HU, Strategie mit QQ

    • playboychess
      playboychess
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.127
      Habe ein HU Hand gespielt mit etwa 120BB effective stack. Davor hatte ich standard-mässig sehr viele Hände im SB geraised. Ich bekomme QQ, mache also mein 2-bet wie sonst, mein Gegner macht ein kleinen 3-bet was er auch nicht so selten gemacht hatte und ich mache ein 4-bet der gecalled wird. Im pot sind dann 40BB und ich habe also noch 100BB. Mein commitment-decision ist dass ich mich auf jeden Fall auf ein flop ohne A und K commit.

      Der flop ist drei low-cards, wovon zwei in :heart: .

      edit: Ich bin vorne gegen die Range meines Gegners und mache ein pot bet, also 40BB. Der Gegner called und der Pot beträgt jetzt 120BB. Habe noch 60BB übrig und bin commited. Im turn kommt aber ein As. Der Gegner hat also oft noch getroffen hier... kann man in den Spot sein commitment-decision noch ändern oder soll man direkt den Rest shoven ?
  • 2 Antworten