Wer kann mir helfen???

    • ThDolezal
      ThDolezal
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 674
      Ich bin echt ein wenig verzweifelt. Ich kann machen was ich will, ich verliere Kohle.

      Ich weiß, dass so Statistiken mit so wenig Händen nicht viel aussagen. Aber zur Einordnung meiner Spielweise vielleicht ganz hilfreich.

      Insgesamt:
      886 hands played and saw flop:
      - 26 times out of 105 while in small blind (24%)
      - 70 times out of 107 while in big blind (65%)
      - 110 times out of 674 in other positions (16%)
      - a total of 206 times out of 886 (23%)

      Pots won at showdown - 36 out of 70 (51%)
      Pots won without showdown - 31

      Heute:
      During current Hold'em session you were dealt 75 hands and saw flop:
      - 1 out of 9 times while in small blind (11%)
      - 6 out of 9 times while in big blind (66%)
      - 7 out of 57 times in other positions (12%)
      - a total of 14 out of 75 (18%)
      Pots won at showdown - 2 of 3 (66%)
      Pots won without showdown - 2

      Ich spiele nach Chart und ja, ich lese ihn richtig - da bin ich mir sicher. Mit Odds und Outs kann ich ebenfalls umgehen und wende das auch häufiger mal an.
      Wer sich jetzt wundert, warum das so wenig Hände sind, die ich am Flop spiele: Heute beispielsweise hab ich mit sowas wie 99 in Late Position gesessen. Bet und Raise vor mir - also raus. Gleiches ist mir ein halbes Dutzend mal kleinen Paaren passiert! Ich wollte auch z.B. KJs spielen ... bis der Typ vor mir noch ein re-raise obendrauf gesetzt hat und ich da auch raus musste. Gute Hände bringe ich also kaum zum Flop.

      Von den 14 Händen, die ich heute gespielt hab, hab ich gerade mal 5 Hände überhaupt durchgebracht. Auch das mag wenig sein. Liegt scheinbar an meinem Kartenglück. Siehe hier ein paar Beispiele - alle von heute: 5 Hände 0.02/0.04
      Ich hab mich mehrfach von meiner Hand aufgrund der Bet-Situation und dem Board trennen müssen.

      Ich hab in der Vergangenheit zur sehr an hohen Paaren festgehalten. Von den 4 KK in den letzten 2 Tagen habt es nicht ein Paar zum Erfolg gebracht. Gleiches gilt für 2 QQ. Die Gegner hatten viel Glück. Und ich hab gelernt, dass am Flop ein raise auf ein bet von mir bei einem J und A bedeutet, sich schleunigst von der Hand zu trennen.

      Auch sonst bin ich der Meinung alles größtenteils richtig zu machen. Ich merke natürlich immer mal wieder Unsicherheiten, bzw. kleinere Fehler im Postflop-Spiel.
      Ein Problem ist, dass ich am Flop selten etwas treffe. Nur so ca. jedes 10. Mal! Treffe ich am Flop was, z.B. heute mit 9d Ad und 'nem Flop von 9c 9h 5d hauen alle sofort bei 'nem bet von mir ab. Das heißt, dass ich kaum Kohle mache.
      Hab ich nichts getroffen und ist das Board gefährlich, dann folde ich, sonst kommt ein bet. Und dann werde ich regelmäßig am Turn geraist... (und dann trenne ich mich von den Karten, da 2 Overcards meistens in dem Augenblick keinen Pfifferling mehr wert sind.)

      Wie gesagt, ich sehe keinen grundlegenden Fehler in meiner Spielweise. Ich habe diverse Fehler gefunden, schreibe mir die Nummern von unsicheren Händen auf und hab da auch schon so die eine oder andere Schwäche entdeckt, die ich beim nächsten Mal auch im Kopf hab. Ein paar Hände hab ich hier im Forum ja auch schon gepostet.
      Die Anfängersektion hab ich mir mehrfach durchgelesen, "Winning Low Limit Hold'em" auch zum Großteil. An den Coachings hab ich diverse mal teilgenommen und auch viel daraus gelernt.

      Zur Zeit liege ich noch ganz leicht im Plus und mache auch weniger Fehler. Trotzdem hab ich in den letzen 2 Tagen ca. 30 BBs auf 0.02/0.04 verloren. Die Spielweise (siehe Link oben) mag richtig sein, aber wenn man nichts durchbringt, dann ist sie teuer...

      Also wer kann mir helfen? Ich weiß echt nicht weiter. Motivation hab ich kaum noch und bin ehrlich gesagt enttäuscht. Ich spiel relativ solide, aber total erfolglos. :( :( :(
      Und das schlimmste an der ganzen Situation ist, dass ich noch nicht mal weiß, wie man mir überhaupt helfen könnte.

      Viel Glück allen anderen
      ein trauriger und ungläubiger Thomas
  • 7 Antworten
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Deine Stats sehen gut aus. Habe Geduld und Disziplin. Setz dich bloß nicht unter Zeitdruck, ich habe damals 4 Woche lang 2c/4c gespielt! Es ist mathematisch durchaus möglich, dass sogar ein Weltklassespieler 200 Stunden lang 2c/4c spielen musst, um die $15 für 5c/10c zu erreichen!

      Du bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Arbeite weiter mit der Strategiesektion und lies und poste möglichst viele Beispielhände. Besuche möglichst viele Coachings.
    • ThDolezal
      ThDolezal
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 674
      Original von Korn
      Du bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.
      ßber diesen Satz bin ich froh. Danke Korn! Den Rest Deiner Antwort werde ich aber auch beherzigen. Bin mal gespannt, wann das Spielen wieder Spaß macht...

      Falls ich zufälligerweise mal mit Poker auch nur annähernd so bekannt werde wie David Sklansky, möchte ich, dass folgendes Zitat mir zu geschrieben wird: "It's one big mess". =)

      PS: An meiner Signatur bist Du übrigens Schuld. :P
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Dein Beitrag klingt ein wenig so, als hättest du an einem sehr aggressiven Tisch gesessen. In so einem Fall kann man durchaus einfach mal den Tisch wechseln. Passiert mir öfter, dass ich an einem Tisch so gar nicht zum Zuge komme oder mir irgendwas missfällt. Da hindert mich dann keiner zu gehen.
    • ThDolezal
      ThDolezal
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 674
      Nicht wirklich Erzwolf, ich saß zudem an 2 unterschiedlichen Tischen hintereinander.

      Ich bin jetzt übrigens wieder bei 5$ angekommen. Ist ja auch furchtbar ständig im Plus zu sein. :rolleyes:

      Hier mal ein Update:

      During current Hold'em session you were dealt 105 hands and saw flop:
      - 1 out of 14 times while in small blind (7%)
      - 7 out of 12 times while in big blind (58%)
      - 11 out of 79 times in other positions (13%)
      - a total of 19 out of 105 (18%)
      Pots won at showdown - 4 of 8 (50%)
      Pots won without showdown - 2

      Hab nicht einmal AK oder ein Paar TT oder höher bekommen. Und auch sonst lief es "wie üblich":
      1 Flush-Straight-Draw (Gutshot) ist nicht zustande gekommen
      2 Nut Flush-Draws sind nichts geworden (davon einer mit A high und der andere mit K high - Ass lag da im Flop)
      1 Openended Straight-Draw (hatte KQ) blieb openended

      [Galgenhumor]
      Ich bin morgens nicht mit dem linken Fuss aufgestanden und mein verkehrt herum angezogenes Hemd habe ich gleich so anbehalten.
      Auf dem Weg zur Arbeit bin ich gekonnt der Leiter ausgewichen, die quer über den Weg stand. Und ich hab mich noch gewundert, dass ich Nachbars Katze gar nicht gesehen hab. Normalerweise jagt dieses spades-farbende Ding dicht vor den Füssen vorbei. Von den Mülltonnen links in das Gebüsch rechts. Das macht sie eigentlich immer...
      [/Galgenhumor]
    • HolliDollar
      HolliDollar
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2005 Beiträge: 2.274
      bleib locker :)
      hab jetzt auch ne blöde woche hinter mir. das bedeutet gar nichts.
      also, kopf hoch und ran an die fische :D
    • ThDolezal
      ThDolezal
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 674
      @Holli: Wollen wir wetten das ich mehr Hände bis 0.05/0.10 brauche als Du? Falls ich (bei meinem Glück recht wahrscheinlich) die Wette verlieren sollte, wäre ich auch nicht enttäuscht. :D

      Wollte euch mal informieren/langweilen, was so mit mir angestellt wird. Hab eben von meiner 5$-Basis 15 BB verloren :( ... aber keine Angst, ein wenig Glück hab ich dann doch noch - bin jetzt 3,5 BBs im Plus :) und das mit 90 Händen:

      During current Hold'em session you were dealt 90 hands and saw flop:
      - 5 out of 8 times while in big blind (62%)
      - 3 out of 10 times while in small blind (30%)
      - 8 out of 72 times in other positions (11%)
      - a total of 16 out of 90 (17%)
      Pots won at showdown - 2 of 5 (40%)
      Pots won without showdown - 4

      Was mir auch wieder aufgefallen ist, dass ich mehrere Male preflop sowas wie 99 oder QJs wegwerfen musste, weil wieder mal 2 raises vor mir waren. Auch so Geschichten wir raise und re-raise hinter mir haben mir schon preflop so manche spielbare Hand vermasselt. Das drückt die Quote der gespielten Hände deutlich.

      Ein ernsthaftes Problem hab ich zudem mit KK :evil: ... und ich treffe zu selten meine Karten am Flop. Und wenn, dann geht's doch in die Hose: 4 Hände 0.02/0.04 - 4 Fragen
      Wenigstens hab ich das Gefühl, dass ich keine schwerwiegenden Fehler mache.
      Bei Pots won at Showdown lieg ich bei 49% - da ist also noch ein wenig was drin.
    • ThDolezal
      ThDolezal
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 674
      Okay, knapp 2 Wochen später ist es passiert - ich habe Erfolg! :D

      Ich bin ein Wenigspieler und hab noch nicht mal 2000-Hände gespielt. Und es ging mal 40 BB rauf und dann wieder 40 BB runter. So auch heute (bzw. gestern, wenn ich so gerade auf die Uhr schaue) in meiner Frühabendsession.

      Ich habe mir aber mal den Hinweis auf die Fische nach 24 Uhr zu Herzen genommen und gespielt.
      Hier mal 'ne kleine Statistik:
      During current Hold'em session you were dealt 67 hands and saw flop:
      - 6 out of 7 times while in big blind (85%)
      - 1 out of 8 times while in small blind (12%)
      - 7 out of 52 times in other positions (13%)
      - a total of 14 out of 67 (20%)
      Pots won at showdown - 7 of 8 (87%)
      Pots won without showdown - 2

      Ich spiele nach Chart und kriege relativ wenig spielbare Hände - daran habe ich mich gewöhnt. Aber im Gegensatz zu sonst hab ich über 70% meiner gespielten Hände gewonnen. Endlich, nachdem ich bisher wirklich nur in 1 von 10 Fällen den Flop getroffen hab, sieht es mal komplett anders aus:

      KT -> AQJ (rainbow) im Flop = Straight

      2 Pik auf der Hand (auch Ass) -> Flop = 3 Pik (u.a. KQ). Flush wins vs. Pocket-KK. Ein anderer hat bis zum River gezahlt und dann gefoldet.

      Dann Overpair (77) am Flop, einer raist (der hatte da 2 pair), 1 Boardpair am Turn + 7 am River = FH wins vs. Straight (am River) und 2 pair

      Q6 -> Flop 6T6 = 3 Gegner steigen bis zum Turn aus

      KK -> Flop QJ9 in Kreuz (keiner meiner Könige war Kreuz). Im weiteren Verlauf kam kein Kreuz, niemand hatte 2 Kreuz und mein Overpair blieb ein Overpair.

      Und es lief die ganze Zeit so! :]
      Ich habe mit den lächerlichen 67 Händen 57,5 BB Gewinn gemacht. Das sind +2,3$ Bankroll! =) Das sind so in etwa 2/3 meiner Gesamtgewinne, die ich bisher überhaupt gemacht und dann größtenteils wieder verloren habe. Und ich habe festgestellt, dass ich einige Hände sogar noch zu vorsichtig gespielt habe. Aber irgendwo muss man ja noch Potential sehen. ;) Endlich macht Pokern Spaß!!! Ich rocke!

      Danke an alle, die mir geholfen haben und die mich hier ertragen! :D
      Thomas