Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

neuer BSS Artikel "kleine PP's + Sets"

    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Wir sind IP und haben ohne Set den Flop gecalled und wir haben 55.

      Wenn du nicht vorhast, am River aufgrund des bereits groß gewordenen Pots erneut zu callen, obwohl du annimmst dass Villain auch hier recht häufig bluffen wird, so solltest du schon am Turn aufgeben. Entscheidest du dich aber aufgrund eines sehr loosen Gegners für dein way ahead / way behind-Prinzip, so solltest du auch den River callen.

      Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass Villain zu dir checkt. Du hast die Möglichkeiten eines Checkbehinds oder aber einer Bet. Solltest du betten, so läuft es letztlich auf einen Float hinaus. Ein Float ist ein Bluff und somit ist es auch hier dein Ziel, Villain von einer eventuell stärkeren Hand zu bekommen.
      Nun bezieht sich meine Frage darauf, ob wa/wb wirklich in Frage kommt, da fast jede Hand gegen uns 6 Outs hat und wir wie erwähnt viele/eigentlich alle River callen müssen.

      Kann das jemand genauer erläutern?
  • 2 Antworten