BSS mit der SHC von SSS

  • 6 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      nein und nein. (Achtung ich hab jede Menge Alc intus ;p)

      1. JEDER SHC ist nur eine "Empfehlung" und keine wirklich gute Abbildung der Realität. Ein SHC kann Anfängern NUR helfen einen Einstiegspunkt in die Pokerwelt zu finden ohne zu viel zu verlieren. Ein SHC kann NIEMALS maximale EV Entscheidungen für einen treffen, sondern nur durchschnittlich +EV Entscheidungen, die auf den Microlimit Profit versprechen.

      2. Bis NL25/50 (genau kann ich das nicht sagen da ich es nie ausprobiert habe) wirst du einen gewissen Gewinn erwirtschaften können,wenn du mit dem SSS SHC arbeitest.

      3. Am profitabelsten wird es sein, wenn du zu jeder Frage die dir zu Poker einfällt Fragen stellt. Egal wie dumm die Frage ist, mach nen Thread auf (ignorier die Flamepost) und lies dir die antworten durch. Schmeiss google an und such noch weitere Antworten.

      Die Spieler die am meisten nachfragen werden am Ende erfolgreich ;)
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Lies dir mal die Artikel zum Thema BSS durch, dann wirst du verstehen, warum es nicht funktioniert =)

      Bei der SSS willst du dich mit Händen wie z.B. TPTK am Flop committen und so schnell es geht Allin gehen. Bei der BSS ist TPTK oft nur eine mittelstarke Hand, mit der man keine 100bb oder mehr investieren wird. Das kommt natürlich auch auf den Gegner an. So kannst du gegen schlechte Spieler auch mit TPTK um ganze Stacks spielen, während du gegen einen TAG anders spielst. 3bettet ein TAG am Flop wirst du mit TPTK eher versuchen den Pott klein zu halten, als dein Geld in die Mitte zu schieben.

      Ist nur ein kleiner Gedankengang zur Veranschaulichung.
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      bei der SSS ist dein Spiel drauf ausgelegt in jeder Hand die du spielst möglichst broke zu gehn(Natürlich nur, wenn du hittest)
      in der BSS hat man so viel Geld am Tisch, dass man durchaus auf Turn und River Hände folden kann, mit denen man in der SSS am Flop geren AI gewesen wäre.
      Klar stell ich wenn ich mit AK TPTK treffe alles rein, da ich ja nur ncoh 16BB übrig habe bei einem Pot von 9,5BB und im Großteil der Fälle vorne liege.
      wird meine bet nur gecallt hab ich am turn noch 9BB in einem 23,5BB pot. da bin ich commited egal was kommt.
      anders in der BSS. da hab ich am Flop in einem 9,5BB pot noch 96BB. Es ist also fast unmöglich alles gegen eine schlechtere hand am Flop in die Mitte zu bekommen. sollte es sich soweit hochschaukeln is TPTK oft nur die zweitbeste hand.
      Bekomme ich einen call dann habe ich am turn in einem 23,5BB pot noch 89BB übrig und bin somit keinesfalls commited.
      Deshalb ist es in der BSS auch nich mein Ziel AK preflop zwangläufig gegen einen andern BSSler AI zu stellen. Sollte die Hand postflop immernoch zum broke gehen reichen hab ich genug zeit value zu extrahieren. verfehle ich den Flop oder aber es zeichnet sich ab, dass ich nicht mehr die stärkste Hand halte kann cih immenoch folden.
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Nein funktioniert nicht, die SSS ist zum Teil darauf ausgelegt, dass dein Gegner zu gerine implied odds (kein "mitgehen 20" etc.) bekommt und dein raise nicht mitgeht.
      Am flop spielst du daher meistens nur gegen eine Person und kannst daher eine contibet durchziehen und nach dessen fold mit 25 bb den Tisch verlassen :) .
    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      man bedenke nur mal all die schönen setminingpockets die man auslassen würde, +$$$ und das nur weil man einen so schön großen stack hat :) vorausgesetzt auch die gegner haben einen.
    • MrGroggy
      MrGroggy
      Silber
      Dabei seit: 09.05.2009 Beiträge: 444
      ok klingt einleuchtend danke für die antworten^^