stars 6$ vs. pp 11$

    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Hallo, ich hatte vor ein paar Wochen eine Start-BR für SnGs zu Stars geschickt und dort mit den 3,40ern angefangen inzwischen etliche 6,50er gespielt und sieht auch gut aus (4-tabling). Meine Frage jetzt: Die BR für die 16er habe ich noch nicht. Für die 11er auf PP würde es aber inzwischen reichen (>50 buy-ins). Wie seht ihr die Skills PS 6,50$ vs. PP 11$ im Vergleich? Habe auf PP noch gar keine SnGs gespielt, sondern da nur zwecks Status und Bonus die Limit Cashgames. Soll ich einfach weiter 4-tabling 6$ machen, ein paar Tische dazu nehmen oder die 11$er auf Party spielen? Hier steht teilweise, dass die 11er auf PP sogar deutlich looser wären als die 3er auf Stars. Stimmt das?
  • 14 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      pp is einfach ;)
    • Plorel
      Plorel
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 180
      respekt horror, is mir unverständlich wie man mit sng's den platin status erreichen kann ;) zum vergleich kann ich nicht viel sagen da ich nur pp spiele, aber neuerdings scheinen mir auf PP die 22er sngs genauso fishig, wie vor einer zeit noch die 6er sngs. Da geht nichts mit restealen, bluffen oder overpushen.... die callen alles :)
    • ccaa
      ccaa
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 331
      Habe sowohl die $6.50 auf Stars als auch die $11 auf PP gespielt und kann nur sagen, dass der Skill der "Mitspieler" bei den 6er Stars-SnGs extrem höher ist als der bei den 11er PP-SnGs. Auf PP hagelt es zwar mehr beats und es ist viel swinglastiger, weil die Fische (wie oben schon gesagt wurde) einfach mit allem callen, aber wenn man sich darauf eingestellt hat dann sind die SnGs auf PP wesentlich einfacher zu spielen und wohl auch profitabler.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      PP is so low was sngs angeht .. aber varianz is da auch nett ^^
    • glatti
      glatti
      Silber
      Dabei seit: 16.05.2005 Beiträge: 904
      kann mich den vorrednern nur anschließen: Die Mitspieler auf * sind deutlich besser, so daß das einfachere langfristige Geld bei PP zu machen ist
    • fridolin
      fridolin
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.725
      Original von ccaa Habe sowohl die $6.50 auf Stars als auch die $11 auf PP gespielt und kann nur sagen, dass der Skill der "Mitspieler" bei den 6er Stars-SnGs extrem höher ist als der bei den 11er PP-SnGs. Auf PP hagelt es zwar mehr beats und es ist viel swinglastiger, weil die Fische (wie oben schon gesagt wurde) einfach mit allem callen, aber wenn man sich darauf eingestellt hat dann sind die SnGs auf PP wesentlich einfacher zu spielen und wohl auch profitabler.
      #2
    • pokerfreak18
      pokerfreak18
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 6.028
      #3
    • Xelo
      Xelo
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2005 Beiträge: 131
      gibt sich ned viel.
    • DonGull
      DonGull
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 155
      oooh doch
    • Sebra
      Sebra
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.121
      Find auch das gibt sich nicht viel. Die Party SNG spielen sich etwas anders aufgrund der Blindstruktur, da ist es ab 400er Blinds (Level 5?) eigentlich nur noch rumgepushe weil man bis zum Ende nie wieder über 10BB kommt, bei Stars hat man da eine längere Phase wo man noch so zwischen 10 und 20 BB haben kann.
    • TMMG
      TMMG
      Gold
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 352
      Habe auch beides gespielt. Ich finde die SNGs auf Stars wesentlich lockerer, denn wenn du ein bissel Postflopskill hast, kannst du auf Stars einfach mehr rocken. Da bleibt dann schon mal Zeit für den ein oder anderen Move bzw für ein bissel Postflop-Geplänkel. Bevor es in die entscheidende Phase geht, habe ich meist schon ein Doubleup gemacht, obwohl ich tight-weak in der Early Phase spiele. Party ist mir aufgrund der extrem loosen calls doch ein bissel zu swingig. Stars ist eine gute Mischung um zum einen seine Postflopedge UND seine ICM-edge auszuspielen. Aber wer es mag...
    • noxx
      noxx
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.238
      ich sehe das genauso wie TMMG ... ich spiel atm lieber die 16er auf Stars, am anfang steigen die blinds schnell bis 100/200, und in der Phase die entscheidend ist gibt es durch einen langsameren anstieg der blinds einfach mehr rauszuholen für gute spieler!
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      Original von Plorel respekt horror, is mir unverständlich wie man mit sng's den platin status erreichen kann ;) zum vergleich kann ich nicht viel sagen da ich nur pp spiele, aber neuerdings scheinen mir auf PP die 22er sngs genauso fishig, wie vor einer zeit noch die 6er sngs. Da geht nichts mit restealen, bluffen oder overpushen.... die callen alles :)
      ab den 55ern ist platin keine kunst. ich schaffe im januar vielleicht diamond damit. ontopic: tmmg hat wohl wirklich guten vergleich durch seinen seitenwechsel und ich kann mich ihm und allen anderen nur anschließen. party ist fishiger, aber wer nicht auf varianz steht, sollte stars spielen.
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      Für mich ist dieses Thema auch recht interessant, da ich ca. 380 11er auf PP gespielt habe und jetzt einfach mal 50$ auf * eingezahlt habe und da die 6er probiert habe. Die erste paar waren super cool, dann hat sich der ROI etwas normalisiert, sprich ich kann noch nicht so gut vergleichen, außer das man halt mehr "spielt" als nur Pushed wie auf PP, es gibt halt mehr Blind-Stufen. Kann mich jetzt nicht so wirklich entscheiden wo ich weiterspiele, da * ja gewisse andere Vorteile hat, PP aber evtl. profitabler zu spielen ist. Zumal ich auf PP ewig nen negtaiven ROI hatte und trotz der dann schon fast 400 gespielten Tische schon auf plus 7.7 % bin, sprich der ROI meiner letzten 100/200 oder so sehr gut sein dürfte. UND man kann auf PP besser 6 Tische durch autoresizen spielen. wenn ich auf stars bei meiner 1024er Auflösung 4 Tische aufmache und verkleiner das sie draufpassen ist es schon fast zu klein. Naja, ich muss mal gucken wie das weitergeht und mich dann für eine Site entscheide, auf 2 zu spielen find ich net so prall.