Ich habe mir mal die Trial vom SnG Wizard runtergeladen und angetestet. Allerdings frage ich mich inwieweit die Empfehlungen des Wizards für Headsup Situationen brauchbar sind. Bis man im HU angekommen ist sind die Blinds ja meist so hoch, dass beide Spieler <10BB Stacks haben und laut sngwiz gibt es hier nur noch push/fold Spielweise. Ist das wirklich sinnvoll so? (Beispiel: Ich calle gerne vom SB um zu sehen ob mein Gegner bei sowas gerne pushed.. dann 'trainiere' ich ihn mit mehrfachen Wiederholungen darauf immer looser zu pushen weil ich ständig folde in der Hoffnung dann mit der guten Hand auch callen zu können und ihn so hart zu treffen) Und inwiefern ist die Analyse der Turniere sinnvoll für PartyPoker ? Ich hab jetzt schon einige Turniere mir angesehen bei denen schlichtweg die Anzeige im sngwiz totaler Blödsinn ist. Da steht der Spieler vor mir hätte einen "Raise to 5550" gemacht, obwohl in der Hand History (und ich wusste es auch noch weil das Turnier grad erst n paar Min her war) klar steht, dass es sich nur um einen Standard-Raise auf 1200 handelt. Auch bei Tools>Edit Hand History bekomm ich ständig Fehler, dass die HH nicht geparsed werden konnte. Addendum: Spielt man mal bisserl länger an einem Tag und es passiert, dass man zwei Turniere an einem Tisch mit der gleichen ID spielt, so sind die Hand Histories beider Turniere in einer Datei gespeichert. Im SnG Wiz kriegt man das zweite Turnier aber nicht mehr angezeigt. Schwache Leistung muss ich sagen.