ORC, BB defense nach isoraise

    • FATE86de
      FATE86de
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 796
      Hey ich hab da Mal ne Frage zum ORC. Es deckt ja schon eine Menge Preflopsituationen ab aber wie verfährt man, wenn man im BB sitzt, einer limpt und daraufhin von einem anderen isoliert wird? Die Isorange wird ja etwas tighter sein als die normale open raising Range. Deshalb kann man ja nicht nach dem normalen BB defense Chart spielen. also, wonach richtet man sich in dem Fall?

      Bsp.:

      (6 handed)
      Preflop: Hero is BB with Q9o
      MP2 calls, 1 fold, CO raises, 2 folds, Hero ?

      Einen Openraise aus dem CO könnte man mit Q9o defenden aber was macht man in diesem Fall? Wie passt man seine Defendingrange daran an? Oder sollte man nach einem Isoraise direkt die BB defense vergessen und nur noch nach dem 3-bet Chart spielen?



      Ebenso ist mir nicht klar wonach ich mich richten soll, wenn ich nicht im BB sitze und vor mir einer isoliert wird. Also ähnliche Situation:

      (6 handed)
      Preflop: Hero is BU with KTs
      MP2 calls, 1 fold, CO raises, Hero ?

      Einen CO Openraise kann man mit KTs 3-betten aber was ist, wenn er vorher jemanden isoliert hat? Ab welchen Händen kann man dann 3-betten, mit welchen kann man callen?


      Hauptsächlich interessiert mich das ganze für SH aber wäre auch interessant es für FR zu sehen...
  • 1 Antwort
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      1) Call

      2) Meistens 3bet.

      Es spielen einige faktoren eine Rolle. Erstmal zur BB defense:

      Hier auf jeden Fall auch callen, nicht nur 3betten. Du musst nichtmal die durchschnittsequity für einen Call haben, da du schon gute Odds hast. Callen würde ich ungefähr so, als wäre der Limper nicht da, aber ich mache ein paar Anpassungen. Ich folde eher Hände mit schlechter Playability wie A2o und defende mehr etwas mit guter wie 65s. Die range des Isoraisers ist stärker, als die eine Openraisers, aber es ist auch mehr Geld im Pot.

      Wenn du Gold wirst, kannst du dich auch mehr mit Equity befassen, dann kannst du genauere Entscheidungen treffen.
      Aus anderen Posis als dem BB auch ab und zu callen, aber mit weniger Händen als im BB. Im BB kann man wegen der guten Odds auch etwas wie J6s callen, im BU wäre das schlecht.
      Wenn deine hand im Durchschnitt besser ist als die des Isoraisers, kannst du eigentlich immer 3betten. Außerdem auch mit leicht schlechteren Händen, wenn du oft die Blinds oder den Limper kickst. Coldcallen kann man etwas wie Pockets oder JTs, oder KTs gegen tighte raiser. Also Hände mit relativ guter Playability aber ohne Equity Edge.