Tagchen,
ich mache ein duales Studium im Bereich Bankbetriebslehre und habe zu einer Sache in VWL mal eine Frage.

Es geht um Mikroökonomie, genauer gesagt die Minimalkostenkombination.

Das Gesetz der Minimalkostenkombination heißt ja, " Die Minimalkostenkom. ist erreicht, wenn sich die Grenzproduktivitäten der eingesetzten Produktionsmittel wie ihre Preise verhalten."
Diejenigen, die das kennen, wissen sichelrich auch die Gleichung dazu, bzw wissen wo diese steht, also werde ich sie nicht mit aufschreiben.

Meine Frage ist nun, wie ich das begründen kann. Völlig egal ob mathematisch, schriftlich oder am Beispiel.

Grundsätzlich ist mir die Thematik schon klar, aber ich wüsste nicht, wie cihd as ausdrücken könnte.

Also wenn jemand da Ahnung hat und sicher ist, dann bitte belehrt mich.

Danke :]