Back to A-Game - nl200sh - Phase 1

    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Hallo,

      Zu mir: Ich heiße Tobias und komme aus dem schönen Norden des Landes, aus Schleswig Holstein. Derzeit studiere ich in Kiel.

      Meine "Karriere"*: Angefangen habe ich mit einer Homerunde und bin erst relativ spät zum Onlinepoker gestoßen. Hier bin ich dann Monate lang auf nl10/25 rumgekrebst und habe mehr oder weniger 50-70k Hände breakeven gespielt, allerdings niemals selbst eingecasht.
      Der Umbruch kam dann durch einen Blogeintrag durch Horror, der schrieb wie er einem Kumpel beigebracht hat Sngs zu spielen und sich damit $500 im Monat dazuverdienen konnte. Das war für mich sehr motivierend, denn mir so mein Studium finanzieren zu können reizte mich ungemein. Wer hätte gedacht, dass es wirklich so einfach ist. Und so konnte ich bereit im ersten Monat mit SNGs >$500 machen. Das ging dann auch gut weiter und ich bin die Limits weiter aufgestiegen, so dass ich nach 6 Monaten die $55 Sngs regulär gespielt habe.
      Seit dem 01.07.08 spiele ich nun Cashgame. Angefangen mit nl25sh habe ich mich auf inzwischen nl200sh hochgekämpft. Ich spiele ohne Bankrollmanagment oder Bankrollbuilding. Dieses habe ich mit dem Beenden von Sngs aufgegeben. Ich steige also im Limit auf wenn ich mich "wohl" fühle, also nicht mehr groß auf scared money bin und eine Edge auf dem Limit sehe. Aber für die BR-Nits, sie reicht locker für nl200+ aus.


      * copy/paste

      Meine Ziele: In den letzten Monaten habe ich kaum an meinem Spiel gearbeitet und nur gegrindet. Mein Spiel ist deutlich schlechter geworden und ich kämpfe monatlich mit 30 Stacks Downswings, die meine Winrate natürlicherweise weit nach unten ziehen, so dass ich in den letzten Monaten gerade mal eine Winrate von 1ptbb erreicht habe.
      Da ein wichtiges Ziel für dieses Jahr von mir ist auf nl400/600 aufzusteigen, möchte ich nun wieder intensiv an meinem Spiel arbeiten und zur Motivation und Fortschrittserkennung ein Tagebuch führen.

      Folgendes nehm ich mir zum Erreichen des Zieles "Aufstieg nl400/600" vor:

      Phase 1: (30k hands)
      • 6 tabling nl200 ohne Nebenbeschäftigung
      • 2h-Sessions a 1000 Hände
        alle 1k Hände:
      • 3 eigene Hände bewerten
      • 3 andere Hände bewerten
      • 1 Video gucken (bevorzugt deucescracked, ps.de-diamand)
      • Tagebuchupdate
        alle 5k Hände:
      • Spielkonzept überdenken (Preflop o/iso - raises; 3bet ranges, etc.)
      • 1 User2User - Coaching
        Sonderziele: (nach 30k Händen)
      • Private Coaching nach je 15k und 30k Händen
      • "Elements of Poker" von Tommy Angelo durcharbeiten
      • 2+2 Anthology erneut durcharbeiten


        Phase 2: (100k hands)

      • 100k Hände nl200sh "grinden"
      • 6-8tabling max.
      • Spiel "standardisieren" (nicht falsch verstehen, bedeutet nicht wie ein Roboter zu spielen, sondern auf jede Situation abhängig von Stacks, Stats, Image, Gameflow, etc. die beste Entscheidung zu kennen)
      • min. 2ptbb Winrate (möglichst 3ptbb)
        Sonderziele:
      • alle ps.de diamand und vorhandenen deucescracked Videos gucken
      • Harrington on Cashgame durcharbeiten

      Am Ende soll mein Spiel also wieder auf A-Game sein. Nach diesen 130k Händen sollte ich so gut sein, dass ich mehr oder weniger blind nl200 grinden kann mit sehr schöner Hourly. Nach den 130k Händen sollte ich bereit für nl400/600 sein.


      yb
  • 1 Antwort