live game

    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      hallo, ich hab schon des öfteren nen thread gestartet mit dieser oder ähnlicher überschrift^^
      geht um folgendes:
      ich hab das letzte mal beklagt, dass meine gegner beim live game vor kurzem üüüüübelst loose gespielt haben (limp/call fast any two egal welche betsize), es is echt schlimm.
      ich hab den tipp bekommen first in auf 10 oder 20BB (wir sind alle mind. 150BB deep) zu openraisen, einfach tight sein und meine starken hände vor value betten betten betten.
      so hab jetz gestern mal ausprobiert, mein oR war immer 10BB+1BB pro limper.
      aber denkst du die folden? ich hab AJs im CO oR auf 10BB und der BB callt mich mit K4o. lohnt sich dann überhaupt so ne hohe betsize wenn man überhaupt keine foldequity hat, weil ich einfach genauso selten wirklich nen guten flop treffe mit AJ, es is einfach behindert! dann is der pot schon 20BB groß und ich muss unimproved auf ne donkbet (was sie sehr gerne machen) einfach folden. auch wenn ich TP hitte, krieg ich bauchschmerzen, weil ich nicht mit TP um stacks spiele.
      man sollte sich ja vorher klarmachen (siehe zb. harrington on cash games) was für einen pot man spielen möchte: starke hand -> großer pot oder mittelstarke hand -> kleiner pot. das is ein sehr gutes konzept und ich fahre online gut damit. aber live kannst es echt in die tonne treten ich krieg einfach nichts auf die reihe, ich muss auch viel folden, weil ich einfach keine varianzfördernden moves bringen will.
      da gibts welche die gewinnen nen 300BB pot, verlieren dann in der nächsten stunde 200BB und gehen am ende mit nem plus von über 400BB nach hause das gibts doch nich die spielen mit marginale händen um stacks und das will ich eigentlich punishen aber es gelingt mir nicht :(
      kA ob das jemand nachempfinden kann aber das thema beschäftigt mich übelst.
  • 21 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      wo is dein problem wenn sie callen??? du bringst geld mit ner edge rein, punkt aus ende
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      weil ich soooo oft unimproved folden muss....
      ich krieg sogar wenn ich auf über potsize 3bette mindestens 2 oder 3 leute, die die 3bet callen + der openraiser.
      meine equity sieht einfach beschissen aus im multiway pot.
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      Original von moneymekka
      weil ich soooo oft unimproved folden muss....
      ich krieg sogar wenn ich auf über potsize 3bette mindestens 2 oder 3 leute, die die 3bet callen + der openraiser.
      meine equity sieht einfach beschissen aus im multiway pot.
      was spielste denn für ein limit?

      eig sollteste ja wissen, was varianz ist ;)

      und wenn dir das geld scheinbar weh tut, sollteste nicht dieses limit live spielen...
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      es tut mir nicht weh, ich spiel online NL50 SH und live halt NL25 FR deepstacked.

      da hat das vorletzte mal einer nen 200BB pot mit K8 gewonnen (toppair) gegen K4 .... es is zu hart einfach
      es heißt ja immer das gegenteil vom tisch zu tun, und ich bin sehr sehr tight geworden. echt strange....
    • Nikinho9
      Nikinho9
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 4.010
      wieso willst du mit tp da nicht um stacks spielen wenn du meilenweit vor seiner range liegst?
      sieht man nach üblem scared money aus (auch troz deines gegenarguments..)
    • xeNN
      xeNN
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 1.456
      Original von Nikinho9
      wieso willst du mit tp da nicht um stacks spielen wenn du meilenweit vor seiner range liegst?
      sieht man nach üblem scared money aus (auch troz deines gegenarguments..)
      Weil er online halt nicht default mit TP broke geht...
    • mochentes
      mochentes
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.595
      wow, ich dachte du spielst jetzt live so nl200+.
      was ist denn das problem bei stakes, die halb so groß sind wie die, die du regulär spielst?

      und wo findet man solche soften livegames?
    • samagain
      samagain
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2008 Beiträge: 1.600
      Original von mochentes

      und wo findet man solche soften livegames?
      wo findet man toughe?
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      wenn sie K4o callen kannste doch mit Aj und tp locker um stacks spielen 150bb deep
    • sirjinx29
      sirjinx29
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2005 Beiträge: 4.143
      wo gibts NL25 livegames?
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      im sportheim zum beispiel^^
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von moneymekka
      im sportheim zum beispiel^^
      Dann solltest du dort deine Edge auf jeden Fall ausnutzen. Aber mit Händen wo du dich halt unsicher fühlst und dich nicht wirklich vorne siehst kannst du aufgeben. Versuche da nicht zu bluffen, sondern versuche es - halt wie immer - mit der stärkeren Hand reinzubringen. Das gilt dann auch für das Preflop-Play.

      Drawing Hands eher passiv spielen (auch dafür benötigst du FE), dafür jedes Toppair mit einem einigermaßen vorhandenen Kicker bis zum Ai treiben. Wenn du den Read hast, dass dort so loose gecallt wird, sollte das doch dicke dicke +EV sein.

      Da ist man ja fast geneigt selber mal in ein Sportheim zu gehen. :s_biggrin:
    • MrTrocks
      MrTrocks
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 4.859
      wo ist das Sportheim? :-) :s_biggrin:
    • Zachanassian
      Zachanassian
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 507
      Original von moneymekka
      lohnt sich dann überhaupt so ne hohe betsize wenn man überhaupt keine foldequity hat, weil ich einfach genauso selten wirklich nen guten flop treffe mit AJ, es is einfach behindert! dann is der pot schon 20BB groß und ich muss unimproved auf ne donkbet (was sie sehr gerne machen) einfach folden. auch wenn ich TP hitte, krieg ich bauchschmerzen, weil ich nicht mit TP um stacks spiele.
      Die hohe Betsize lohnt sich, weil Du gegen Ihre Range vorne liegst.
      Allerdings macht dann Deine zweite Aussage keinen Sinn: Wenn Du TPTK hittest und 10BB openraist und leute mit K4 callen, dann musst Du auch broke gehen! Natürlich können Sie dich mit TwoPair oder Set schlagen, aber wenn die Range die du beschreibst stimmt, dann muss du so Gewinn machen.
      Varianz reduzieren geht im Live Game kaum. Du spielst viel weniger Hände als Online im gleichen Zeitraum. Average Effekte brauchen also viel länger. An einem Loosen Tisch ist die Varianz immer höher als an einem Tighten.
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      aber wenn ich auf 10 BB openraise und ich krieg einen gegner headsup, liegen 20BB im pot. das is ja dann fast so als würde ich dann "ein limit höher spielen und normal openraisen". so würde es mir ja theoretisch leichter fallen mit strong made hands AI zu kommen.
      auf der anderen seite aber hat von uns ja dann noch jeder zw. 100 und 300BB left. entweder kauf ich mich nächste mal nur für 100BB ein (was mir dann noch leicher fällt AI zu kommen) oder ich trainiere weiter, mit sehr großen stacks zu spielen.
      weiterhin höher (8BB bis 12BB) openraisen/squeezen/isolationraisen^^ oder doch eher so zw. 4BB und 6BB? was meint ihr
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      Original von samagain
      Original von mochentes
      und wo findet man solche soften livegames?
      wo findet man toughe?
      #2!!!!!!!!!!111111111111111 :f_p:

      bluffraise die donkbets halt oder call sie einfach. A high ist oft gut auf any flop. du musst halt adapten an die superloose spielweise und auch mit TPGK gehst du dann easy broke.
    • Umumba
      Umumba
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 2.019
      Original von moneymekka
      aber wenn ich auf 10 BB openraise und ich krieg einen gegner headsup, liegen 20BB im pot. das is ja dann fast so als würde ich dann "ein limit höher spielen und normal openraisen". so würde es mir ja theoretisch leichter fallen mit strong made hands AI zu kommen.
      auf der anderen seite aber hat von uns ja dann noch jeder zw. 100 und 300BB left. entweder kauf ich mich nächste mal nur für 100BB ein (was mir dann noch leicher fällt AI zu kommen) oder ich trainiere weiter, mit sehr großen stacks zu spielen.
      weiterhin höher (8BB bis 12BB) openraisen/squeezen/isolationraisen^^ oder doch eher so zw. 4BB und 6BB? was meint ihr

      Raise doch einfach mit Händen groß, also 10 BB oder höher, wenn du damit oft am Flop broke gehen willst (da gehört gegen die Gegner neben Suited Connectors natürlich auch AA, KK, QQ dazu) und klein, wenn du nicht weißt, was der Flop bringen wird... Die merkens doch eh nicht, mit welchen Händen du was machst.
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      das isses ja, das fällt doch auf, aber gut ich werds mal ausprobieren^^
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      gegen fische fällt nix auf
    • 1
    • 2