global
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 468
      wo wr gerade bei stats sind

      welches programm für sngs und mtts liest denn auch dons gut aus?

      kann ruhig was kosten

      primär für stars full tilt und party poker
      pt3?