ich packs einfach nicht - alles nur pech?

    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      Ich bin echt langsam sowas von frustriert, dass ich manchmal schon Sachen kapputt schlagen möchte!
      Ich krieche immer noch bei 0.02/0.04 rum, habe nachdem es vorgestern ausnahmsweise mal gut lief (von 1,30 auf 5,30) gestern und heute wieder fast alles verloren und bin mir wirklich nicht bewusst, was ich noch anders machen kann. Klar habe ich am Anfang sicher Fehler gemacht, spielte jedoch seitdem streng nach starting hands chart, raise wo ich raisen muss, folde,wo es keinen Sinn mehr hat und gucke mir genau an, wie die Leute an dem Tisch, wo ich sitze spielen.
      Es kann doch nicht sein, dass ich ewig irgendwelche Badbeats von Leuten, die auf den River warten treffe, wenn ich mal was habe, genauso kommt es fast nicht vor, dass ich mal den Flop treffe, wenn ich gute starting hands habe. Ich meine, hab ich ein Full House, hat der andere mit der letzten Karte noch das höhere gekriegt, hab ich zwei Paare, kriegt der andere mit dem River die höheren, hab ich mal zwei Könige oder Asse, schaffts doch immer jemand, nen Drilling zu treffen oder was weiß ich... Natürlich habe ich mich auch zwei drei mal dabei ertappt, doch auch mal zu gucken, ob es vielleicht doch mal mit dem River klappt, gerade wenn ich gegen diese Leute nur noch spiele, von denen ich weiß, dass sie nur auf pures Glück spielen. Das muss ich mir verkneifen, aber wenn man so grad ganz unten ist, ist es verdammt schwer. Im Moment möchte ich einfach nur noch alles hin schmeißen, denn es ist jetzt tatsächlich so, dass ich mich auch garn icht mehr traue, mit zu gehen, wenn ich was habe, weil dann bin ich eh gleich wieder bei Null und möchte unter keinen Umständen das dritte mal nach 5 $ fragen.
      Da sitzt man mit Leuten am Tisch, die drei mal nacheinander KK AA AA auf die Hand kriegen, natürlich damit jedes mal den Flop treffen und schüttelt nur den Kopf und wird noch mutloser.
      Also mir sind keine schwerwiegenden Fehler bewusst, die ich mache, vielleicht hat mich ja mal jemand spielen sehen und sieht das anders. Ich bin für Hilfe, Zuspruch und vor allem GANZ VIEL TROST im Moment sehr dankbar.
      *lässt den kopf hängen*

      edit:
      ich will nicht verschweigen, dass ich am Anfang mich auch mal an einen höheren LImit Tisch gesetzt habe einfach zum gucken. Leider gehöre ich zu den Menschen, die es immer erst glauben wollen, wenn sie es selbst ausprobiert haben. Das tut mir leid und ich werds bestimmt nie wieder tun. Natürlich habe ich trotzdem alles gelesen, mehrfach, und dennoch hapert es wohl an der Umsetzung. Ich habe im Beispielforum auch ein paar Hände gepostet, vielleicht schaut ihr sie euch mal an...
  • 13 Antworten
    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      So mal die Stats meiner letzten 2000

      2000 hands played and saw flop:
      - 72 times out of 259 while in small blind (27%)
      - 165 times out of 250 while in big blind (66%)
      - 337 times out of 1491 in other positions (22%)
      - a total of 574 times out of 2000 (28%)

      Pots won at showdown - 90 out of 195 (46%)
      Pots won without showdown - 85

      Ach, hab ich schon erwähnt, dass wenn ich mal gewinne, ich fast nur die Blinds abgreife bzw. wenn ich raise, weil ich eine gute Hand hab, alle gleich aussteigen? X(
    • SofticeMan
      SofticeMan
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2005 Beiträge: 191
      Ich hab mich knapp nen MOnat lang auf 5$ und drumherrum rumgedrückt, also nich umbedingt Grund zur Sorge, studier einfahc weiter Strategie Artikel, und poste Hände, dann wirds schon.
    • Rapidoman
      Rapidoman
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 1.025
      Original von SofticeMan
      Ich hab mich knapp nen MOnat lang auf 5$ und drumherrum rumgedrückt, also nich umbedingt Grund zur Sorge, studier einfahc weiter Strategie Artikel, und poste Hände, dann wirds schon.
      Jau.. :D .und wo drückst Du jetzt ?

      Rapidoman
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      ich habe mal eben deine hände kommentiert. du spielst noch ziemlich schwach und musst auf jeden fall dein spiel verbessern. mach lieber ne kleine pause und arbeite dich nochmal durch die anfängersektion, lies dir auch gepostete hände und kommentare von anderen leuten durch, damit du ein besseres gefühl für die richtigen entscheidungen kriegst.
      ganz ehrlich, deine paar geposteten hände sagen recht deutlich, daß du 2/4c noch nicht schlägst. und wenn das schon die zweiten 5$, hast du bisher viel zuviel gespielt und zuwenig theoretisch gelernt.
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Original von Supermel
      So mal die Stats meiner letzten 2000

      2000 hands played and saw flop:
      - 72 times out of 259 while in small blind (27%)
      - 165 times out of 250 while in big blind (66%)
      - 337 times out of 1491 in other positions (22%)
      - a total of 574 times out of 2000 (28%)

      Pots won at showdown - 90 out of 195 (46%)
      Pots won without showdown - 85

      Ach, hab ich schon erwähnt, dass wenn ich mal gewinne, ich fast nur die Blinds abgreife bzw. wenn ich raise, weil ich eine gute Hand hab, alle gleich aussteigen? X(
      Mir scheint, dass Du nicht streng nach starting hands chart spielst. Du solltest mehr Hände Preflop folden.
    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      das kann schon sein, allerdings glaube ich, dass ich bei meinen letzten sessions auch echt zu lässig gespielt habe, die stats von heute sehen ganz anders aus. Locker unter 20%. Ich glaube einfach, dass ich, je länger ich am tisch sitze, nicht merke, wie ich langsam nachlasse. Das zu wenig gelesen ist wohl weniger das Problem, ich denke einfach, es hapert an der Umsetzung in der erforderlichen Geschwindigkeit. Und die ßbung kriegt man nun mal nur durch spielen, oder? Ich hab ja schon bei den Beispielen gesagt, dass ich oft auch zu ängstlich bin und oft denke, irgendwer hat bestimmt was besseres und dann doch noch folde. Heute habe ich zum Beislpiel schon wieder 2,50 aufgeholt, weil ich mir dies mal deutlich vor Augen geführt habe.
      Aber sicher mach ich Fehler, klar, sonst wär ich ja auch nicht hier.
    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      Ich hab ja um Kritik gebettelt, aber seid doch lieb zu mir... ;)

      Also wie ich auch schon als Fazit bei meinen Beispielhänden geschrieben hab:
      Ich bin sicher noch zu unsicher, nach allem, was ihr mir gesagt habt, trotzdem ich alles mehrfach gelesen hab, also noch mehr lesen, da habt ihr recht.
      Die ßngstlichkeit abstellen - rechtzeitig Pausen einlegen (das weiß man, man muss aber auch mitkriegen, wenn es soweit ist)
      Am besten spiel ich erst wieder, wenn ich den starting hands chart auswendig kann (obwohl ich den sehr unübersichtlich finde zum merken irgendwie) und die odds und outs noch besser (schneller) abschätzen kann. Noch weitere Vorschläge?

      ?(
    • Thonfisch
      Thonfisch
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 769
      auswendig lernen is quak... ich bin jetzt bei der 9$ marke und hab meine 2. 5 dollar dienstag mittag bekommen und seit dem... ka vielleicht 10 stunden oder so gespielt. (davor 13 am stück mit den ersten 5$^^ naja bin schlauer geworden).

      ich spiel streng nach chart und was ich gemerkt habe ist, das ich das geld wirlich verloren habe wenn ich unsinniger weise beim flop mitgehe um zu sehen was der turn bringt. oder wenn ich merke der kerl hat am turn seine kkk bekommen...
      DA verlier ich geld. und das ist auch heute so gewesen... immer wenn ich zu lange gespielt habe dann hab ich 1-2x ne straight nicht bemerkt die am river entstanden ist (hab jetzt nen zettel am monitor kleben "achtung straight"^^)
      wenn ich das merke lass ich die blinds auslaufen, mach mir nen (zu) süßen cappuchino, baller mir wasser ins gesicht, dreh system, slipknot und alternativ metallica voll auf und les erstmal ne runde im poker buch, schreib foren surf etc. danach mach ich evtl. weiter^^

      so lassen sich schon etliche stunden rumbringen (gestern von 21.00 bis 7.00 dann um 14.00 wieder aufgestanden und bis jetzt eben gezoggt, mit größeren pausen wie zB essen kochen kurz fernsehen und ausruhen etc)

      funzt gut :)

      viel glück.. ich geh mir jetzt nen cappu machen^^
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Original von Supermel
      Ich hab ja um Kritik gebettelt, aber seid doch lieb zu mir... ;)

      Also wie ich auch schon als Fazit bei meinen Beispielhänden geschrieben hab:
      Ich bin sicher noch zu unsicher, nach allem, was ihr mir gesagt habt, trotzdem ich alles mehrfach gelesen hab, also noch mehr lesen, da habt ihr recht.
      Die ßngstlichkeit abstellen - rechtzeitig Pausen einlegen (das weiß man, man muss aber auch mitkriegen, wenn es soweit ist)
      Am besten spiel ich erst wieder, wenn ich den starting hands chart auswendig kann (obwohl ich den sehr unübersichtlich finde zum merken irgendwie) und die odds und outs noch besser (schneller) abschätzen kann. Noch weitere Vorschläge?

      ?(
      Du musst den starting hand chart nicht auswendig lernen. Es reicht, wenn Du ihn zur Hand hast, wenn Du bei einer Hand unsicher bist. Mit der Zeit wirst Du immer seltener draufschauen müssen. :) (<--siehst Du, ich bin lieb zu Dir. ;) )

      Ansonsten solltest Du anfangs wirklich viel lesen: Die Strategie-Artikel hier im Forum und auch die empfohlene Pokerliteratur. Gerade als Beginner sollte man mindestens so viel Zeit mit dem Theorie-Studium verbringen wie mit dem praktischen Spiel. Wenn Du das beherzigst und diszipliniert bleibst, kommt der Erfolg von allein.

      Viel Erfolg!
    • SofticeMan
      SofticeMan
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2005 Beiträge: 191
      @Rapidoman ich spiel 1/2$ FR und .5/1 $ SH ( ich bin nur zu doof zu finden wo ich mein Rank ändern kann :p)
    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      Danke euch allen!
      Ich habe festgestellt, dass die Sektion mit den Odds und Outs im Fortgeschrittenen Bereich für mich wesentlich verständlicher ist, bei den Einsteigern steht ja quasi fast nichts drin. Habe dann gestern und heute noch mal so 2 Stunden gespielt. ABer ich muss wirklich sagen, trotz locker unter 20 % gespielter Hände und 66% gewonnener Pötte, dass mir wirklich mein extremes Pech auffällt. Ich werde einfach immer geluckt, wenn ich AA, KK, QQ oder ähnliches habe. Die Dullis die mit 5 8 o jeden proflop raise mitgehen, klauen mir mein letztes Geld, weil SIE AUCH IMMER NOCH GLßCK DAZU HABEN UND GENAU IHRE KARTEN KOMMEN! Der eine von heute hatte wirklich drei Runden nacheinander seine blöden TwoPairs mit schlechten Karten... Und sein Geld wurde immer mehr. Und es gleicht sich eben nicht aus, wenn ich mal gegen die gewinne, weil dann die Pötte jedes mal so klein sind, dass es sich kaum bemerkbar macht. Also bitte, was soll man denn da noch machen? Das Geld ist fast weg, wenn die Pechsträhne so weiter geht, dann IST es weg. Ich hab jetzt keine Lust mehr. Vielleicht liest man sich noch mal, vielleicht aber auch nicht.
    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      Moin Moin nochmal!
      Also, nach meinem fast-Zusammenbruch heute morgen, freue ich mich, berichten zu können, dass endlich wieder ein Up eingesetzt hat. Ich habe tatsächlich in kürzerer Zeit plötzlich wieder ziemlich viele spielbare Hände gekriegt, die auch mal zum Erfolg geführt haben! Ich hoffe, die Extreml-Pechsträhne ist jetzt erstmal zu Ende. Naja, und weitergebildet habe ich mich ja auch. Das mal als aktuelles Update. Bin vielleicht doch kein ganz hoffnungsloser Fall :]
    • pokeruli
      pokeruli
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 97
      @thonfish
      Jetzt weiß ich auch endlich wie ich Dich einschätzen soll. habe Dich glaube ich schon zweimal nachts getroffen.

      :tongue:

      @supermel
      Je härter unsere Schule ist (ich warte gerade auf meine 2. 5$) um so besser werden wir sein. Du schlägst den richtigen Weg ein. Die Posts in den Beispielhänden helfen viel, schon alleine weil Du Deine Hände prüfst.