Hilfe . Bekomme SH nicht in den Griff

    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 199
      Kurz zu meinem Werdegang : Habe bis einschliesslich 2/4 FR gespielt und die Limits auch mit min 1.3 BB/100 auf 20K Hände "geschlagen" . Nun habe ich beschlossen nicht auf 3/6 FR aufzusteigen sondern mich an SH zu wagen . Dies hat auf 0.50/1 auch ganz gut funktioniert . Jetzt stecke ich aber irgendwie bei 1/2 fest . Swings finde ich in SH recht hart zu meistern aber da muss man sich anscheinend dran gewöhnen . Hier mal ein Bild meiner Stats . Wäre nett wenn da jemand mit mehr Erfahrung in SH was zu sagen könnte . https://img207.imageshack.us/img207/5724/stats12hy3.th.png Was mir schon aufällt ist : 1. Ich spiele insgesamt zu wenig Hände (VPIP) 2. Ich folde den BB zu viel Können die Fehler alleine -1.1 BB/100 ausmachen ?? Kann man an Hand der Stats noch andere Fehler erkennen ? Mein WTS und Won AT SD sind laut Winning Stats ja ok . Nun verliere ich trotzdem 1.1 BB /100 . Verpaase ich also am River vielleicht Value Bets und bin daher im Minus oder kann es andere Gründe geben ? Bin für jede Hilfe dankbar Fasteddie70
  • 7 Antworten
    • Tobbes
      Tobbes
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2005 Beiträge: 1.105
      Zu deinen Stats kann ich nix sagen da sie bei mir nicht richtig zu erkennen sind. Spielst du oft BBJ Tables? Das würde dich schon einiges an BB kosten! SH sind die Swings allgemein größer und auf 1/2 ist der Rake ekelhaft hoch. Trotzdem ist SH imo profitabler. Spiel so wie FR nach ORC, aber halt erst ab MP2. Würde mir mal ein Coaching gönnen, oder such dir im User2Usercoaching Tread jemanden der schon mehr Erfahrung mit SH hat, der dir mal über die Schulter guckt! Die normalen Coachings sollten ebenso "Pflicht" werden. Dann wirds schon klappen!
    • FleischWesen
      FleischWesen
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 732
      1. Zu tight 2. Flop und Turn AF zu hoch, river dafür imo etwas niedrig 3. Varianz 4. Hände posten > Stats posten
    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 199
      Danke für die schnellen Antworten . @Tobbes: Da wo ich SH spiele gibts keinne BBJ Tische :) Ausserdem spiele ich natürlich streng nach ORC @Fleischwesen zu 1. Habe ich ja auch schon bemerkt , da ich aber first in 100% nach ORC spiele muss ich also zu tight werden bei callern / raisern vor mir . zu 2. Was wären denn gute AF Werte ? zu 3. Bei knapp 20k Händen immer noch Varianz ? Usercoaching werde ich ab morgen dann mal versuchen . Fasteddie70
    • FleischWesen
      FleischWesen
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 732
      Gute AF Werte wären so ca.: Flop: 2.5 - 3 Turn: 2 - 2.5 River: 1.5 - 2 Und ja, nach 20k Händen kann die Varianz immernoch eine Abweichung von 2-3 BB/100 von der tatsächlichen Winrate verursachen.
    • bonifaz
      bonifaz
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2005 Beiträge: 1.149
      Mir fällt auf den ersten Blick der Zusammenhang zwischen niedrigen VPIP und zu hohem folded BB to Steal und zu niedrigem Att To Steal Blinds auf. Du raist tighter als ORC, oder? Zudem solltest Du Dir mal den BB vs. ORC Chart ansehen.
    • SGDJens
      SGDJens
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 176
      Original von Fasteddie70 zu 1. Habe ich ja auch schon bemerkt , da ich aber first in 100% nach ORC spiele muss ich also zu tight werden bei callern / raisern vor mir . zu 2. Was wären denn gute AF Werte ? zu 3. Bei knapp 20k Händen immer noch Varianz ? Usercoaching werde ich ab morgen dann mal versuchen . Fasteddie70
      zu 1: Versteh ich nicht - wenn du nach ORC spielst hast du optimale Werte! Wenn vor die schon gecalled oder geraist wurde ist ja das ORC völlig fehl am Platz (bzw. sagt dir nur noch ob du gegen die Gegner hinter dir einen Vorteil hast)! Wie man mit den Gegnern vor sich umgehen muss sollte man vor dem Umstieg auf SH gelernt haben - Stichwort Preflop Theorie, Anwendung PokerStove - gibt es wunderbare Artikel zu... Also klare Sache - Theorie büffeln! 2 wurde schon beantwortet - immer dran denken dass es Richtwerte sind. zu 3: omg JA! Was sind denn 20k Hände? Ich habe 50k gebraucht um auf 5/10 SH break even zu sein - nach 35k Händen stand ich bei 400BB miese... Und da war nichts außergewöhnliches dabei, hier im Forum gibt es noch viel extremere Beispiele. Beim Poker braucht man eben viel Geduld. Zum Usercoaching kann ich nichts sagen - aber das Public Coaching schaust du dir hoffentlich regelmäßig an...
    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 199
      Da ist man mal ein paar Stunden arbeiten und direkt so viele Antworten :) Habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt . Ich weiss das ORC anzuwenden wenn ich First In bin . Habe aber meine Schwierigkeiten wenn vor mir mehrere Leute in die Hand eingestiegen sind (Mangel in Expert Theory) . Im BB habe ich bishger immer nach Moxxls Chart gespeilt . Werde mir nun aber mal das andere Chart zur Gemüte führen . Coaching besuche ich regelmässig . Das die Varianz auf 20k oder gar 35k Händen immer noch so eine grosse Rolle spielen kann hätte ich nicht vermutet . Fasteddie70