stats vs no stats

    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Hi,

      wollte mich mal umhören wie das bei euch so aussieht. Wer spielt mit Stats und wer ohne? Habe vor kurzem in einem anderen Thread gelesen, dass teilweise auch die höheren Limits von Shorties ohne Stats gespielt werden.

      Jetzt ist es bei mir so, dass ich bei mir ab ca. 12 Tischen Probleme mit dem HUD bekomme. Weiß jetzt nicht ob das an meinem etwas veraltetem Rechner oder HM liegt. So oder so - habe mich dazu entschieden mal versuchsweise mehr Tische ohne Stats zu spielen nach 5k Händen (ja, keine Samplesize, weiß ich) ziehe ich eine bisher sehr positive Billanz.

      Meine Gedanken dazu:

      Anstatt mir bei 2k Händen, die ich von Villain xy hab mir groß Gedanken über seinen FBBTS Wert oder ähnliches zu machen, spiel ich tighter. Muss ich ja irgendwie auch, denn sonst fängts plötzlich überall an zu blinken :f_biggrin:

      Was ich damit sagen will: Mal abgesehen von VPIP und PFR brauch ich für die meisten anderen Werte ja eine recht ordentliche Samplesize um halbwegs belastbare Aussagen zu treffen. Oft ist diese Samplesize aber nicht gegeben und ich ziehe aufgrund der Stats vermeintlich marginale +EV-Moves durch, die in Wahrheit aber auf eine entsprechende Samplesize -EV wären.

      Beim Stealen und Restealen verhält es sich ähnlich: Tighter als mit Stats und etwas nach Gefühl (Villains Stack, Raisesize u.ä.) Die ganzen Fortgeschrittenenartikel fallen da natürlich für mich weg, da sie ja zumeist auf Stats basieren (Gold-Sektion).

      Auf der anderen Seite ist natürlich der erhöhte Tablezahl mit mehr Hands/h und daraus resultierend mehr Rakeback auch nicht gerade zu verachten.

      So viel dazu von aus meiner Sichtweise. Würde gerne auch noch eure hören und von Leuten, die NL100+ spielen vielleicht den ein oder anderen Erfahrungsbericht :f_p:
  • 7 Antworten
    • chris1989
      chris1989
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 2.608
      Bin zwar nur auf NL25, aber bei mir sind die Erfahrungen die gleichen wie bei dir.

      Dazu kommt natürlich noch das ich hauptsächlich von 21-03 uhr auf Full Tilt spiele.
      Da braucht man keine Stats um die Vollfishe zufinden :s_biggrin:

      Gruß
      Chris
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      also es gibt wohl ein paar exoten die das machen. aber ab nl100+ kenne ich kaum jemanden, der das macht und richtig erfolgreich ist.
    • Rinerd2
      Rinerd2
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 968
      Ohne Stats spielen eigentlcih nur Leute die sonst Probleme haben genug Tische zu spielen hinsichtlich PC-Performance.

      Es gibt schlicht und ergreifend keine Vorteile.
    • shibbyx1
      shibbyx1
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 1.292
      hey,

      habe eine ganze weile NL100 SSS ohne stats gespielt (50k hands oder so)! Was mir aufgefallen ist war, dass die varianz ohne stats größer ist als mit stats, was natürlich die folge davon ist, dass du mehr auf dein bauchgefühl hörst und dir halt auch mal denkst ''ach das is bestimmt n reg der da aus UTG raised, ich folde meine 10er'' und dann is es so n vollhonk, der das mit A4o macht! Aber genauso ballerst du halt vllt mal deine AQ gegen ne 6/6 nit, weil du sie falsch einschätzt!

      also für mich:

      Stats > no Stats,

      obwohl ich auch eine ganze Weile anderer Meinung war!

      Allerdings muss ich dazusagen, dass ich multitable und nur VPIP PFR FBB2steal und BSA benutze, da ich sonst warscheinlich alle 10 hände irgendwo ausblinde weil ich jetzt nochmal ganz genau gucken muss wie viel 2,xx% der 13,x/11,x -fuzzi da aus der Position xy nach wie vielen Limpern 3-bettet!

      mfg
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Danke schon mal für eure Antworten.

      Wenn ich die ganze pro-stats Fraktion anschaue, darf ich wohl daraus schließen, dass die mangelhafte Performance in meinem Rechner zu suchen ist und HM bei entsprechender Hardware auch 24 Tables schafft ohne zu mucken?

      Nochwas: Was ist BSA - noch nie gehört und zu faul nachzugucken :s_frown:
    • Cedarblock
      Cedarblock
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 131
      bsa = blindstealattempt
    • hanx216
      hanx216
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 396
      Also das mit der Performance liegt 100% an deinem Rechner.
      Spiel auf nem Laptop mit 2,2GHZ dualcore und 3GB ram und hab überhaupt keine Probleme.

      Ansonsten ist das Spiel mit Stats schon besser da man einfach sehr Tighte Gegner gut erkennt und auch besser Isolieren kann gegen Loose gegner.
      Auch im Blindbattle helfen stats ziehmlich viel.
      MfG