problem mit ele und MacOS

    • knolle7
      knolle7
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2005 Beiträge: 1.337
      hallo,
      ich habe folgende konfiguration am laufen (oder eher nicht):
      benutze ein macbook mit 2GB RAM und parallels. ele und partyclient laufen in parallels, die postres-db in MacOS. ich habe schon mit einigen RAM einstellungen für die VM rumexperimentiert und stehe momentan bei 1 GB RAM jeweils für MacOS und parallels.
      ich habe aber massive probleme mit dem elephant. er hängt sich beim autoimport nach wenigen minuten auf (6 tables), wenn man aber den autoimport ausstellt hat man kein HUD mehr, um welches es mir in erster linie geht. ich möchte beim pokern, dass ich ein HUD habe, das mir zumindest die stats von bekannten spielern anzeigt. ich brauche nicht unbedingt die aktuellsten daten (wobei das natürlich nicht schlecht wäre), es würde mir schon reichen, wenn es überhaupt ginge. die in einer session gespielten hände könnte ich ja dann danach importieren.
      also: hat jemand eine idee, was ich machen könnte? ich wäre sehr dankbar für jede art von hilfe.
      danke schonmal,
      knolle7

      edith: jetzt kann ich noch nicht mal mehr handhistories aus dem elephant ins forum kopieren!
  • 5 Antworten
    • knolle7
      knolle7
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2005 Beiträge: 1.337
      bump. keiner hier der ne idee hat? wenns vollkommen unmöglich ist, das system irgendwie zum laufen zu bringen, so schreibe jemand bitte "unmöglich" als antwort...
      danke
      knolle7
    • phobelycs
      phobelycs
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 31
      moin,
      also ich hab keinerlei probleme mit dem elefanten auf meinem macbook pro,
      er hängt ab und an mal ein wenig, aber leitet trotzdem treue dienste.

      ich würd erst mal meine hand histories manuell importieren und dann den live tracker nutzen

      bei mir klappt zumindest immer gut

      grüße
      phobelycs
    • 6Wishmaster6
      6Wishmaster6
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 3.807
      Über wieviele Hände in der DB sprechen wir denn? Und steht irgendwas im Log Eintrag?

      Ich würde vorschlagen PostgreSQL ebenfalls im parallels zu installieren, nicht weil das Vorteile bringt sondern weil einige Bugs bekannt sind, wenn man dies voneinander trennt. Kann also gut sein, dass du so herum keine Probleme bekommst!
    • knolle7
      knolle7
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2005 Beiträge: 1.337
      Original von 6Wishmaster6
      Über wieviele Hände in der DB sprechen wir denn? Und steht irgendwas im Log Eintrag?

      Ich würde vorschlagen PostgreSQL ebenfalls im parallels zu installieren, nicht weil das Vorteile bringt sondern weil einige Bugs bekannt sind, wenn man dies voneinander trennt. Kann also gut sein, dass du so herum keine Probleme bekommst!
      DB ist "neu", dh <10k hands.
      imo bringt es mir doch nix, postgresql ebenfalls in windows zu installieren, denn dann läuft da der elephant, postgresql, und der party-client. das läuft doch sicher nicht mit 1GB RAM, oder?
    • 6Wishmaster6
      6Wishmaster6
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 3.807
      Hm denke schon. Wobei natürlich 1,5-2 toller wären. Versuche es doch einfach mal, ich denke es wird besser laufen als bei deiner Aufteilung!