HU NL50-100 HU PF shipping range

    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      Ich spiele jetzt ab und zu bisschen HU NL50-100 just for fun,
      Ich frag mich halt was man da alles preflop shippen kann, also ich 3 bette 14 %
      aber kann ich echt mit AQ oder small pockets broke gehen / bluffshoven whatever ?

      Mit was geht ihr so preflop broke, wenn ihr davon ausgeht dass euer image sehr loose ist und der gegner kurz vorm Tilt ?

      Was is die normale shipping range ?

      Discuss !

      thx
  • 17 Antworten
    • LudwigB
      LudwigB
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 515
      Ohne hier nen Diamond beraten zu wollen hängt das wohl extrem vom Gegner und wie deep man ist ab. Kann man imo so pauschal nicht sagen. Gegen Unknown bin ich mit jj+, Ak dabei.

      Edit:
      Wenn ich aus gameflowgründen denke er tilted, bzw. hält mich für total spewy nehm ich AQ und 99, TT für 100BB dazu.
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      jojo klar < 100 BB

      eig is ja any pair nutz im HU (hab ich mal gehört, dass nur alle ~250 hands pair gegen pair auftaucht, stimmt das ?[16x16=256]?)

      stell mich gerad blöd an, aber dann könnte man ja profitabel any pair 3 bet / shoven :D
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      also ich find 14 % 3bet recht wenig wenn dein gegner denken soll dass du aggro bist ;)

      standardmäßig ship ich wohl TT+, AK aber ganz am anfang fast etwas looser weil viele semigregs denken da unendlich aggro spielen zu müssen ;)

      (alles auf NL100 bezogen)

      EDIT: nein, jedes einzelne pair kommt alle 220 hände, also 220/13 hände haste ein pair. also 55 sind pf ein easy fold ;)
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      Original von kulmi
      also ich find 14 % 3bet recht wenig wenn dein gegner denken soll dass du aggro bist ;)

      jo stimmt samplesize , pendel mich auch gerd so bei ~17% ein
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      Pair vs Pair kommt auf das Pair an, hast du 22 ist die Wsk eines größeren Paares 6%, KK nur 0.5%, die anderen Paare sind dazwischen. Gibt nen Wiki Artikel zu dem Thema auch wie man das ausrechnet usw
    • Wazup
      Wazup
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 791
      Auf NL100 shipt ihr TT+ AK ?
      Wo spielt ihr denn ?
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      wäre interessant zu wissen ob du es zu tight oder zu loose findest =)
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      zu tight obv
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      TT + AK geht ja schon beim 6max rein
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von zweiblum88
      TT + AK geht ja schon beim 6max rein
      Das kommt bei vielen hin. Aber letztlich ist es doch auch beim HU klar gegnerabhängig. Zieht der sein tightes Ding durch und 3-bettet/4-bettet nur ganz wenige Hände, muss man sicherlich nicht mit 99-/AQ- broke gehen!? ?(

      Bin zwar kein HU-Experte, aber ich denke auch hier nicht dass man das allgemeingültig angeben kann.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Original von MiiWiin
      Original von zweiblum88
      TT + AK geht ja schon beim 6max rein
      Das kommt bei vielen hin. Aber letztlich ist es doch auch beim HU klar gegnerabhängig. Zieht der sein tightes Ding durch und 3-bettet/4-bettet nur ganz wenige Hände, muss man sicherlich nicht mit 99-/AQ- broke gehen!? ?(

      Bin zwar kein HU-Experte, aber ich denke auch hier nicht dass man das allgemeingültig angeben kann.
      Wer keine Angst vor Flips hat gewinnt. Allein weil du Gegner mit Suckouts auf Tilt bringen kannst ;P
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      AJo+,66+ wenn der gegner kurz vorm tilt steht
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      ok mal ne ernsthafte Antwort:

      Also eigentlcih kann man das überhaupt gar nicht verallgemeinern bei HU.
      gegen manche spieler ist es am besten zu callen und AI zu raisen weil sie es sowieso callen.andre callen 4bet AIs. andre nicht.
      Meiner Meinung nach kann man sowas kaum pauschalisieren aber 99+ würd ich schon machen bei den meisten, AQo+ auch. AJ halte ich für so gut wie immer dominiert...

      Dann sind Stacksizes noch super entscheidend:

      Hab ich nen 20bb Shorty geh ich mit A5s+ und A8o+ oder so locker broke prf.
      Seind wir deep vllt nur noch mit QQ+ oder KK+

      Es ist einfach komplett vom Gegner und den Stacksizes abhängig.

      Gegen Shorties sehr light roke zu gehen ist sowieso +EV, da du nachdem du sie aussuckst sie auf Tilt bringst und sie sich voll einkaufen. Das ist wirklich war und aus nem Krantz Vid^^
    • MeZZo
      MeZZo
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 916
      Is einfach gegnerabhängig und nicht nur das..
      Meine 3betting + shoving range kann auch gegen den gleichen Gegner aufgrund von Gameflow/Tiltanfälligkeit stark varriieren..

      Aber ich sag mal wenn wir die erste Hand spielen und es auf nen shove rausläuft, ship ich 99+ AQ+ , ab und zu auch mal AJ/AT..

      Weil wenn er mein AT sieht und ich obv gegen KK broke geh, is es auch net soooo schlimm für mich, da ich gleich ma nen aggro/bluffy/fishy Image hab, und es so leichter is das Geld zurückzuholen :)

      Es gibt ja auch diese Regel "1. 4bet = bluff"
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      dann aber auch gleich die 2. 4bet als Bluff.
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von R4ph4

      Gegen Shorties sehr light roke zu gehen ist sowieso +EV, da du nachdem du sie aussuckst sie auf Tilt bringst und sie sich voll einkaufen. Das ist wirklich war und aus nem Krantz Vid^^
      Oder einfach sofort abhauen.

      Gegen 20 bb leute spiel ich eh nicht, gegen so 50bb fische, bei denen ich erstmal standardmäßig davon ausgehe, dass sie eh nur auf nen hit and run warten, geh ich schon etwas tighter preflop broke. Auch weil die beschriebenen Typen postflop einfach meistens so richtig dämlich sind. Kein Grund da irgendwas mit viel Varianz abzuziehen.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Original von belze
      Original von R4ph4

      Gegen Shorties sehr light roke zu gehen ist sowieso +EV, da du nachdem du sie aussuckst sie auf Tilt bringst und sie sich voll einkaufen. Das ist wirklich war und aus nem Krantz Vid^^
      Oder einfach sofort abhauen.

      Gegen 20 bb leute spiel ich eh nicht, gegen so 50bb fische, bei denen ich erstmal standardmäßig davon ausgehe, dass sie eh nur auf nen hit and run warten, geh ich schon etwas tighter preflop broke. Auch weil die beschriebenen Typen postflop einfach meistens so richtig dämlich sind. Kein Grund da irgendwas mit viel Varianz abzuziehen.
      das kommt ganz drauf an wie sehr einem Varianz zusagt...

      Ich überred die Shorties immer sich für mehr einzukaufen wenn sie unter 15bb oder so fallen - klappt meistens auch