[Zivildienst] Krankgeschrieben + Feiern gehen

    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      Hi,
      ich hoff ma einer von euch kann mir weiter helfen und zwar geht es um folgendes Problem: Ich bin noch bis zum 31.5 Zivi und mein Chef hat mitte letzter Woche festgestellt dass ich 60 Minusstunden hab, obwohl ich dies ihm schon vor 1 Monat gesagt habe, dass ich im Minus bin dies ihn aber nicht interessiert hat und jetzt teilt er mich für die letzten beiden wochen jeden Tag mind. 9-10std ein um noch auf +/- 0 std zu kommen weil er jetzt auf einmal meinte ja warum ich nicht gesagt habe, dass ich im minus bin obwohl er dies genau wusste und dies auch auf meinen Stundenzetteln steht.
      So bin jetzt zum Arzt gegangen und hab mich einfach bis zum 31.5 krankschreiben lassen aufgrund von mobbing.
      Jetzt zu meiner Frage, bei uns is ein Fest vom 20.5 - 24.5 wo vllt auch mein Chef sein könnte darf ich da trotz meiner krankmeldung hingehen ich mein ja meine genesung wird dadurch ja nicht beeinträchtigt (mein arzt hat mir auch empfohlen mal weggzugehen :D ) und machen kann mein Chef mir ja auch nichts mehr außer mich vllt zum amtsarzt zu schicken oder( wär kein problem da des vater von einem sehr guetn Freund ist :D )?

      Bitte nur ernstgemeinte antworten und kein Spam danke!
  • 31 Antworten
    • klossi
      klossi
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 3.329
      soweit ich weiß können zivis keine minusstunden schreiben. das hat man mir zumindest so gesagt auf der zivildienstschule.
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      Zivischule: Minusstunden gibts afaik nicht
      Wenn man auf Grund von ner Krankmeldung irgendwo beim Feiern vom Chef gesichtet wird, ist natürlich unschön. Allerdings was will er machen? Du verschwindest ja dann eh :P
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Original von Pris0n
      Wenn man auf Grund von ner Krankmeldung irgendwo beim Feiern vom Chef gesichtet wird, ist natürlich unschön. Allerdings was will er machen? Du verschwindest ja dann eh :P
      Da gibts Disziplinarverfahren, aber ist halt fraglich, ob die sich den Stress noch machen, so kurz bevor du sowieso gehst.
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      wegen den minusstunden: ein zivikollege bei mir hat z.b. mal mehr urlaub genommen als er gehabt hat bzw. seinen resturlaub hätte er für feste betriebsurlaubstage gebraucht. oder wenn man paarmal verpennt und zu spät kommt, können auch paar minusstunden zusammenkommen :D

      ich würd auf jedenfall weggehn. macht halt keinen guten eindruck, aber wen interessiert schon der eindruck beim chef, wenn man keinen einzigen tag mehr arbeitet? wenn der kerl dich nicht total hasst wird er sich da auch keinen stress mehr machen wegen den 2 wochen
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Es gibt arbeitsgerichtliche Rechtsprechung dazu. Wer krank geschrieben ist, muss deshalb nicht zu Hause bleiben. Er darf aber nichts tun, was seiner Genesung entgegen steht. Daher: Teilnahme an einem Fest wird man wohl kaum disziplinarisch ahnden können. Wenn du dich dort aber bis spät in die Nacht aufhältst oder betrinkst, könntest du durchaus Schwierigkeiten bekommen.
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      ok erstma danke für eure antworten.
      Zu den Minusstunden, ja normal gibt es keine bei uns aber schon bei unserer Dienstelle is alles anders wir dürfen auch >10std am tag arbeiten bei uns verfallen keine minus/plusstunden wir haben uns schon öfters beschwert aber hilft alles nichts bei uns un ich will mir wegen sowas wo ich eh nur 9 monat bin auch keinen groen stress machen.
      Bei unsere Dienstelle is eigenlich nichts normal hab ich auch schon auf den beiden Lehrgängen festgestellt :D .
      Ja das einzigste wovor ich angst habe wär eine Disziplinarverfahren aber denke kaum dass die sich den stress machen un außerdem hat mir mein arzt empfohlen wegzugehen um meinen kopf freizubekommen :D .
      Mir wurde auch schonmal von meinen Chef gedroht dass falls ich noch einmal krankmach ich ein dickes Problem hab un ich es blos nicht wagen soll mich krankzumelden.
    • Nosnibourbos
      Nosnibourbos
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 586
      Original von Pokerstar89
      ok erstma danke für eure antworten.
      Zu den Minusstunden, ja normal gibt es keine bei uns aber schon bei unserer Dienstelle is alles anders wir dürfen auch >10std am tag arbeiten bei uns verfallen keine minus/plusstunden wir haben uns schon öfters beschwert aber hilft alles nichts.
      Sowas legt aber keine Dienststelle oder irgendein Nazi-Chef fest(schon gar nicht wenns dafür keine besondere Vergütung gibt), sondern irgendne Regelung für Zivildienstleistende(wovon ich keine Ahnung habe, da zurückgestellt :) )
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      wenn er dir ans bein pissen willst, dann holste dein handy raus und rufst den zivi berater hannes an.

      wenn der chef diese ganzen regeln nciht eingehalten hat/hält, dann kanns da ziemlich eklig werden für ihn.
      und nromal ist das kein stress, kumpel von mir war eigentlich auch immer weg wenn er krank war und nie probleme.
    • Michael_M112
      Michael_M112
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.646
      Zu dem Minusstundenthema wurde ja schon einiges gesagt. Ist aber auch egal, da Du ja bis Dienstzeitende krank bist.

      Wegen der Krankschreibung
      Original von Pokerstar89
      [...]außerdem hat mir mein arzt empfohlen wegzugehen um meinen kopf freizubekommen :D .
      Besser kann es doch gar nicht kommen. Siehe wespetrevs Post.

      Wegen Disziplinarverfahren: Ich kenne natürlich Deinen Chef nicht, aber würdest Du Dir für einen "Dreckszivi" der in zwei Wochen eh fertig ist und den Du dann nie wieder siehst den Stress antun. Die Chancen, dass er Dich jetzt hasst, aber so kurz vor Ende kein riesen Fass mehr aufmacht stehen ihmo recht gut.
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      Original von Michael_M112
      Zu dem Minusstundenthema wurde ja schon einiges gesagt. Ist aber auch egal, da Du ja bis Dienstzeitende krank bist.

      Wegen der Krankschreibung
      Original von Pokerstar89
      [...]außerdem hat mir mein arzt empfohlen wegzugehen um meinen kopf freizubekommen :D .
      Besser kann es doch gar nicht kommen. Siehe wespetrevs Post.

      Wegen Disziplinarverfahren: Ich kenne natürlich Deinen Chef nicht, aber würdest Du Dir für einen "Dreckszivi" der in zwei Wochen eh fertig ist und den Du dann nie wieder siehst den Stress antun. Die Chancen, dass er Dich jetzt hasst, aber so kurz vor Ende kein riesen Fass mehr aufmacht stehen ihmo recht gut.
      ganz genau der wird froh sein wenn ich weg bin un ich bin froh den nie wieder zusehen :D
      un wenn er stress schiebt hab ich immer noch was in der hinterhand da er mir mal gedroht hat un ich hab zeugen dafür also kanne r ganz schnell ne anzeige kassieren un das weiß er auch :D
    • theclown
      theclown
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 223
      Das schlimmste was passieren kann: Er lässt dir wegen Fehlverhalten die 600€ Ziviauslöse streichen, wurde bei nem Freund als disziplinarische Maßnahme gemacht.
      Ich denke du solltest dann nich zu dem Fest gehen, wenn es während einer möglichen Arbeitszeit ist (Nachtschicht oder so) wenn du immer von 7-15 arbeitest, sollte es wurscht sein. aber wie gesagt, Entlassungsgeld streichen passiert z.Z. häufiger als man denkt.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Wenn ich sowas lese muss ich einfach nur den Kopf schütteln. Wie wollt ihr denn mal später im Berufsleben klar kommen? Habt ihr alle keine Eier oder seit ihr Bettnässer? Wenn einer bei mir mit so einer Einstellung in der Firma ankommt, ist er die längste Zeit da gewesen und braucht sich nicht wieder blicken lassen.

      Werdet mal Erwachsen und übernehmt Verantwortung
    • gackooo
      gackooo
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 862
      Zivi =/= Berufsleben
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Original von gackooo
      Zivi =/= Berufsleben

      =/= != !=
    • Tosh18
      Tosh18
      Black
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 2.028
      Original von BReWs7aR
      Original von gackooo
      Zivi =/= Berufsleben

      =/= != !=
      :D
    • gackooo
      gackooo
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 862
      verdammt :P
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      Original von theclown
      Das schlimmste was passieren kann: Er lässt dir wegen Fehlverhalten die 600€ Ziviauslöse streichen, wurde bei nem Freund als disziplinarische Maßnahme gemacht.
      Ich denke du solltest dann nich zu dem Fest gehen, wenn es während einer möglichen Arbeitszeit ist (Nachtschicht oder so) wenn du immer von 7-15 arbeitest, sollte es wurscht sein. aber wie gesagt, Entlassungsgeld streichen passiert z.Z. häufiger als man denkt.
      arbeitszeit is normal 7 -18 uhr
      un entlassungsgeld etc hab ich schon alle bekommen ;)
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      Original von MichaelKo
      Wenn ich sowas lese muss ich einfach nur den Kopf schütteln. Wie wollt ihr denn mal später im Berufsleben klar kommen? Habt ihr alle keine Eier oder seit ihr Bettnässer? Wenn einer bei mir mit so einer Einstellung in der Firma ankommt, ist er die längste Zeit da gewesen und braucht sich nicht wieder blicken lassen.

      Werdet mal Erwachsen und übernehmt Verantwortung
      richtig wie meine Vorposter schon sagten
      Zivi =/= Berufsleben
    • raxxeh
      raxxeh
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 2
      was deinen komischen chef angeht, zivis werden vom staat, solange sie sich richtig verhalten (nich ständig blaumachen, nich dauernd mitm chef streiten usw, eigtl normale sachen halt) beschützt wo's nur geht.
      wenn sich da mal 2-3 zivis bei zivildienstbeauftragten für deine region melden und dem erzählen was da so abgeht kriegt der ruck zuck ein aufn deckel.

      warst du nciht auf so nem zivi lehrgang in zivildienstschule xyz?
      wie man da den sklaventreiberchefs ans bein pinkeln kann war das einzige was ich mir gemerkt hab damals ;)
    • 1
    • 2