Bet, check/raise

    • crizon
      crizon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 634
      Ich habe hier auf Everest den Eindruck, dass es eine da einen Spielertyp recht häufig gibt: So eine Art Semiaggro Callingstation. Mir fällt grad kein besserer Name ein.

      Meist so >50VPIP ~10 PFR, >40 WTS und ~1 aggresion; vor allem steigt die aggresion von street zu street ziemlich drastisch.

      Das kommt daher, weil die Leute 1. meist mit nem Raise auf den River warten und 2. auf jeden check (meist OOP) betten.

      Nun könnte man das exploiten, wenn man OOP mit Initiative am Turn auch mal c/r spielt. Nun ist die Line ja nicht ganz unproblematisch, weil man bei nem check behind einiges an value verliert.
      Am Table wird man sich ja auch meist nicht 100% sicher sein, dass Villain wirklich immer den Turn auf nen check bettet.

      Hat jemand mit der Line auf den Micros Erfahrungen gemacht? Bin sehr versucht die Line in mein Standartspiel aufzunehmen.
  • 7 Antworten
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      Original von crizon
      und 2. auf jeden check (meist OOP) betten.

      Nun könnte man das exploiten, wenn man OOP mit Initiative am Turn auch mal c/r spielt. Nun ist die Line ja nicht ganz unproblematisch, weil man bei nem check behind einiges an value verliert.
      was denn nun? wenn sie wirklich sehr oft betten, lohnt sich ein c/r...
      klar passiert ab und an nen cb, aber wird durch die hohe anzahl der c/r von dir dann locker kompensiert.
    • crizon
      crizon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 634
      Wie gesagt: Ich spiele die Line momentan nicht oder sehr selten. Mich interessiert ob sie im erweiterten Standardplay Sinn macht auf LowLimit-Bereich, oder ob sie ein Exot bleiben sollte.
    • babbas90
      babbas90
      Black
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 6.401
      kommt immer auf den Gegner und Situation drauf an.
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Wenn sie einfach immer betten auf check kannst du einfach immer c/r am Turn mit TP+ (ausser in spots in denen du lieber bet/3bet spielen willst). Auf den Micros muss man das ja nich balancen.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Schließe mich Ulek an aber ich denke wir können schon noch bis Midpair second best oder top Kicker runtergehen. ;)
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Gegen aggressive Gegner, die loose am Flop callen und auf Turncheck gern mal betten, lohnt sich definitiv check/raise Turn. Es geht zwar manchmal Value verloren, aber das ist selten. Besonders gut eignen sich Boards mit wenigen Draws. Dort wird Villain den Turn mit Trash oft eh nicht mehr callen. Mit deinem Check gibst du ihm aber die Möglichkeit zu bluffen bzw. falls er behind checkt, am River eine 2nd best Hand zu treffen. Probiere mal ein paar Check/Raises aus. Du wirst ja sehen, ob und auf welchen Boards es klappt.

      2nd Pair guter Kicker zu check/raisen hat den Vorteil, dass man oft das Maximum gegen schlechtere Hände gewinnt, aber auch nicht mehr gegen bessere verliert. Wenn man den Turn bettet, wird man eh oft von Top Pair geraist und zahlt 2 BB am Turn. Bei einem Check/Raise 3betten die Gegner 1Pair aber fast nie und man büßt ebenfalls nur 2 BB ein. Von schlechteren Händen, die den Turn nur callen, gewinnt c/r aber eine Bet mehr.
    • brasbat
      brasbat
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 692
      aber wenn ich bet/3bet spielen will, aber weiß das villain eh nur callt, weil er ja alles zum river delayed, bringt es dann überhaupt was die line spielen zu wollen?

      so wie ich das verstanden hab, wird es doch viel mehr möglichkeiten geben c/r zu spielen