Quiz "Was zum Geier sind Ranges"

    • gunnar237
      gunnar237
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 23
      ich habe vorhin diese Quiz versucht und bestimmt 2/3 geraten.

      eigentlich hatte ich gehofft bei der Auswertung dann Erklärungen zu bekommenm, aber das war auch nicht der Fall.

      Bisher habe ich keinen Artikel gesehen, wo die Ranges erklärt werden, wie soll man dann diese Fragen beantworten? Und wer ist bitteschön Nash?

      Teilweise kommen die Fragen wohl aus dem ICM wo ich inzwischen alle 10 Levels geschafft habe, aber auch dort wird eigentlich nichts erklärt, man muss einfach hinnehmen was dort vorgegeben wird und auch, dass manche Hände 1x gepusht werden und dann wieder nicht, obwohl man in der gleichen Position sitzt?

      Habe ich noch irgendwelche Artikel übersehen? Also die Frage "Was zum Geier sind Ranges" stellt sich mir immer noch :)

      Danke
      Gunnar
  • 6 Antworten
    • RudiRollig81
      RudiRollig81
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 892
      du solltest nochmal die 'Artikel lesen...vielleicht kannst du auch manche noch gar nicht kennen..Nash etc.. erst ab Gold.

      Nur kurz erklärt:
      Range: Bsp: wenn du vor dem flop erhöhst und ein anderer Spieler erhöht nochmal, dann fragst du dich ja, was hat der andere für eine Hand. Hier denkst du aber nicht in Kategorien wie: er hat AK sondern du denkst so: er könnte hier TT,JJ,QQ,KK,AA und AK halten...das ist ne RAnge: JJ-AA, AK

      Greetz
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      Hi gunnar237,
      eine Range ist einfach ein Bereich von Händen die man zB in einem Spot pusht.
      Beispiel: 1% wären dann AA und KK
      20% können zB so aussehen 66+,A4s+,K8s+,Q9s+,J9s+,T9s,A9o+,KTo+,QTo+,JTo

      Über Nash gibts glaub ich einen Strategieartikel, den du wohl noch nicht lesen kannst ;)
      Aber der Wikipediaartikel hilft dir vielleich auch.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Nash-Gleichgewicht
      Gruß Phoe
    • RudiRollig81
      RudiRollig81
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 892
      btw..lies mal die Artikel aus der Cash-game Sektion...da solltest du einiges finden..

      Greetz
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      Bei SNG/MTT sind die wichtigsten Faktoren für die Bestimmung möglicher Ranges bei unknown halt Action, Position, Stacksizes, Auszahlungsstruktur.
      Dadurch bestimmen sich die benötigten Equities und wenn man dann z.B. weiß, welche Range der Gegner sinnvollerweise pusht, dann kann man sich z.B. ausrechnen, mit welcher Range man dann noch callen kann.

      Ich würde die Theorie auch gerne noch besser verstehen. Einen guten Einblick gab die SnG ICM-Serie von larseda + 00visor, aber die war erst ab Gold.

      Auch der ICM-Artikel von Morgoth ist sehr gut und ab Silber. Grinde ein bißchen die Micros, dann kannst du dir den Artikel bald ziehen. Ich kanns dir nur grob erklären.
    • RudiRollig81
      RudiRollig81
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 892
      lade dir mal den Equilator runter auf ps.de...da kannst du dann deine Hand eingeben und die Range des Gegners, dann siehst du, in wie vielen Fällen du die Hand gewinnst und in wievielen Fällen Villain die Hand gewinnt, hilft immens dein Pokerspiel zu verbessern, wenn du das Prinzip verstehst, bzw. es ist elemtares Grundwissen eines erfolgreichen Pokerspielers..

      Mit dem Equilator kannst du das Quiz dann nochmals versuchen, wirst sehen dann musst du nicht mehr raten
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Einfach Range in nem Deutsch/Englisch Lexikon nachgucken^^.