Aces spielen ist irgendwie sinnlos...

    • Krylle
      Krylle
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 2.040
      Hallo,

      Mit AAwx limpen ist doch irgendwie Käse oder? Ich mein, kommt ein Lo, hat irgendein Hoschi IMMER sein Set oder wenigstens 2 pair. Das heisst ich draw mit AA einzig allein auf ein weiteres A, hoffe als auf 2 Outs. Das ist doch equitytechnisch irgendwie Blödsinn. Mit anderen Worten: Aces haben bei 90% der Flops genau NULL Show.

      Ich weiss dass man Aces bei FLO8 nicht overplayen sollten, aber meiner Meinung entbehrt es sich jeglichen Sinnes Kombinationen abseits von AAww zu spielen. Is das kompletter Blödsinn?
  • 8 Antworten
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.629
      Das glaube ich nicht, also - auch wenn es darauf nicht ankommt - gegen random hast bist du HU 2:1 vorne, gegen sehr gute Hände, a2 mit hohem paar doublesuited immer noch fast 3:2, gegen ein A mit wheels immer noch etwas über 3:2, mutiway dann knapp vorne. Aber wie gesagt, so arg kommt es darauf nicht an, auch wenn du dich auf PFEquity beziehst, du machst dein eigentlich spiel ohnehin am Flop - und dort kann man notfalls immer noch folden, auf paired boards oder flush und ohne low oder alles was einem eben (zurecht) zu ugly ist.
      AAw schmeißt man natürlich pf nicht weg, aber es gibt auch noch die suited Hände, sie mit Wheel und KQJ etc, da gibt es durchaus mehr Drawmöglichkeiten, auch wenn z.B. für Straights nun aufs eine Ende locked ist.

      Klar hat man sehr häufig Sets bei Villains, aber es trifft auch jeder gleich oft sein Set, mit Assen ist man in den Fällen dann eben top dabei. Persönlich folde ich oft sogar Facecardpairs instant, weil ich mir mit ganz vielen Karten ehrlich denk, was soll ich damit. Und man liegt auch multiway gegen mehrere doublepaired Hände mit seinen einfachen Paar Assen immer noch vorne für die Hi

      Und Fullring achtet man schon immer schön auf Nutlow, wenn man keinen Hi-win für sich sieht.

      Ums limpen ging es dir bei der Frage aber nicht, oder, sondern rein um die Handauswahl? Seine range so hochzutighten wäre nicht förderlich, im FL bin ich nicht so erfahren, aber PLO8 gibt es auf vielen Limits viele Aw+irgendwas, was ihnen gefällt limper, und weakes Flopplay, obv lawdrawing, man wird nicht mehr ganz so oft vor brutale callentscheidungen gestellt, da kann man mit A2HL oder besser gar nichts verkehrt machen und in Position mit Aggressivität oft showdownfrei einsammeln.
    • Krylle
      Krylle
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 2.040
      Naja, FR 0.50/1$ FLO8 sehen halt immer 4+ Spieler den Flop. Deshalb kannste HU gleich mal vergessen. Und bei 4 Spielern kann man UI Aces nicht zum SD bringen - sogar als Set wirds auf den meisten Boards knapp. Ich merke halt dass ich die dicksten Pötte shippe, wenn ich mit irgendwelchen randomtrashkarten 'n freeplay bekomme. Ich finde auf Stars FLO8 sowieso schwer zu handeln: Handreading is mE nur seeehr begrenzt möglich, sobald du um eine Ecke denkst, denkst du Meilen weiter als der Gegner - ist zumindest mein Gefühl. Und dann ist da halt die Sache mit den Flops, die 50% der Spieler anschauen. Was soll ich da am besten Machen? Entweder ich werde zu tight und treffe mit den wenigen Händen die ich spiele obv. nix...oder man spielt spekulative Hände. Aber wtf sind spekulative Hände bei FLO8?

      Nachwas nebenbei: Ist ein WTS von ~25% normal? Ich mein, am River ist man doch immer relativ sicher ob man jetzt wenigstens die Hälfte des Pots mitnimmt oder nicht.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      AA ist ungleich AA und verliert generell mit vielen Leuten am Flop einiges an Wert. Generell würd ichs immer openraisen um die Zahl der Leute am Flop zu reduzieren. Wenn es noch suited ist kannst du wenigstens Nutflushes machen, wenn es suited mit lowcard ist kannst du Nut-lowdraw + Nut-FD + Overpair am Flop haben. Wenn durchschnittlich 5 Leute den Flop sehen kannst du AAT7rainbow bspw PF folden. AAw muss du quasi spielen, genauso Aces die mindestens singlesuited sind.

      Dabei ist es dann aber kein Problem einen schlechten Flop (J98 oder KQ9 oder sowas, auch 236 wenn du kein low hast) einfach zu c/folden. Das ist das Hauptproblem der Hände, viele spielen die dann einfach weiter, weil es ja aces sind. Man muss nur lernen mit denen kritisch den Flop zu bewerten, grad gegen 5 Leute.
    • ethanrox
      ethanrox
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 434
      Ich verstehe völlig das Problem hier...grade in FLO8 wo man nicht leicht sich gegen 1 oder 2 gegner isolieren kann, spiele ich selber AAwx sehr konservativ und meistens auf set value, wenn kein suitedness. Letzendlich mit overpair auf 2-4ten Nutlow drawen ist blödsinnig. Fullring raise ich das sogar nicht von EP, da meine Hand face up ist und viele leute callen einfach IP um sich floppe einzugucken und wissen wie sie dir ggn stehen. Also nicht suited oder w=4.5 AAxx hände wohl lieber EP oder vielleicht auch MP einfach nur auf setvalue limpen...
    • Krylle
      Krylle
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 2.040
      Mich würde generell mal interessieren was für Hände ich in LP raisen kann, die ich sonst mucken würde. Gibst ein Äquivalent zum Suited Connector als spekulative hand in O8?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Krylle
      Mich würde generell mal interessieren was für Hände ich in LP raisen kann, die ich sonst mucken würde. Gibst ein Äquivalent zum Suited Connector als spekulative hand in O8?
      Wahrscheinlich ein KKQT oder ein KQT9 oder eine ähnliche High-Hand. Dazu ist ja klar dass man UTG fast nie ein A4xx spielen sollte, für einen Buttonsteal reicht die Hand aber auf jeden Fall, selbst A6xx geht da noch.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Silber
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.938
      Also Fullring mag ich die High Only Hände nicht LP openraisen weil dann oft viele lowcards und Aces draussen sind wenn keiner vor einem einsteigt.
    • Krylle
      Krylle
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 2.040
      Ich hab das gestern mal ausprobiert und jedes AAwx strikt opengeraist. Ich muss sagen dass das eigentlich ganz gut geklappt hat, man muss seine Hand am Flop halt einschätzen können. Könnte aber auch an meinem Upswingaments gestern liegen.