multitabling swings

    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      ola

      ich mal wieder mit ner dummen frage.

      ich spiele seit 1 woche 12tabling bss fr und habe in jeder meiner 3-5k hands sessions swings von 350-450bb.
      insgesamt habe ich jetzt auf 25k hands 4,2bb/100, womit ich recht zufrieden bin, aber dieses auf und ab nervt mich.

      jetzt meine frage: sind die swings so groß ausgrund der tischanzahl?
      denn devidiert durch 12 sind es ja nur belangslose ~35bb.
      wobei andererseits es ja meist so ist, das ich an einem tisch evtl nen 200bb stack droppe, während ich an anderen up bin.
      lirumlarum, in jeder session mehrere stacks swings kommt mir etwas spansich vor, weil sowas für andere ja immer gleich nen down darstellt...

      mich interessiert mal, was ihr/andere multitabler dazu sagen
  • 10 Antworten
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      mit KK rennst du in AA genau so oft egal wie viele tische du spielst.


      es kann nur sein, dass du die gegner bei so vielen tischen nicht so genau beobachten kannst.

      von daher einfach abc poker spielst und nicht adapten kannst.

      darum vllt mehr swings als bei weniger tischen
    • ctothes
      ctothes
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 15
      du spielst einfach unkonzentrierter und wirst vill gute hände an tischen wegwerfen wenn du an einem anderen tisch gerade eine schwirige entscheidung zu treffen hast.ich hatte dieses problem auch schon und habe jetzt die anzahl der tische wieder verkleinert.
    • SirLuk
      SirLuk
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 2.982
      limit?
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Vorrausgesetzt du spielst A-Game unabhängig der Tischanzahl macht es keinen Unterschied in Bezug auf die Varianz, ob du 1 Tisch oder 12 Tische gleichzeitig spielst.

      Entscheidend ist die Handanzahl.

      Soweit ich weiß sind aber 4-5 Stacks Swings bei NL auch etwas ganz alltägliches.
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      just nl10
      und da es 4,3ptbb sind, denke ich, das ich selbst bei weniger tischen keine höhere wr erspielen würde.
      hatte ich vorher nebenbei auch nicht, eher weniger, weil ich dann anfange trash zu spielen.

      aber ist ja auch wurst, ich wollte lediglich einordnen können, ob ~350bb swings normal sind und nur am multitablen liegen, oder was auch immer.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      hmm ich persönlich konnte beim 8+ tabling nicht mehr mein A game spielen und hatte in 10k händen 3 15 stack swings ... seitdem bleib ich bei 4-6 und es geht steil nach rechts oben ;)
    • SirLuk
      SirLuk
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 2.982
      also NL10 FR zu 12 tablen ist denke ich ganz ok. Die großen swings sind doch ganz normal. Ich spiele NL10 SH 9 Tische und habe auch relative große swings
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      ich bin nicht aufmerksam genug um großartig reads zu sammeln, habs versucht.
      ich kann mich einfach nicht konzentrieren. aber alles was ich an einem tisch kann, kann ich auch an 12. die 20sekunden bleiben die gleichen. meine stats kann ich genauso verwenden. im grunde hat multitablen für mich nur vorteile, da ich durchdie aktion tighter werde.
      aber als ich noch 2 tische spielte, hatte ich maximal 150bb swings, trotz geringererwinrate.
      deswegen bin ich grad etwas unsicher wie ich das einordnen soll.
      aber wie ich auch in anderen threads lese, sind auch 500-600bb swings am tagnichts aussergewöhnliches.
    • pokerHaJo
      pokerHaJo
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.325
      wenn dein spiel wirklich sich nicht ändert (was ehe ein leak ist woran du arbeiten solltest, einfach mal zwingen bei nur 4 tischen genauso zu spielen)
      würde es gleich bleiben.

      must ja mal so sehen. der graph fast ja keine sessions zusammen, sondern einfach alle hände hintereinander. wenn du also auf 1k hände eben 500 bb verlierst, bleibt der graph gleich, nur dauerts eben länger bis er so aussieht, aber sieht eben gleich aus ;)

      was du als konzentrationsübung machen kannst ist ja einfach mal statt tischanzahl langsam zu erhöhen sie mal zu senken und dabei versuchen deine stats so zu halten (wenn diese denn "normal" sind)
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Wie schon erwähnt wurde sind die Swings bei gleichbleibendem Spiel nicht von der Anzahl Tischen abhängig, sondern von der Anzahl Hände.

      Wenn Du aber mit Swings "Downswings" meinst und Du realistischerweise gesehen einen geringeren bb/100-Wert haben wirst bei einer höheren Anzahl Tische, dann steigt logischerweise die Wahrscheinlichkeit eines Downswings.