Hey,

also... nachdem ich vor ein paar wochen nl10 SH ausprobiert habe ...und die ersten tage serh gut liefen...die weiteren wochen noch besser....und ich dann ein schönes (wenn auch vllcht zu schönes) + von ca 15stacks verzeichnen konnte... arbeitete ich weiter an meinem spiel und was kam bei raus:

ich verlor einige coinflips.....wurde hier und da ausgesuckt.... callingstations trafen runner runner........set vs overset.... ich lief gegen slowgeplayte nuts.... KKvsAA etc etc.... nach einem kleinen tilt-shot richtung nl100 FR sss...konnte ich ein minimales plus einheimsen...(10bb).... welches natürlich durch einen verlorenen coinflip preflop AI gleich weg war...

wieder angekommen am startgeld welches ich eingecasht hatte .... hab ich mir gedacht als früherer sss spieler mir eine challenge zu setzen um nicht komplett zu tilten:

ich habe einen 40$ bonus noch zu clearen.... ich starte mit etwas um 220§ und setze mir folgendes ziel:

- bonus clearen
- wenn BR > 300 --> weitermachen
- wenn BR < 250 --> auscashen und erstmal bleiben lassen
- sss nl50...also ein etwas agressives BRM

es kann also eine sehr kurze challenge werden...oder eine lange =)
mal sehn...

also... auf gedeih oder verderb!