Frage zum SHC bei raise hinter mir

    • jimpointer
      jimpointer
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 464
      Reagieren auf Raises hinter euch Das Starting Hands Chart liefert euch für eure erste Handlung Pre-Flop immer eine Ideallösung. Allerdings sagt es euch nicht, was zu tun ist, wenn hinter euch z.B. einmal oder mehrfach geraist wird. Hier gelten folgende Regeln: i) Wird hinter euch einmal geraist, so callt ihr diesen Raise immer. ii) Wird hinter euch zweimal geraised, so behandelt ihr diesen Raise genauso wie einen einfachen Raise vor euch in late Position. Hierbei werden dann aber ggf. die SB und BB als aktive Spieler mitgezählt, wenn sie nicht ausgestiegen sind. Somit können Cap Hände und Hände mit einem / in der late Position-Spalte ggf. gespielt werden.
      Mich würde interessieren ob bei 2 raises hinter mir meine vermutung richtig ist. 1)Wenn ich z.b mit 66 utg limpe und nach mir einen raise von Mp1 und eine 3-bet von Mp2 bekomme, danach einen call vom Co lautet der Eintrag call 3. Richtig? 2) Wenn nach meinem call MP1 cappt calle ich diese bet doch auch oder nicht? Sehe ich das so richtig?
  • 1 Antwort
    • NNNChef
      NNNChef
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 564
      Ja, beides ist richtig. Du kannst Pocketpairs immer spielen, wenn mindestens 3 andere Spieler dabei sind. Kleine Pocketpairs bei so viel Preflopaction natürlich nur dann weiter spielen, wenn du am Flop ein Set bekommst.