Warum keine staatl. online poker Seiten?

  • 21 Antworten
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      weil man es dann nicht mehr kontrollieren kann wer spielt. und dann würden die sicher tausend klagen dagegen kriegen
    • schubb
      schubb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 1.367
      lol, stell mir grad vor, da für jeden pott 35% aufwärts rake abzudrücken…
      und schäuble würde sich sicherlich auch die hände reiben…
      das finanzamt natürlich nicht zu vergessen…
    • uruguayita
      uruguayita
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 84
      in österreich gibts doch sowas oder irr ich?
    • Conroe
      Conroe
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 4.314
      Original von Aerox88
      weil man es dann nicht mehr kontrollieren kann wer spielt. und dann würden die sicher tausend klagen dagegen kriegen
      Das kann kein Argument sein. Schweden und Österreich machen es ja vor...
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      Original von Conroe
      Original von Aerox88
      weil man es dann nicht mehr kontrollieren kann wer spielt. und dann würden die sicher tausend klagen dagegen kriegen
      Das kann kein Argument sein. Schweden und Österreich machen es ja vor...

      in schweden is es auch die ganze zeit kalt. da geht sonst keiner ins casino. und östereich, ööö, ach die kannst doch eh vergessen. so jetzt hab ich mein argument verteidigt
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      politik+geschäft ist immer so ne sache
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von Aerox88
      weil man es dann nicht mehr kontrollieren kann wer spielt. und dann würden die sicher tausend klagen dagegen kriegen
      Mit Perso kann man das doch ganz einfach kontrollieren. Ist bei den deutschen Pornseiten ja nicht anders.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      das es hier noch keine seite gibt liegt wohl an den einzelnen bundesländern, weil die für glücksspiele im eignen land zuständig sind.
      und die können sich nicht einigen wer dann weiviel geld vom kuchen bekommt
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.116
      Original von Pokerfeund
      politik+geschäft ist immer so ne sache
      funktioniert ja bei Lotto ganz gut ;)

      Original von brontonase
      das es hier noch keine seite gibt liegt wohl an den einzelnen bundesländern, weil die für glücksspiele im eignen land zuständig sind.
      und die können sich nicht einigen wer dann weiviel geld vom kuchen bekommt
      this
    • LordAnubiz
      LordAnubiz
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 753
      dazu kommt, daß dann ihr Hauptargument fürs Monopol, die Suchtprävention (lol, is klar) wegfallen würde
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      weiss ja gar nicht wie das in östereich so funktioniert aber meine befürchtung wär dass das dann entgültig der anfang vom ende wär.
      ich mein im grundegenommen haben wir im moment immer noch paradiesische zustände. erstmal hat man steuerfreie winnings, solange man den staat raushält und pokern nicht hauptberuflich anmeldet (zumindest so weit ich weiss, diamond und damit wirklich vom thema betroffen war ich jetzt nicht) dann herrscht halt die situation einer freien marktwirtschaft wo der kunde im endeffekt immer noch könig is weil der kunde das kapital ist. wenn der staat da jetzt die finger drin hätte gäbe es auf einmal ne selbstherrliche und zu mal easy 99% durch lobbyismus geprägte instanz die niemals auch nur ansatzweise das nötige fingerspitzengefühl hat das labile gefüge einer funktionierenden poker "economy" am laufen zu halten.

      /end first rant of the day :P
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.801
      Also bei der österreichischen Seite (win2day.at wars glaub ich) gibts 2,5% Rake. Das ist unschlagbar günstig.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von Zinsch
      Also bei der österreichischen Seite (win2day.at wars glaub ich) gibts 2,5% Rake. Das ist unschlagbar günstig.
      Also ich würde auch lieber nur 2.5% rake zahlen und dafür meine Gewinne besteuern lassen.
    • aaa11111
      aaa11111
      Global
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 2.103
      Original von RuthlessRabbit
      Original von Zinsch
      Also bei der österreichischen Seite (win2day.at wars glaub ich) gibts 2,5% Rake. Das ist unschlagbar günstig.
      Also ich würde auch lieber nur 2.5% rake zahlen und dafür meine Gewinne besteuern lassen.
      durch rakeback + VIP programm + rakerace + bonus kommt man auf den meisten seiten locker 50% rakeback. allerdings zahlt man keine steuern. insofern ist man auf ausländischen seiten immer noch besser dran (wenn man bei win2day tatsächlich steuern zahlen muss)
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.801
      Blödsinn, man muss keine Steuern zahlen. Poker ist Glücksspiel und Glücksspielgewinne sind steuerfrei.
    • Gnu
      Gnu
      Global
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.426
      Es gibt wie bereits erwähnt, in Österreich und Schweden staatliche Räume. Ob das hier funktionieren würde - ich bezweifle es. Wenn ich mir die Oddset-Quoten so anschaue, würde man da wahrscheinlich 10% Rake zahlen.
      Und bis sich die Länder da auf ein Vorgehen geeinigt haben, dauerts noch. Wir sind ja noch in der "Poker ist pöhse"-Phase.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      Original von Zinsch
      Blödsinn, man muss keine Steuern zahlen. Poker ist Glücksspiel und Glücksspielgewinne sind steuerfrei.
      du meinst in österreich, oder?
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.801
      Original von TaZz
      Original von Zinsch
      Blödsinn, man muss keine Steuern zahlen. Poker ist Glücksspiel und Glücksspielgewinne sind steuerfrei.
      du meinst in österreich, oder?
      Ja.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Im Prinzip sind doch die 2.5% rake die Steuern.
    • 1
    • 2