Neteller will mich nicht...

    • Gluecifer300
      Gluecifer300
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 272
      Hallo Frustabbau-Team!

      Meine Situation ist folgende. Ich musste noch nie irgendwie umcashen, von Anbieter zu Anbieter, da ich noch gar nicht so lange ernsthaft Poker spiele und losing Player war.

      Mittlerweile bin ich von NL10 auf NL25 aufgestiegen.

      Ich habe einen ungetrackten Account bei FTP. Da ich dort schon eine ganze weile nicht mehr gepsielt habe, habe ich 5$ geschenkt bekommen... Dachte ich mir, zockst halt mal wieder 2 Turniere. Erstes Turnier mit den Suckout rausgeflogen. Danach habe ich ein 27er SnG gespielt, was ich gewinnen konnte. Also habe ich nun etwa 22$ bei FTP liegen. Das Geld wollte ich mir dann rüber zu Stars shippen. Zu diesem Zweck erstellte ich mir ein Neteller Konto.

      Dieses Konto wurde auch ziemlich direkt gesperrt, ich sollte erstmal diverse Dokumente hinschicken.

      Da ich noch in meinem Elternhaus lebe, laufen die Haushalts üblichen Verträge nicht über meinen Namen. Dementsprechend konnte ich Neteller nicht mit Gas Wasser Strom Festnetz Internet Rechnungen dienen. Meine Handyrechnung wurde nicht akzeptiert. Perso reicht ihnen scheinbar nicht. Nach der gefühlten 500 Mail von Neteller sagte man mir ich könne auch einen Kontoauszug einscannen und hinschicken. Gesagt, getan. Allerdings Steht dort keine Adresse drauf -> nicht Akzeptiert!
      Ich könne ebenfalls einen Brief meiner Bank wo Adresse, Unterschrifft und Stempel der Bank drauf ist, hinschicken.. Gesagt, getan. -> Nicht Akzeptiert! Der Brief war leider ohne den gewünschten Stempel... Bei meiner Bank werden keine Briefe verschickt mit Stempel etc.

      Wo ist der Sinn diese ganzen eingescannten Dokumente an Neteller zu Senden? Bestätigung meiner Identität und Bestätigung meiner Geschäftsfähigkeit? Dies sollte doch alleine durch meinen Perso geschehen.


      Was kann ich tun?

      Meine letzte Hoffnung ist, zur Bank zu gehen und eben nach einem Solchen Brief zu fragen.

      sonstige Anregungen vorschläge etc.?

      würde halt lieber Neteller als MB nutzen.


      lg PÄT


      (Falls falsches Forum, Sorry und bitte verschieben)
  • 1 Antwort
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Gluecifer300
      Wo ist der Sinn diese ganzen eingescannten Dokumente an Neteller zu Senden? Bestätigung meiner Identität und Bestätigung meiner Geschäftsfähigkeit? Dies sollte doch alleine durch meinen Perso geschehen.


      Was kann ich tun?

      Ohne es genauer recherchiert zu haben, nehme ich an, dass Neteller nicht nur Legitimationen einholen sondern auch sichterstellen muss, dass besagte Person tatsächlich im Land XY wohnt.

      Um den Anforderungen von Neteller gerecht zu werden, würde ich die Bank bitten, den Brief mit einem entsprechenden Stempel zu versehen. Je nachdem wie gut Du Deinen Berater kennst, wird das möglicherweise sogar unentgeltlich gemacht und Du bekommst endlich Dein Neteller-Konto :)