Ich dreh am Rad

    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Nachdem ich jetzt knapp 1 Monat spiele, muss ich feststellen, dass ich etwas Verlust gemacht habe (spiele auf Titan). Genauergesagt etwa 10$ von eingesetzten 30$, was aber nicht schlimm ist, da ich bald 10$ Einzahlungsboni dazukriege und sicher mit einer Upphase wieder etwas Gewinn machen kann.

      Jedenfalls habe ich nicht dadurch Geld verloren, dass ich schlecht gespielt oder mich nicht an die empfohlene Strategie gehalten habe, sondern einfach, weil ich krass oft von Fischen ausgesuckt werde mit irgendwelchen Randomcrapcards. (vorkin mit KQs gegen T5o verloren oder mit AA und KK gegen sonstwas)
      Das Problem ist, dass die Strategie 100% auf höheren Limits Erfolg garantieren würde, aber im Microlimit Bereich geht (zumindest auf Titan und auf Party auch nicht wirklich) damit nicht viel. Zudem habe ich gelesen, dass der Rake dazu noch zu hoch ist..
      Da stelle ich mir aber die Frage, wie man es bitte auf die höheren Limits schaffen soll? Ich bin langfristig maximal Breakeven mit Boni und sonem Zeugs..

      Ich habe mir mehrere Dinge überlegt, könnt ihr mir vielleicht irgendwas empfehlen oder mir sagen, wie ihr es geschafft habt?
      -mit Poker aufhören (will ich aber eigentlich nicht)
      -auf NL umsteigen (weils glaube ich mehr Spaß machen könnte und höhere Gewinne bringen könnte)
      -auf Full Tilt wechseln (hab gehört da soll der Rake nicht so hoch sein?)
      -einfach weiterspielen und vor mich hin gammeln

      Was wäre langfristig +EV? :/

      Würde auch gerne auf Stars wechseln, aber da ich dort aus Versehen 2 Accounts besitze, habe ich Angst, dass mir da am Ende kein Geld ausgezahlt wird oder der Account gesperrt wird, zudem habe ich auch noch den falschen (Spielgeldaccount) hier eingetragen.. :<
  • 42 Antworten
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Samplesize? :D

      Naja ich denke mal hier werden dir viele Leute bestätigen können, dass die PS-Strategie selbst auf den Mikros funktioniert. Suckouts sind natürlich an der Tagesordnung, durch solche Leute machst du aber longterm Gewinn.
      Mit KQs gegen T5o zu verlieren ist auch normal und Aces werden auch dauernd ausgesuckt. Du musst bedenken, dass die Gegner auch mal Monster hitten ;)

      Ich würd sagen spiel einfach weiter, ist langfristig auf jeden Fall +EV wenn du dir mal etwas mehr Strategie durchliest und danach spielst
    • Hohlkopp
      Hohlkopp
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 2.022
      Nachdem ich meinen Bonus bei Titan gecleared habe, bin sofort zurück zu Stars. Die Software, die massigen FL Tische und die Fische dort sind einfach zu :heart: :heart: :heart:

      Zur Taktik auf den Micro Limits kann ich nur immer wieder Small Stakes Hold'em empfehlen. Dort wird eben auch auf unberechenbare Gegner eingegangen. Meiner Meinung nach absolute Pflichtlektüre für FL Beginner auf den Micro Limits. PS und auch andere Strategie-Empfehlungen gehen darauf wirklich nicht immer ausreichend ein.

      Original von TheKami
      Würde auch gerne auf Stars wechseln, aber da ich dort aus Versehen 2 Accounts besitze, habe ich Angst, dass mir da am Ende kein Geld ausgezahlt wird oder der Account gesperrt wird, zudem habe ich auch noch den falschen (Spielgeldaccount) hier eingetragen.. :<
      Ich muß zugeben, ich hatte auch mal 2 Accounts bei Stars. Ich habe mich dann quasi selbst "angezeigt". 2. Account wurde gelöscht. Hatte noch nie Probleme mit Auszahlungen.
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.406
      stars ist +ev, aber nur mit einem account.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Naja ich glaube ich versuche mal den Stars Support anzuschreiben, mal schauen was dabei rauskommt und dann versuche ich noch meinen Account hier umtragen zu lassen.

      Also die Strategie habe ich eigentlich fast komplett verinnerlicht, ebenso habe ich denke ich damit keine Probleme, eher mit den oben genannten unberechenbaren Gegnern. Auf höheren Limits sind die Gegner finde ich (wenn ich mir die Coachings so ansehe) viel berechenbarer und tighter, aber auf den Microlimits bringt z.B. ein Semibluff oftmals nichts, an einen pure Bluff braucht man gar nicht erst denken. :> Die Gegner sind dort eigentlich fast nicht readable oder erst, wenn es schon zu spät ist...

      Seltsamerweise schaffe ich es oft an einigen Tischen vergleichsweise große Gewinne einzufahren, verliere aber an den anderen übelst loosen Tischen mehr. ._.
      Gespielt habe ich bisher ungefähr 20k Hände, die ganzen Turniere und SnGs nicht mit einberechnet, weil der Elephant das bei mir irgendwie nicht auf die Reihe kriegt.
    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Original von TheKami

      Das Problem ist, dass die Strategie 100% auf höheren Limits Erfolg garantieren würde, aber im Microlimit Bereich geht (zumindest auf Titan und auf Party auch nicht wirklich) damit nicht viel.

      Die Strategie garantiert dir überhaupt nichts. Offensichtlich hast du einen falschen Eindruck von Poker. Auch auf den höheren Limits, heißt ein spielen nach der Strategie noch immer nicht dass du gewinnst, schon gar nicht auf ne Samplesize von 20k Händen. Wenn du jetzt 10$ auf 20k Händen verloren hast, dann sind das auf dem Limit 0.1/0.2 50BB, das ist nichts. AUf den höheren Limits kannst du auch easy das 10 fache in der selben Handanzahl droppen.

      Das ganze nennt sich Varianz. Du kannst die beste Strategie, die besten Exploits, die größte Edge gegen deine Genger haben. Am Ende ist es immer nur ein Kampf gegen die Varianz .... und die lässt sich, wenn überhaupt, nur longterm schlagen, ansonsten nur bekämpfen.

      Edit: Erklär mir mal, warum es einfacher sein soll auf höheren Limits gegen bessere Spieler Gewinn zu machen, als gegen schlechte Gegner auf niedrigen Limits?
    • Tobsee
      Tobsee
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.075
      Original von TheKami
      und dann versuche ich noch meinen Account hier umtragen zu lassen.
      na dann good luck...
    • Anton83
      Anton83
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 2.127
      Original von Tobsee
      Original von TheKami
      und dann versuche ich noch meinen Account hier umtragen zu lassen.
      na dann good luck...

      :s_biggrin:
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Original von TheKami
      [...]
      Das Problem ist, dass die Strategie 100% auf höheren Limits Erfolg garantieren würde, aber im Microlimit Bereich geht (zumindest auf Titan und auf Party auch nicht wirklich) damit nicht viel. [...]
      Großer Mist was hier steht. Überleg mal was "Fehler machen" im Pokern bedeutet und dann sag den Satz nochmal!
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von K4liman
      Original von TheKami

      Das Problem ist, dass die Strategie 100% auf höheren Limits Erfolg garantieren würde, aber im Microlimit Bereich geht (zumindest auf Titan und auf Party auch nicht wirklich) damit nicht viel.
      Edit: Erklär mir mal, warum es einfacher sein soll auf höheren Limits gegen bessere Spieler Gewinn zu machen, als gegen schlechte Gegner auf niedrigen Limits?
      Weil auf den niedrigen Limits die Gegner mit jedem Scheiss callen und zu oft was treffen? :/
      Ich spiele btw. 0,05/0,10 da ist es wahrscheinlich noch schlimmer als auf 0,10/0,20.

      Und ganz ehrlich kann man IMO hier nicht mehr von Varianz sprechen, da ich langfristig Gewinn machen müsste, was definitiv nicht möglich ist.
      Und wenn ich irgendwann broke bin, bringt mir das theoretische Geschwafel von Varianz und Samplesize auch nix..
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Original von TheKami
      Weil auf den niedrigen Limits die Gegner mit jedem Scheiss callen und zu oft was treffen? :/
      Ich spiele btw. 0,05/0,10 da ist es wahrscheinlich noch schlimmer als auf 0,10/0,20.

      Und ganz ehrlich kann man IMO hier nicht mehr von Varianz sprechen, da ich langfristig Gewinn machen müsste, was definitiv nicht möglich ist.
      Und wenn ich irgendwann broke bin, bringt mir das theoretische Geschwafel von Varianz und Samplesize auch nix..
      Sieht für mich klar danach aus als ob du einfach nicht auf die Gegner adapten kannst. Anstatt hier von theoretischem Geschwafel zu sprechen, solltest du lieber auf die Leute hören, die dir hier Ratschläge geben, denn die haben diese Limits ja auch irgendwann mal erfolgreich geschlagen!
      Wenn du nicht in der Lage bist auf dem Limit +EV zu spielen, ist ganz einfach dein eigenes Spiel schlecht (auch wenns hart klingt).
      Da das Forum aber dazu da ist deine Leaks aufzudecken solltest du als allererstes vllt mal deine Stats posten, damit man dir überhaupt helfen kann.
    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Original von TheKami

      Und ganz ehrlich kann man IMO hier nicht mehr von Varianz sprechen, da ich langfristig Gewinn machen müsste, was definitiv nicht möglich ist.
      Und wenn ich irgendwann broke bin, bringt mir das theoretische Geschwafel von Varianz und Samplesize auch nix..
      1. 20k ist alles andere als langfritig
      2. Niemand sagt, dass man nicht broke gehen KANN
      3. Mit der Varianz musst du dich aber abfinden, die gibts halt und dagegen kannst du auch nichts machen. Die wird dich auch durch deine gesamte Pokerkarriere begleiten. Je höher die Limits desto höher die Varianz. Wenn du wegen 10$ jetzt schon solche anstalten machst, dann will ich gar nicht wissen, wie du abgehst, wenn du mal in den Mid-Stakes+ ankommst. Da kannst du nämlich fehlerfrei auch (limitabhängig) mal eben von nem Monatslohn bis nem Kleinwagen an einem Tag verlieren und musst dafür auch nicht großartig schlecht spielen.

      Wenn du jetzt sagst, dass es andere Pokervarianten gibt die vielleichtetwas weniger swingy sind, dann magst du recht haben. Ändert nichts daran, auch dort kannst du easy mal 50%+ deiner BR in kürzester Zeit verlieren.

      Edit: wenn die Foldequity 0 ist, dann ist jeder Semibluff und purebluff -EV. Wenn du sie trotzdem spielst, dann ist das DEIN Fehler und nicht der des Gegners.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Davon rede ich doch die ganze Zeit, dass es nicht möglich ist, Fische zu readen und ja adapten kann ich dann auch schlecht.
      Ich akzeptiere gerne Vorschläge, darum poste ich ja hier, aber wenn ich nur doof angemacht werde, dass ich so schlecht bin und so weiter, hab ich da gar keine Lust großartig drüber zu diskutieren. Ich bin dankbar für jeden konstruktiven Verbesserungsvorschlag.

      @über mir, sicher hast du Recht

      Stats kann ich grad irgendwie nur teilweise ablesen, weil meine Elephant Trial abgelaufen ist.. glaub ich installier mal PokerTracker und schau dann mal.



      Für mich bleibt dann allerdings die Frage, wann ich den Sprung schaffen soll oder warum genau ich ihn nicht schaffe oder wie lange ich noch spielen soll, um Gewinn zu machen.. :)
      Es haben so viele andere auch geschafft.
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Original von TheKami
      Davon rede ich doch die ganze Zeit, dass es nicht möglich ist, Fische zu readen und ja adapten kann ich dann auch schlecht.
      Ich akzeptiere gerne Vorschläge, darum poste ich ja hier, aber wenn ich nur doof angemacht werde, dass ich so schlecht bin und so weiter, hab ich da gar keine Lust großartig drüber zu diskutieren.

      Aber sicher habt ihr auch Recht.

      Stats kann ich grad irgendwie nur teilweise ablesen, weil meine Elephant Trial abgelaufen ist.. glaub ich installier mal PokerTracker und schau dann mal.
      Ich glaube hier will dich keiner blöd anmachen, sondern dir einfach nur klarmachen, dass es vermutlich einzig und allein an deiner Spielweise liegt.
      Ein Adapt wäre zB gegen solche Callingstation-Fische NIE zu semi-geschweige denn pure-bluffen!
      Ansonsten viele Bets for free Showdown und wenn du was hast dünne Valuebets, da du auch oft mit low-pair oder A-high gecallt wirst.
      Aber wie gesagt: Stats wären hilfreich
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Spiel einfach mehr Hände. Wenn du eine Samplesize besitzt und immer noch solche Weisheiten von dir gibst dann wird es wohl eher an deiner Spielweise liegen
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von Strausenmaker
      Original von TheKami
      Davon rede ich doch die ganze Zeit, dass es nicht möglich ist, Fische zu readen und ja adapten kann ich dann auch schlecht.
      Ich akzeptiere gerne Vorschläge, darum poste ich ja hier, aber wenn ich nur doof angemacht werde, dass ich so schlecht bin und so weiter, hab ich da gar keine Lust großartig drüber zu diskutieren.

      Aber sicher habt ihr auch Recht.

      Stats kann ich grad irgendwie nur teilweise ablesen, weil meine Elephant Trial abgelaufen ist.. glaub ich installier mal PokerTracker und schau dann mal.
      Ich glaube hier will dich keiner blöd anmachen, sondern dir einfach nur klarmachen, dass es vermutlich einzig und allein an deiner Spielweise liegt.
      Ein Adapt wäre zB gegen solche Callingstation-Fische NIE zu semi-geschweige denn pure-bluffen!
      Ansonsten viele Bets for free Showdown und wenn du was hast dünne Valuebets, da du auch oft mit low-pair oder A-high gecallt wirst.
      Aber wie gesagt: Stats wären hilfreich
      Die Fische sind nur meistens eher Losse-aggressive, gegen Callingstations habe ich eigentlich keine Probleme.
      Nur betten die Loose-aggressives eigentlich immer auf einen Check am Flop und so weiß ich nie ob ich noch vorne liegen könnte. Gegen einen bet callen sie eigentlich ebenfalls durchgehend bis zu River, sodass ich auch da nie weiß (wenn ich nichts oder nur ein Mid/Lowpair getroffen habe), ob ich noch vorne liegen könnte.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.603
      Original von TheKami

      Die Fische sind nur meistens eher Losse-aggressive, gegen Callingstations habe ich eigentlich keine Probleme.
      Nur betten die Loose-aggressives eigentlich immer auf einen Check am Flop und so weiß ich nie ob ich noch vorne liegen könnte. Gegen einen bet callen sie eigentlich ebenfalls durchgehend bis zu River, sodass ich auch da nie weiß (wenn ich nichts oder nur ein Mid/Lowpair getroffen habe), ob ich noch vorne liegen könnte.
      Dann bettest du eben gegen LAGs nur for value und protection, nich mehr als Semi-Bluff (wenn der aufm Flop noch gecalled wird danach am besten keinen mehr). So mach ich das, außer ich sehe das ein Draw draußen liegt. Damit lässt sich die gegnerische Hand relativ einfach bestimmen und ich bette den Turn auch nochmal (sofern Draw nich ankommt). Ansonsten eben passiv bis zum Ende spielen und hoffen den Showdwon günstig sehen zu können.

      Du brauchst einfach mehr Hände zu spielen, dann weißt du auch irgendwann was die auf deinem Limit für Hände spielen. Kommt mit der Erfahrung, ich krieg das auf meinem Limit (SNGs zwar aber egal) auch hin, dafür hats aber auch Monate gedauert. Passiert mir inzwischen relativ selten, dass ich von ner total unerwarteten Hand überrumpelt werde.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Hm.. Geduld ist dann wohl eher der Schlüssel zum Erfolg.
      Aber es gibt halt auch Leute, die in einem Monat von 0 auf 500$ oder so spielen als Anfänger. Sind die dann nur extrem lucky oder einfach talentiert?

      Ich denke mal ein Faktor könnte auch sein, dass ich in letzter Zeit viel spielen musste, um noch vor meinem kommenden Urlaub einen Boni zu clearen, oder?
      Wenn man quasi "gewzungenermaßen" spielt, wirkt sich das sicher auch aufs Spiel aus.
      (Also Spaß hats mir natürlich trotzdem gemacht, aber ich musste mehr Tische spielen)

      Wieviele Hände muss ich eigentlich für eine vernünftige Samplesize spielen?
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Ich würd sagen 100k sind ne vernünftige Samplesize :D
      Ne Scherz beiseite, auf dem Limit sollte man eigentlich durchgehend Gewinn einfahren, deshalb finde ich da 20k auch vollkommen ausreichend.
      Gegen LAGs öfter mal A high betten (Valuebet!), relativ tight auf Gegenwehr folden wenn du nichts hast und mit TPTK auch mal den Turn 3betten!
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Das mit PokerStars hat übrigens reibungslos geklappt. Hatte sogar 3 Accounts dort, aber durfte zum Glück den alten behalten. ;/ Und auch das Umtragen hier hat funktioniert.
      Pokertracker geht leider auch nicht mehr, da auch dort die Trialversion abgelaufen ist. ^^

      Also kann ich nur die Stats aus der Elephant Einsteigeransicht posten, aber die kommen mir komisch vor.

      VP$IP 14
      PFR 6
      AF 1,0 (viel zu wenig 0o.. ist auch immer auf 1,0 - egal was ich anklicke (FR/SH/anderes Portal)
      WTS 33