wie spielt ihr kleine pockts oop?

    • kechmaaden
      kechmaaden
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 1.657
      hero ist im bb

      Dealt to Hero 5 :club: 5 :heart:

      mp raises to 2$, hero calls

      FLOP ($4,25) J :club: 4 :spade: 8 :heart:

      hero checks, mp bets, hero?


      ich hab gestern bei nem Kumpel zugeschaut, er wollte callen und ich c/r

      er meinte, dass er für nen c/r nicht 55 braucht, da man ja seine hand in nen bluff verwandelt
      aber letztendlich ist die hand oop halt echt scheiße zu spielen, wenn ich z.b am flop calle, mp macht cbehind turn, soll ich dann am river klein blockbetten oder c/f spielen, meiner meinung nach callt er meine blockbet mit keiner schlechteren hand mehr und wenn ich immer so spiele kann er sofern er mitdenkt mich zu tode explioten

      was haltet ihr von c/c donk turn, dass könnte man dann mit Jx händen balancen

      so das waren meine gedanken dazu
  • 15 Antworten
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.367
      Pockets spielen sich halt oop super scheisse.
      Möglichkeiten sind halt 3bet preflop oder fold, wenn mans halt callt entweder bluffen wie dein Kumpel ja sagt oder einfach folden wenn man keinen set hittet.

      Floaten oop ist halt schwierig, weil man selten multiple barrels damit callen kann
      und mit check call auch nie weiß wo man steht.
    • Tobbeeey
      Tobbeeey
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 1.093
      ich hab die früher PPs fast immer oop gecallt, lasse das aber inzwischen, da man sie einfach nur super scheisse spielen kann und selbst wenn man ein set trifft, kann man nur schwer value extrahieren (was gibt dir ein halbwegs denkender reg denn, wenn du OOP coldcallst und dann c/c c/raise spielst?).
      deep und gegen fische die fullstacked sind call ichs trotzdem oder 3bette es mal, aber so fold ich die lieber OOP.
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      mach damit oftmals ne 3bet, manchmal fold ich das aber auch einfach. Call oop eigl fast nie
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      also ich c/r meine pp´s oop nur auf boards wenn ich damit das second pair halte...sprich flop k63 und ich hallte 77 wird das c/r gespielt wenn ein call kommt spiele ich nur c/f wenn ich mein set nicht hitte...
    • Tobbeeey
      Tobbeeey
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 1.093
      das problem ist aber, dass es auf K63 zb null sinn macht und du da genau so gut 92 spielen kannst. deshalb ist es halt so schwer durch moven OOP auf +EV zu kommen, falls man nicht settet.
    • CaspaJena
      CaspaJena
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 916
      folding pockets pre(6max)
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      Original von sio61
      also ich c/r meine pp´s oop nur auf boards wenn ich damit das second pair halte...sprich flop k63 und ich hallte 77 wird das c/r gespielt wenn ein call kommt spiele ich nur c/f wenn ich mein set nicht hitte...
      wo is der sinn? n K bekommste selten raus, bessere pockets auch nicht unbedingt
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von Insaniac
      Original von sio61
      also ich c/r meine pp´s oop nur auf boards wenn ich damit das second pair halte...sprich flop k63 und ich hallte 77 wird das c/r gespielt wenn ein call kommt spiele ich nur c/f wenn ich mein set nicht hitte...
      wo is der sinn? n K bekommste selten raus, bessere pockets auch nicht unbedingt
      ja ich krieg auch nur ne c-bet raus...kommt aber immer auf situatuion und gegner an ob ich diesen move bringe,sprich wenn ich ihm den könig nicht gebe..
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von Tobbeeey
      das problem ist aber, dass es auf K63 zb null sinn macht und du da genau so gut 92 spielen kannst. deshalb ist es halt so schwer durch moven OOP auf +EV zu kommen, falls man nicht settet.
      Es kommt doch ganz auf den Gegner an ob das Sinn macht. Vor allem wirds nicht +EV sein auf so nem Board mit 44 oder 22 C/C zu spielen.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      wahr ist:

      wer immer nur mit kleinen PP auf setvalue callt, spielt damit gegen thinking player -EV.

      wer mit kleinen PP uninproved oop 4 value spielen will, steht immer wieder vor sehr schwierigen und marginalen situationen.

      wenn villain gerne auf cr foldet kann man das mit any2 machen, aber wenn einem das value play zu schwer fällt kann man auch auf J84r, wo 55 die cbet-range klar schlägt, die hand in einen bluff turnen. glaubt einem villain dann keine sets mehr, dann halt 4 value auf set warten, denn dann geht villain auch mal bluff-broke.

      achja und das ist nur eine von ganz vielen situationen: wenn man sich langsam an das ganze herantastet, kann man das schaffen. wenn man andernorts noch genug zu feilen hat, kann man auch erstmal einfach folden und sich ärger ersparen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn Villian anfängt auf meine C/raises mit Midpairs, schwachen Toppairs zu callen, dann kann ich noch ganz andere Hände Value C/raisen.
    • Nussknacker
      Nussknacker
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 16.276
      Original von Ghostmaster
      Wenn Villian anfängt auf meine C/raises mit Midpairs, schwachen Toppairs zu callen, dann kann ich noch ganz andere Hände Value C/raisen.
      Naja. Kommt auch sehr drauf an wieviel valuehands dann wirklich in deiner PF Range hast. Wenn die da lustig ihre PPs anfangen konstant zu cr dann folded man sicher kein TP am Flop. Deine cc Range OOP, schätze ich, wird nie soweit sein dass du hier ne weitere Range for value cr kannst.
      @ Sio: Dass hier 2nd Pairs auf cr und Action zum SD gebracht werden bezweifel ich...

      Bei der Diskussion kommts doch auch sehr drauf an wieviel gecbettet wird, wie Villain deine cr Range einschätzen wird, Positionen etc
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      dry bords werden selten (gut) getroffen und proteticon ist nicht unbedingt nötig. mitttere und starke hände kann man beliebig 4 value spielen. die frage ist einfach:

      was meint villain was meine action bedeutet und wie reagiert er darauf?


      lightere (bluff) c/r's ----> lighteres playback -----> (thin-) valueplaying rentiert sich wieder -----> tightere lawdowns nötig ----> bluff rentiert sich wieder ---> ...


      es ist der alte eiertanz um knappe ressourcen und es gibt hier kein nash-gleichgewicht.
    • funkphenomena
      funkphenomena
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.343
      fold.
      kein gesichtsverlust imho auf sonem schlappen board.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      fold.

      call ist auf jede fall terrible. da liegen 2 overcards die seine ganzen suited connectors hitten und es gibt sehr viele tunkarten die er hier mit seinen broadway hands oft semibluffen wird.

      wenn du checkraist is es halt einfach nen bluff mit 2 outs. gegen gegner die sehr viel/zu viel contibetten ist es sicher hin und wieder okay da zu checkraisen.