Hilfe - Schmerzen - Blinddarm o. Ä.?

    • Kerkener
      Kerkener
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.475
      Hey,

      hab seit heute morgen übelste Bauchschmerzen ohne irgendwas anders gemacht zu haben als an anderen Tagen. Habe keinen Durchfall, keinen Brechreitz, keine anderen Symptome wie Feiber oder ähnliches.

      Schmerzen werden irgendwie stärker und nicht schwächer. Kann kaum noch laufen.

      Kann es der Blinddarm, Gallensteine oder sowas sein?

      Muss ich direkt zum Arzt? Oder kann ich erstmal versuchen ne Nacht drüber zu schlafen?

      Bitte mal eben eure Erfahrungen zu Gute geben. Will eigentlich lieber ne Nacht erstmal warten, bevor ich die ganze Nacht im Krankenhaus verbringe und dann doch nichts gemacht wird.
  • 36 Antworten
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      im krankenhaus machen sie ein sono,blutbild... und das bestimmt noch bevor du ins bett gehst...

      wo genau tuts denn weh ? bauch is halt leicht allgemein ;)
      stechender schmerz, ziehender schmerz, pochend etc...

      brauch mehr infos.

      und ja ich rate dir direkt zum arzt zu gehen, dafür gibts krankenhäuser nunmal.
      schlimmer sind die leute die 10 stunden später antanzen :/

      Grüße
    • Kerkener
      Kerkener
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.475
      schmerz rechte untere Bauchhälfte

      permanenter irgendwie ziehender schmerz
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      wohin ziehen die schmerzen denn ?
      kein fieber is natürlich untypisch, wann hast du das letzte mal gemessen ?

      ich rate dir immer noch zum arzt zu gehen
    • Kerkener
      Kerkener
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.475
      habs noch garnicht gemessen...denke aber dass ich es merken würde wenn ich fieber hätte...fühle mich geistlich auf jeden fall noch topfit

      die schmerzen ziehen nicht wirklich...kann ich nicht beschreiben...

      vernünftig wärs sicher zum arzt zu gehen....aber ich denke ich versuche erstmal einzuschlafen und wenns nicht besser wird, fahre ich los
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      na dann geh mal messen. wobei ein wert i.d.R. nicht sehr aussagekräftig ist, da wärs schön nen vergleich zu haben ;)
      hast du die schmerzen auch in ruhe ?
      irgendwelche veränderungen seit heute morgen ?
      und warum wartest du mit dem einholen der tipps bis alle praxen zu haben und im krankenhaus nur noch minimal schicht läuft? ;)
    • Euzzie
      Euzzie
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 800
      würde mal n richtig fettes bier trinken
    • Kerkener
      Kerkener
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.475
      weils auszuhalten war/ist wenn ich mich nicht bewege...und es mir sonst ja tiptop geht und ich davon ausgegangen bin...dass das gleich schon aufhört....

      Entwicklung der Schmerzen:
      Gestern noch alles in Ordnung. Heute morgen leicht komisches Gefühl im Magen. Dachte es wäre nur Hunger. Vormittag noch ganz normal gearbeitet - bis die Schmerzen stärker wurde. Seitdem ist es bei Bewegungen kaum auszuhalten. In einigen Positionen kann man es ertragen aber sehr unangenehm.

      Schmerzen kommen und gehen nicht - sie sind permanent
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Kann dir leider nicht mehr sagen als bisher, wenn die schmerzen schlimm sind fahr ins krankenhaus wenn nicht warts ab.
      für bauchschmerzen gibts ne latte von differentialdiagnosen.

      Viel Glück noch und gute besserung
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Wenn sie pochend werden geh auf jedenfall direkt ins Krankenhaus. Bei mir wurde 7 Stunden später operiert und der Blinddarm war kurz vorm Durchbruch.

      Bestes Anzeichen großer Temperaturuntschied zwischen Mund und Darmausgang.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Original von Nakaschi
      Bestes Anzeichen großer Temperaturuntschied zwischen Mund und Darmausgang.
      Das ist imho veraltet, wir machen das zumindest nicht mehr in der Klinik.
      Ich bin jetz raus, hab Morgen Frühdienst und geh jetz ins Bett.
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Ok, wusste ich nicht.
    • Kurushiyama
      Kurushiyama
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 656
      Original von Barkeeper
      und ja ich rate dir direkt zum arzt zu gehen, dafür gibts krankenhäuser nunmal.
      schlimmer sind die leute die 10 stunden später antanzen :/
      OT: Noch besser sind die Kandidaten, die einen Bereitschaftsarzt um 3 Uhr morgens anrufen: "Herr Doktor, mein Mann hat seit drei Tagen solche Kopfschmerzen, aber jetzt gehts nicht mehr."
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.813
      Geh einfach ins Krankenhaus dann siehst du woran du bist. Da sind sowieso immer um jede Uhrzeit Leute also kannst du das auch nutzen. Ausserdem wirds für den Arzt wahrscheinlich nicht so wahnsinnig schwierig sein festzustellen obs Blinddarm ist oder nicht. Daher wirst du auch nicht ewig Zeit dort verbringen wenns nichts ernsthaftes ist sofern du nicht gerade Pech hast und in dem Krankenhaus deiner Wahl gerade sehr viel los ist.

      Ich will dir jetzt keine Angst machen aber ein ehemaliger Klassenkamerad von mir ist am Blinddarm gestorben weil er zu lange gewartet hat ins Krankenhaus zu gehen. Wenn du wirklich starke Schmerzen hast und deine Beschreibung ist ja so dann solltest du das schon Ernst nehmen.
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.392
      salmonellen sind es schon mal nicht, hatte die selber vor kurtzem, zu dem zeitpunnt hättest du schon längst schüttelfrost, 40 grad fieber und übelste bauchschmerzen und den notarzt gerufen......sehr unschön sowas....aber wirklcih!!
    • DerCorni
      DerCorni
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.476
      Einmal kacken gehen, dann dürfte das Problem gelöst sein.

      Grüße Dr. House
    • Kerkener
      Kerkener
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.475
      Vielen Dank für die gazen Ratschläge. Bin Gestern so um 23 Uhr schlafen gegangen - eine Stunde später wach ich auf und die Schmerzen sind gefühlte 20 Mal so stark. Also ab ins Krankenhaus. Durch die Anstrengung vom Bett zum Krankenhaus musste ich mich dann auch übergeben.

      Im Krankenhaus wurden paar Tests gemacht, Ultraschall, Urin und Bluttest.
      Hatte einen sehr jungen Arzt, der zwar asehr nett war aber nicht wirlikch wusste was er machen sollte. Blut abnehmen hat auch nicht geklappt - erst als ein Pfleger ihm half und ich schon 3 Einstiche hatte^^.

      Ultraschall nichts gefunden, Tests wie hüpf mal auf dem rechten Bein brachten auch keine neuen Erkenntnisse auch dsa abtasten der Bauchdecke nicht wirklich.
      Fieber hatte ich auch keines (egal wo gemessen wurde)

      Blut wurde auf Entzündungsparameter untersucht - diese sind leicht erhöht.

      Da der Arzt aber nicht wusste was es ist - evtl. irgendwas beginnendes am Blinddarm - hat er mich erstmal nach Hause geschickt, da es nicht akut sei.

      Zuhause angekommen gings mir irgendwie auch schon viel besser - vielleicht weil ich mich übergeben habe eine Stunde zuvor.

      Hab jetzt 6 Stunden geschlafen und die Schmerzen sind fast weg.
      Der Arzt sagte ich solle wieder kommen und mich dem Chefarzt nochmal vorstellen wenns nicht besser geworden ist.

      Was nun - hinfahren oder abwarten, da die Schmerzen eh fast weg sind?

      Da mein Blut allerdings leicht erhöhte Entzündungswerte aufzeigte, denke ich mir als Nichtmediziner, dass ich ja irgendetwas haben muss, oder nicht?

      Nur meine Symptome mit keinem Fieber usw. passen auf die gängigen Diagnosen nicht wirklich...
    • Euzzie
      Euzzie
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 800
      Lupus
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      Original von Kerkener
      Vielen Dank für die gazen Ratschläge. Bin Gestern so um 23 Uhr schlafen gegangen - eine Stunde später wach ich auf und die Schmerzen sind gefühlte 20 Mal so stark. Also ab ins Krankenhaus. Durch die Anstrengung vom Bett zum Krankenhaus musste ich mich dann auch übergeben.

      Im Krankenhaus wurden paar Tests gemacht, Ultraschall, Urin und Bluttest.
      Hatte einen sehr jungen Arzt, der zwar asehr nett war aber nicht wirlikch wusste was er machen sollte. Blut abnehmen hat auch nicht geklappt - erst als ein Pfleger ihm half und ich schon 3 Einstiche hatte^^.

      Ultraschall nichts gefunden, Tests wie hüpf mal auf dem rechten Bein brachten auch keine neuen Erkenntnisse auch dsa abtasten der Bauchdecke nicht wirklich.
      Fieber hatte ich auch keines (egal wo gemessen wurde)

      Blut wurde auf Entzündungsparameter untersucht - diese sind leicht erhöht.

      Da der Arzt aber nicht wusste was es ist - evtl. irgendwas beginnendes am Blinddarm - hat er mich erstmal nach Hause geschickt, da es nicht akut sei.

      Zuhause angekommen gings mir irgendwie auch schon viel besser - vielleicht weil ich mich übergeben habe eine Stunde zuvor.

      Hab jetzt 6 Stunden geschlafen und die Schmerzen sind fast weg.
      Der Arzt sagte ich solle wieder kommen und mich dem Chefarzt nochmal vorstellen wenns nicht besser geworden ist.

      Was nun - hinfahren oder abwarten, da die Schmerzen eh fast weg sind?

      Da mein Blut allerdings leicht erhöhte Entzündungswerte aufzeigte, denke ich mir als Nichtmediziner, dass ich ja irgendetwas haben muss, oder nicht?

      Nur meine Symptome mit keinem Fieber usw. passen auf die gängigen Diagnosen nicht wirklich...
      hatte ich mal ähnlich
      abends ins krankenhaus wegen übler bauchschmerzen, hatte mich schon übergeben vor schmerzen. wussten aber auch nicht was das war, haben mich 2 tage zur beobachtung da behalten und jeder durfte mal vorbeikommen und mir auf den bauch drücken.
      seit dem hatte ich diese schmerzen noch so 2 bis 3 mal. jedesmal ne paracetamol genommen und gut war.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Ich weiß ja nicht was die gestern alles an Laborparameter gecheckt haben aber vermutlich waren halt Leukos, BSG und CRP erhöht, das kann auch andere Ursachen haben.

      Wenns dir heute wieder besser geht seh ich keinen Grund mehr ins Krankenhaus zu gehen, höchstens mal mit deinen Hausarzt reden ob da Grund zur Ursachenforschung besteht (Arztbrief solltest du ja mitbekommen haben?!?).

      Grüße

      Ps: Irgendwelche Medis mitbekommen ?
    • 1
    • 2