0.50/1 sh limit ein bischen strange ?!

    • LMcrow
      LMcrow
      Silber
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 605
      das limit is so strange das is so pevers das geht ja garnich komplett alle gegner haben anscheinend noch nie etwas von SHC gehört die raisen 4 6 off preflop und cappen damit und dann das witzige is ja die treffen meist ihr two pair gegen mich und am flop egal ob sie treffen oder nich raisen sie immer jedesmal und am river lucken sie dann die gegner auf dem limit wissen einfach nix von odds oder sonstwas kommt mir irgendwie so stupide vor naja was haltet ihr davon ? wie kommt ihr damit klar ? wollte eigentlich von nl auf fl wechseln aber das is ja so strange
  • 21 Antworten
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      sorgenhotline? freu dich doch, dass die gegner von odds und tag keine ahnung haben...
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      Original von Kugelfang sorgenhotline? freu dich doch, dass die gegner von odds und tag keine ahnung haben...
      #2 wie kann man sich nur über sowas beschweren ?(
    • Tobbes
      Tobbes
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2005 Beiträge: 1.089
      Ich würde mir wünschen das ich auf 5/10 die Winrate von .5/1 hätte. Dort hatte ich nämlich auf 30k Hände 3,xBB/100. Das Limit ist mit 2 Promille noch zu schlagen!
    • Fosters9
      Fosters9
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 1.463
      Natürlich ist manchmal Kopfschütteln angesagt! Aber wem geht das nicht so! Und wie gesagt.....freu Dich über die Dummheit der Gegner, auch wenn sie mehrmals hintereinander Luck gegen Dich hatten (und man sich in diesen Momenten natürlich nicht sooooo besonders freut)
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von LMcrow das limit is so strange das is so pevers das geht ja garnich komplett alle gegner haben anscheinend noch nie etwas von SHC gehört die raisen 4 6 off preflop und cappen damit und dann das witzige is ja die treffen meist ihr two pair gegen mich und am flop egal ob sie treffen oder nich raisen sie immer jedesmal und am river lucken sie dann die gegner auf dem limit wissen einfach nix von odds oder sonstwas kommt mir irgendwie so stupide vor naja was haltet ihr davon ? wie kommt ihr damit klar ? wollte eigentlich von nl auf fl wechseln aber das is ja so strange
      gar nicht: nach stetigem up hat mich das den halben kopf gekostet ... bin so psycho raus aus der sache, dass ich sowohl auf .25/.5 als auch weiter unten weitergeloost hab ... ;( naja ... 2 x flopped 4oak hilft um wieder das .1/.2 down zu kitten ... aber: ich glaub mein spiel hat sich jetzt endgültig einen knacks eingefangen ... ;(
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Tobbes Ich würde mir wünschen das ich auf 5/10 die Winrate von .5/1 hätte. Dort hatte ich nämlich auf 30k Hände 3,xBB/100. Das Limit ist mit 2 Promille noch zu schlagen!
      Nicht, wenn dich der scheiss löwenanteile deiner BR kostet ... dann musst du runner ... ;(
    • Destolon
      Destolon
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 4.204
      0,5/1 SH is supergeil, freu dich dass du da noch spielst und bereite dich schonmal auf strange play 1/2 vor :D
    • FCler
      FCler
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 304
      Mal ne kleine Zwischenfrage: Wenn man die Bankroll für 2/4 hat, ist es empfehlenswert 1/2 zu überspringen? (Stichwort: ziemlich hoher Rake)
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Hab ich zwar schon ein paar mal gehört, aber ich halte es für ziemlichen quatsch. Meiner Meinung nach muss man 1/2 erstmal schlagen, bevor man sich auf 2/4 wagen kann. Trotz hohem Rake finde ich 1/2 immernoch sehr einfach. Die Gegner werden mit jedem Limit besser (zumindest im Schnitt, krasse Fische gibt es aber überall). Den Skill sollte man sich erst erarbeiten. Von .50/1 auf 2/4 ist halt n riesen Sprung, vor allem auch psychologisch. Wenn du merkst, dass du auf 1/2 aber sehr gut zurecht kommst, dann spricht meiner Meinung nach nichts gegen nen relativ schnellen Aufstieg. Unter 1,6k BR würd ich persönlich aber nicht auf 2/4 spielen wollen.
    • Destolon
      Destolon
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 4.204
      halte ich auch für riskant. hab jetzt erst 2000 hände 2/4 gespielt, aber mein Eindruck ist dass es sich nicht so gross von 1/2 unterscheidet. Der Unterschied 1/2 und 0.5/1 ist viel größer, fand ich zumindest. Da ich mit ner gewissen anpassungszeit rechnen würde ist das eben auf 1/2 billiger.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Tobbes Ich würde mir wünschen das ich auf 5/10 die Winrate von .5/1 hätte. Dort hatte ich nämlich auf 30k Hände 3,xBB/100. Das Limit ist mit 2 Promille noch zu schlagen!
      Wie, verdammt noch mal wiiiiiiieeeeeeeeee.... :D
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      spiele erst seit weniger als ner woche SH, habe aber auf 3,5k hände 5bb/100 (ja ich weiß das is nicht viel, aber das is auch KEIN upswing!) die tische sind soft, die gegner schlecht, man kassiert einige beats, aber man wird auch mit den geilsten händen ausbezahlt!!! ich bin ein wenig im LAG-style unterwegs und das zahlt sich da definitiv noch aus... das limit is das beste was ich je gespielt habe...
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Benido spiele erst seit weniger als ner woche SH, habe aber auf 3,5k hände 5bb/100 (ja ich weiß das is nicht viel, aber das is auch KEIN upswing!) die tische sind soft, die gegner schlecht, man kassiert einige beats, aber man wird auch mit den geilsten händen ausbezahlt!!! ich bin ein wenig im LAG-style unterwegs und das zahlt sich da definitiv noch aus... das limit is das beste was ich je gespielt habe...
      dann wart mal ab, wenns wirklich dick kommt ... :rolleyes: 3,5k ist nicht nur nicht viel, sondern, was bb/100 betrifft gerade mal gar nix ... und: was definierst du als "kein upswing"? wenn das kein up ist, dann weiss ich ja net .. zählt das für dich noch als sowas wie +- breakeven ?
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.667
      das lustige ist ja manchmal hat man nen up und merkt es gar nicht... Aber das Limit ist im Allgemeinen - ich sag mal- amüsant bis verwirrend... +die lucken da tw. echt extrem rum. Die spielen so merkwürdig das ich mich manchmal frag ob PP bots zum Geldverschenken spieln lässt.. donk hier, donk da, 3-bet/fold to cap, calldown Thigh, raise flop to hit 3Outs, valuechecking ohne ende, cap flop 4Value mit BD Flush + 2 undercards... :D Alles schon erlebt! ich freu mich immer wieder.. :D
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von wusah Hab ich zwar schon ein paar mal gehört, aber ich halte es für ziemlichen quatsch. Meiner Meinung nach muss man 1/2 erstmal schlagen, bevor man sich auf 2/4 wagen kann. Trotz hohem Rake finde ich 1/2 immernoch sehr einfach. Die Gegner werden mit jedem Limit besser (zumindest im Schnitt, krasse Fische gibt es aber überall). Den Skill sollte man sich erst erarbeiten. Von .50/1 auf 2/4 ist halt n riesen Sprung, vor allem auch psychologisch. Wenn du merkst, dass du auf 1/2 aber sehr gut zurecht kommst, dann spricht meiner Meinung nach nichts gegen nen relativ schnellen Aufstieg. Unter 1,6k BR würd ich persönlich aber nicht auf 2/4 spielen wollen.
      Hätte ich es nicht gemacht würde ich wohl jetzt nicht mehr pokern. 1/2 war auf PP zu den ami zeiten sowas von strange, der rake war riesig -> ich hab da bestimmt 1000 $ verbraten. Und an mangelnden Skill für DAS limit hat es sicher nicht gelegen. AUf 2/4 lief es dann wieder "normal".
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.749
      Original von belze
      Original von wusah Hab ich zwar schon ein paar mal gehört, aber ich halte es für ziemlichen quatsch. Meiner Meinung nach muss man 1/2 erstmal schlagen, bevor man sich auf 2/4 wagen kann. Trotz hohem Rake finde ich 1/2 immernoch sehr einfach. Die Gegner werden mit jedem Limit besser (zumindest im Schnitt, krasse Fische gibt es aber überall). Den Skill sollte man sich erst erarbeiten. Von .50/1 auf 2/4 ist halt n riesen Sprung, vor allem auch psychologisch. Wenn du merkst, dass du auf 1/2 aber sehr gut zurecht kommst, dann spricht meiner Meinung nach nichts gegen nen relativ schnellen Aufstieg. Unter 1,6k BR würd ich persönlich aber nicht auf 2/4 spielen wollen.
      Hätte ich es nicht gemacht würde ich wohl jetzt nicht mehr pokern. 1/2 war auf PP zu den ami zeiten sowas von strange, der rake war riesig -> ich hab da bestimmt 1000 $ verbraten. Und an mangelnden Skill für DAS limit hat es sicher nicht gelegen. AUf 2/4 lief es dann wieder "normal".
      varianz heuli heuli
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von kobeyard85
      Original von belze
      Original von wusah Hab ich zwar schon ein paar mal gehört, aber ich halte es für ziemlichen quatsch. Meiner Meinung nach muss man 1/2 erstmal schlagen, bevor man sich auf 2/4 wagen kann. Trotz hohem Rake finde ich 1/2 immernoch sehr einfach. Die Gegner werden mit jedem Limit besser (zumindest im Schnitt, krasse Fische gibt es aber überall). Den Skill sollte man sich erst erarbeiten. Von .50/1 auf 2/4 ist halt n riesen Sprung, vor allem auch psychologisch. Wenn du merkst, dass du auf 1/2 aber sehr gut zurecht kommst, dann spricht meiner Meinung nach nichts gegen nen relativ schnellen Aufstieg. Unter 1,6k BR würd ich persönlich aber nicht auf 2/4 spielen wollen.
      Hätte ich es nicht gemacht würde ich wohl jetzt nicht mehr pokern. 1/2 war auf PP zu den ami zeiten sowas von strange, der rake war riesig -> ich hab da bestimmt 1000 $ verbraten. Und an mangelnden Skill für DAS limit hat es sicher nicht gelegen. AUf 2/4 lief es dann wieder "normal".
      varianz heuli heuli
      das waren nicht nur 100 hände, mkay?
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von PsyMaster
      Original von Benido spiele erst seit weniger als ner woche SH, habe aber auf 3,5k hände 5bb/100 (ja ich weiß das is nicht viel, aber das is auch KEIN upswing!) die tische sind soft, die gegner schlecht, man kassiert einige beats, aber man wird auch mit den geilsten händen ausbezahlt!!! ich bin ein wenig im LAG-style unterwegs und das zahlt sich da definitiv noch aus... das limit is das beste was ich je gespielt habe...
      dann wart mal ab, wenns wirklich dick kommt ... :rolleyes: 3,5k ist nicht nur nicht viel, sondern, was bb/100 betrifft gerade mal gar nix ... und: was definierst du als "kein upswing"? wenn das kein up ist, dann weiss ich ja net .. zählt das für dich noch als sowas wie +- breakeven ?
      ich kann mein spiel mittlerweile sehr gut beurteilen... und ich denke ich habe noch einige BB verschenkt... wobei das zum "stil" gehört. ich spiel halt ein wenig LAG und vorallem aggressiv... viele pötte gegen die richtigen leute mit den richtigen reads holt man ohne made hand... und es is kein upswing in dem sinne das ich alle hände durchbringe... es is eher mein spiel. sicherlich kann das auch genauso "runter" gehen, aber .5/1 is wirklich soft (und ich habe 1/2 und 2/4 auch gespielt... da gehts definitiv anders zu!) BTW: "das is nicht viel" bezog sich nicht auf die BB/100 sondern die gespielten hände... hatte als ich noch FR gespielt habe auf .5/1 nach 50k händen aber auch noch 4BB/100... insofern
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Benido
      Original von PsyMaster
      Original von Benido spiele erst seit weniger als ner woche SH, habe aber auf 3,5k hände 5bb/100 (ja ich weiß das is nicht viel, aber das is auch KEIN upswing!) die tische sind soft, die gegner schlecht, man kassiert einige beats, aber man wird auch mit den geilsten händen ausbezahlt!!! ich bin ein wenig im LAG-style unterwegs und das zahlt sich da definitiv noch aus... das limit is das beste was ich je gespielt habe...
      dann wart mal ab, wenns wirklich dick kommt ... :rolleyes: 3,5k ist nicht nur nicht viel, sondern, was bb/100 betrifft gerade mal gar nix ... und: was definierst du als "kein upswing"? wenn das kein up ist, dann weiss ich ja net .. zählt das für dich noch als sowas wie +- breakeven ?
      ich kann mein spiel mittlerweile sehr gut beurteilen... und ich denke ich habe noch einige BB verschenkt... wobei das zum "stil" gehört. ich spiel halt ein wenig LAG und vorallem aggressiv... viele pötte gegen die richtigen leute mit den richtigen reads holt man ohne made hand... und es is kein upswing in dem sinne das ich alle hände durchbringe... es is eher mein spiel. sicherlich kann das auch genauso "runter" gehen, aber .5/1 is wirklich soft (und ich habe 1/2 und 2/4 auch gespielt... da gehts definitiv anders zu!) BTW: "das is nicht viel" bezog sich nicht auf die BB/100 sondern die gespielten hände... hatte als ich noch FR gespielt habe auf .5/1 nach 50k händen aber auch noch 4BB/100... insofern
      respekt ;) was du in bezug auf .5/1 SH beschreibst kenn ich auch gut ... jedoch hält sich das auszahlen in Grenzen, da regelm. BadBeats mich nach unten gezogen haben wie nix ... was bringt mir 1x Auszahlen, wenn ich dafür x mal fett gebeated bin ... naja, mal sehen wann ich den 2. shot take ... in diesem sinne ... Psy
    • 1
    • 2